Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 13.9.2021 11:38 Uhr

Wirtschaft/Arbeitsmarkt/Wallner/Tittler

LH Wallner: „Reibungsloser Job-Wiedereinstieg nach der Karenz“

Bewährtes Serviceprogramm von Arbeiterkammer Vorarlberg und ABZ*AUSTRIA wird von Landesseite bis 2023 mit insgesamt 600.000 Euro unterstützt

Bregenz (VLK) – Der Vereinbarkeit von Familie und Berufsleben widmet sich das Serviceprogramm KarenzAktiv von Arbeiterkammer Vorarlberg und ABZ*AUSTRIA. Mit Hilfe des maßgeschneiderten Angebots soll nach der Karenz eine möglichst reibungslose Rückkehr ins Berufsleben gelingen. Um die vielfältigen Maßnahmen weiterzuführen, hat die Landesregierung weitere Beiträge genehmigt. Bis 2023 werden in Summe 600.000 Euro überwiesen, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Wirtschaftslandesrat Marco Tittler. „Im Vordergrund steht, einen unkomplizierten Wiedereinstieg in das Berufsleben zu ermöglichen“, so Wallner.

   Das Anfang 2014 gestartete Programm bietet ein vielfältiges Angebot, das laufend weiterentwickelt wird und auf ungebrochen großes Interesse stößt. Anhand einer individuell abgestimmten Beratung und Unterstützung rund um die Themen berufliche Auszeit sowie bei Fragen der beruflichen Umorientierung oder Höherqualifizierung sollen Mütter und Väter für den Job-Wiedereinstieg nach der Karenz unterstützt werden. 

Über 3.500 Beratungen jährlich
   Seit Programmstart wurden im Schnitt jährlich über 3.500 Beratungen durchgeführt. Das Beratungsprogramm sei eine gute Ergänzung zu allen anderen Aktivitäten und Maßnahmen, die das Land finanziell unterstützt, um die Vereinbarkeit von Familie- und Berufsleben zu verbessern, betont Wallner: „Ein einfacher und reibungsloser Ein- und Wiedereinstieg dient nicht nur den betroffenen Personen, sondern stellt auch einen Gewinn für den Arbeitsmarkt dar“. Auch Wirtschaftslandesrat Tittler schreibt diesem Thema mit Blick auf den anhaltenden Fachkräftemangel eine bedeutende Relevanz zu. 

Neue Angebote ab Herbst 2021
   Ab Herbst 2021 wird das Angebot von KarenzAktiv mit dem „Treffpunkt AK – für Mütter und Väter in Karenz“ erneut ausgeweitet. Bei den monatlichen Treffen stehen Information, Beratung und Austausch in rechtlicher wie auch sozialpädagogischer Hinsicht im Vordergrund. Von der ABZ*AUSTRIA wird ein neuer Workshop „KarenzAktiv Familie und Beruf vereinen – ein Kinderspiel?“ angeboten. Ziel des Workshops ist es, Eltern zu stützen und nützliche Tools für den Alltag aufzuzeigen. Darüber hinaus sind Pensionsberatungen speziell für Frauen geplant.
 

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv



Vorarlberg und Innenministerium verlängern Sicherheitspartnerschaft

Vorarlberg und Innenministerium verlängern Sicherheitspartnerschaft

Mach dich sichtbar im Straßenverkehr

Mach dich sichtbar im Straßenverkehr

LH Wallner: Auch die Landesunternehmen werden klimaneutral

LH Wallner: Auch die Landesunternehmen werden klimaneutral

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang