Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 9.2.2015 16:47 Uhr

Landwirtschaft/Tiere/Gesundheit/TBC-Tests

Schon 90 Prozent des Rinderbestandes auf TBC getestet

Zwei Verdachtsfälle im Bezirk Bregenz. Beide Betriebe vorläufig gesperrt

Bregenz (VLK) – Laut Mitteilung der Veterinärabteilung des Landes Vorarlberg sind mit Stand Ende Jänner 2015 bereits mehr als 45.000 Rinder in über 2.000 Betrieben auf Tuberkulose untersucht worden, das sind rund 90 Prozent des gesamten Rinderbestandes im Lande. Zu den bisher vier gesperrten Betrieben im Bezirk Bludenz sind vergangene Woche zwei weitere Verdachtsfälle im Bregenzerwald dazu gekommen.

    Von den über 45.000 bisher getesteten Rindern haben sieben beim Tuberkulin-Hauttest positiv reagiert, das sind 0,15 Promille. Nach dem derzeitigen Untersuchungsverlauf ist davon auszugehen, dass die TBC-Untersuchungen des Rinderbestandes in Vorarlberg bis Anfang März fast vollständig abgeschlossen werden können.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv



20-Millionen-Chancenpaket für Kinder, Jugendliche und ihre Familien

20-Millionen-Chancenpaket für Kinder, Jugendliche und ihre Familien

LR Rauch: „Mit viel Freude sicher radeln“

LR Rauch: „Mit viel Freude sicher radeln“

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang