Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 12.9.2021 14:30 Uhr

Bildung/Kindergarten/Volksschule/Schöbi-Fink

LSth.in Schöbi-Fink: „Junger Generation die besten Perspektiven eröffnen“

Landesstatthalterin bedankte sich anlässlich der Eröffnung von vorbildlich umgesetzten Bauprojekten in Koblach und Tschagguns beim „engagierten pädagogischen Personal“

Koblach/Tschagguns (VLK) – Land und Vorarlberger Gemeinden investieren auch weiterhin massiv in die junge Generation. Es gehe darum, für beste Startbedingungen und Perspektiven zu sorgen, betonte Bildungsreferentin Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink am Wochenende anlässlich der Feierlichkeiten rund um die Eröffnung von zwei vorbildlich umgesetzten Infrastrukturprojekten. In ihrem Beisein ist am Samstag (11. September) der neu gebaute Kindergarten Koblach-Ried offiziell eröffnet worden. Heute, Sonntag (12. September), hat die Landesstatthalterin mit der Bevölkerung von Tschagguns die Fertigstellung des Neubau- und Sanierungsprojekts Kindergarten und Volksschule gefeiert. Dank sprach sie dem „engagierten pädagogischen Personal“ aus.

   Neben qualifizierten und motivierten Pädagoginnen und Pädagogen brauche es auch eine entsprechende Infrastruktur, Ausstattung und räumliche Gestaltung, um im Sinne unserer Kinder eine möglichst hohe Betreuungs- und Bildungsqualität sicherzustellen, machte die Landesstatthalterin bei den Eröffnungsfeiern deutlich. „Nötig sind Orte des Wohlfühlens und des begeisternden Lernens“, unterstrich Schöbi-Fink. Von einer guten Infrastruktur würde gleichzeitig auch das engagierte pädagogische Personal profitieren. „Nur in einem zeitgemäßen Umfeld lassen sich die Talente und Begabungen der Kinder frühzeitig fördern und deren Bildungschancen nachhaltig erhöhen“, hielt die zuständige Bildungsreferentin fest.

Vorbildlich umgesetzte Infrastrukturprojekte
   Pünktlich zum Beginn des Kindergartenjahres hat der neu errichtete Kindergarten Ried im Koblacher Ortsteil Straßenhäuser seine Türen geöffnet. Es ist bereits der dritte Kindergarten in der Gemeinde. Rund um das Projekt sei der künftige Bedarf erhoben und als Grundlage für die Planung ein Raumprogramm erarbeitet worden, berichtete Bürgermeister Gerd Hölzl: „Koblach will eine kinder- und familienfreundliche Gemeinde sein. Mit dem neuen Kindergarten können wir dem steigenden Bedarf an hochwertigen Kinderbetreuungsplätzen in den nächsten Jahren gerecht werden“. Zusätzlich zum Kindergarten wurde am Standort ein öffentlicher Spielplatz gebaut. Insgesamt sind rund 3,7 Millionen Euro aufgewendet worden. Die von Landesseite bisher zugesicherten Beiträge für das Projekt belaufen sich auf knapp 1,38 Millionen Euro.

   In der Montafoner Gemeinde Tschagguns wurden die Volksschule und der Kindergarten umfassend saniert und baulich erweitert. Im Kindergarten können zukünftig vier Kindergartengruppen betreut werden – um eine Gruppe mehr als bisher. Im Erdgeschoss erhielt der Musikverein der Ortschaft einen zusätzlichen Raum. „Der starke Fokus der Gemeinde auf Familien und Vereine kommt im Projekt deutlich zum Ausdruck“, betonte Bürgermeister Herbert Bitschnau. In Summe wurden rund sechs Millionen Euro investiert. Die von Landesseite bisher zugesicherten Beiträge für das Projekt belaufen sich auf über 2,3 Millionen Euro.
 

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv



Vorarlberg und Innenministerium verlängern Sicherheitspartnerschaft

Vorarlberg und Innenministerium verlängern Sicherheitspartnerschaft

Mach dich sichtbar im Straßenverkehr

Mach dich sichtbar im Straßenverkehr

LH Wallner: Auch die Landesunternehmen werden klimaneutral

LH Wallner: Auch die Landesunternehmen werden klimaneutral

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang