Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Sonntag, 22.7.2018 17:00 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Wallner/Gantner

130 Jahre Feuerwehr Bings-Stallehr: Wallner und Gantner gratulierten

Sicherheitslandesrat besuchte feierlichen Abschluss am Sonntag – Landeshauptmann überbrachte nach Nassleistungsbewerb die Glückwünsche

Stallehr (VLK) – "ZEMMA.heba": Unter diesem Motto hat die Ortsfeuerwehr Bings-Stallehr, die heuer ihr 130-jähriges Bestehen feiert, das Bezirksfeuerwehrfest veranstaltet. Von der gelungenen Organisation der Großveranstaltung zeigte sich Sicherheitslandesrat Christian Gantner bei seinem Besuch am Sonntag (22. Juli) beeindruckt. Schon am Samstag (21. Juli) war Landeshauptmann Markus Wallner anlässlich des durchgeführten Nassleistungsbewerbs vor Ort. Sowohl Wallner als auch Gantner würdigten die großartige Sicherheitsarbeit der heimischen Feuerwehren.

"Vorarlbergs Einsatzkräfte sollen wissen, dass auf die tatkräftige Unterstützung des Landes auch weiterhin Verlass ist", bekräftigte der Sicherheitslandesrat in seinen Grußworten. Zugleich unterstrich er die hohe Professionalität und Einsatzbereitschaft der engagierten Frauen und Männer. Von Land und Gemeinden würden kontinuierlich beachtliche Aufwendungen getätigt, damit beste Rahmenbedingungen hinsichtlich Infrastruktur, Ausstattung und Ausrüstung gewährleistet sind, so Gantner: "Sicherheit für die Vorarlberger Bevölkerung darf nicht am Finanziellen scheitern."

Dank und Gratulation

Der Ortsfeuerwehr Bings-Stallehr mit Kommandant Rainer Batlogg an der Spitze gratulierten Landeshauptmann Markus Wallner und der Sicherheitslandesrat zur erfolgreichen Gesamtorganisation des Bezirksfeuerwehrfestes und zum 130-jährigen Bestehen. Jährlich leisten die knapp 50 aktiven Mitglieder der Wehr rund 9.500 Stunden Freiwilligenarbeit in ihrem Einsatzgebiet.

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang