Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 681; Montag, 26.8.2013 9:35 Uhr

Soziales/Tischlein deck dich/Schmid

Ortswechsel von "Tischlein deck dich" in Bludenz

Sozialfonds-Beitrag für notwendige Sanierungs- und Adaptierungsarbeiten

Bregenz (VLK) – Seit mittlerweile acht Jahren macht es sich der Verein "Tischlein deck dich" zur Aufgabe, an mehreren Stützpunkten im Lande bedürftige Menschen mit gespendeten Lebensmitteln zu versorgen. In Bludenz ist nun ein Ortswechsel erforderlich, da die bisherigen Räumlichkeiten nicht mehr zur Verfügung stehen. Die notwendige Sanierung und Adaptierung der künftigen Abgabestelle wird von Land und Gemeinden aus dem Vorarlberger Sozialfonds mit 16.000 Euro gefördert.

   Für Landesrätin Greti Schmid ist "Tischlein deck dich" in der Vorarlberger Soziallandschaft längst fest verankert. "Diese Initiative ist zum einen ein wertvolles niederschwelliges Angebot für bedürftige Menschen und zum anderen ein vorbildliches Beispiel für ehrenamtliches Engagement", so Schmid. Dem Gründer der Initiative, Elmar Stüttler, und seinem Team dankt sie für deren großartigen Einsatz im Dienste der Mitmenschlichkeit.

   Unter dem Motto "Verteilen statt vernichten" werden regelmäßig Lebensmittel aus Überproduktionen, fehlerhaften Verpackungen bzw. mit kurz bevorstehendem Verfallsdatum an bedürftige Mitmenschen kostenlos abgegeben. Die Lebensmittel sind qualitativ einwandfrei und werden nach Abholung von den Spendern nochmals einer eingehenden Kontrolle unterzogen. "Tischlein deck dich" unterhält fünf Abgabestellen – in Bludenz, Feldkirch, Götzis, Dornbirn und Bregenz. Pro Woche werden mit sieben Fahrzeugen ca. 10 - 15 Tonnen Lebensmittel bewegt. Derzeit arbeiten rund 250 Ehrenamtliche für den Verein. Drei Mitarbeiter, davon zwei ehemals langzeitarbeitslose, befinden sich in einem festen Beschäftigungsverhältnis.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang