Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 7.6.2021 13:00 Uhr

Politik/VfGH/Verfassung/Wallner

LH Wallner: „Republik dank bewährtem Regelwerk in guter Verfassung“

Jubiläumsausstellung zu Bundesverfassung und Verfassungsgerichtshof in Vorarlberg zu Gast – Landeshauptmann nahm Eröffnung vor

Feldkirch (VLK) – Mit der österreichischen Bundesverfassung feierte im Vorjahr auch der Verfassungsgerichtshof (VfGH) 100-jähriges Bestehen. Zu den Jubiläen tourt seit einem Monat eine Ausstellung durch die Bundesländer, die aktuell in Vorarlberg Halt macht. Am Montag (7. Juni) wurde sie von Landeshauptmann Markus Wallner beim Vorarlberger Landeskonservatorium eröffnet. „Als Hüter der Verfassung nimmt der Verfassungsgerichtshof im österreichischen Institutionengefüge eine ganz zentrale Rolle ein“, unterstrich Landeshauptmann Wallner die Bedeutung der Einrichtung.

   Bei der Ausstellung geht es darum, über die Arbeit des Verfassungsgerichtshofes zu informieren und die Verfassung näherzubringen. Sie bildet das Fundament unseres Staatswesens, sichert Grundrechte sowie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Dank diesem bewährten Regelwerk sei die Republik „in guter Verfassung“, stellte Wallner bei der Eröffnung mit der Präsidentin der Vorarlberger Rechtsanwaltskammer, Birgitt Breinbauer, klar. „Der Erfolg unseres Landes gründet auf diesem bis heute gut funktionierenden Rechts- und Prinzipienrahmen, den eine gute Balance zwischen Festigkeit und Elastizität auszeichnet“, sagte der Landeshauptmann weiter. Dass sie zu den ältesten Verfassungen der Welt gehöre, könne kein Zufall sein, so Wallner.

Dank an „Hüter der Verfassung“
   Seinen Dank richtete der Landeshauptmann an den Verfassungsgerichtshof für den „kompetenten und gewissenhaften Dienst im Sinne der Verfassung, der Republik und der Bevölkerung“. Im Anschluss an die offizielle Eröffnung haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Schillerstraße Feldkirch in Kleingruppen die Ausstellung besichtigt. 

Zwei Ausstellungsorte: Feldkirch und Bregenz
   Die Ausstellung – zwei miteinander verbundene Container bilden einen großen Infopoint – kann noch bis Dienstag (8. Juni) beim Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch besichtigt werden. Am Donnerstag und Freitag (10./11. Juni) wird sie im Bregenzer Hafenareal zu sehen sein. Besichtigungen sind jeweils ohne Anmeldung von 9:00 bis 17:00 Uhr möglich. Zugeschnitten ist das Angebot insbesondere auf Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren.

   Die Info-Container sind baulich und inhaltlich barrierefrei gestaltet. Über Gebärdensprache-Videos, taktile sowie akustische Stationen erhalten alle Besucherinnen und Besucher Zugang zu den Inhalten. Blinde und Sehbehinderte können mithilfe taktiler QR-Codes über das eigene Mobiltelefon oder Tablet Audiodeskriptionen von Themenzonen abrufen und sich Vertiefungsstationen vorlesen lassen.
 

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang