Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 7.7.2019 14:00 Uhr

Veranstaltung/Rhesi/Umweltschutz/Rauch

Hochwasserschutz und ökologischer Mehrwert

LR Rauch beim traditionellen Rhy-Fäscht: RHESI ist ein Meilenstein für den Lebensraum Rheintal

Balzers (VLK) – Beim traditionellen Rhy-Fäscht am Sonntag (7. Juli) in Balzers ging Umweltschutzlandesrat Johannes Rauch auf die große Bedeutung des Hochwasserschutzprojekts RHESI ein:„RHESI sorgt für Sicherheit, mehr Lebensraum für Tiere und Pflanzen sowie mehr Erholungsraum für die Menschen“, brachte es der Landesrat auf den Punkt. „Das Rhy-Fäscht feiert nicht nur die Schönheit der Rheins und macht die Wichtigkeit seiner Aufweitung deutlich, sondern ist auch ein schönes Beispiel für das grenzüberschreitende Miteinander in der Region.“

RHESI schützt vor Hochwasser vor allem zwischen der Ill-Mündung und der Rheinmündung in den Bodensee. "Es sorgt aber auch für einen hohen ökologischen Mehrwert, weil der Rhein vom Kanal wieder zum lebendigen Fluss wird, der so Lebensraum für Pflanzen und Tiere aber auch Erholungsraum für die Menschen schafft", sagte der Umweltlandesrat.

In einem Ballungsraum mit 300.000 EinwohnerInnen links und rechts des Rheins sei dies ein hohes Gut, sagte Rauch: "Der trennende, regulierte und eingesperrte Rhein wird so zum verbindenden Element, das Rheintal profitiert diesseits und jenseits des Flusses."

Mit dem Rhy-Fäscht möchten die VeranstalterInnen die Schönheit des Alpenrheins feiern und darauf hinweisen, dass ein natürlicherer Alpenrhein nicht utopisch sondern notwendig ist. Der Gemeindevorsteher von Balzers, Hansjörg Büchel, begrüßte die Gäste. Die Liechtensteiner Umweltministerin Dominique Hasler nahm als Regierungsvertreterin ebenfalls an der Feier teil. Am Fest lockten unzählige Attraktionen vom Ponyreiten über Klettern und Abseilen für Gross und Klein sowie Tandemfahrten im Zweier-Kayak. www.rhy-faescht.org

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang