Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 23.11.2022 13:30 Uhr

Sport/Olympiazentrum/Rüscher

Olympiazentrum Vorarlberg erhält ASPC-Status

Sportlandesrätin Rüscher: „Stolz auf die internationale Anerkennung“

Dornbirn (VLK) – Das Olympiazentrum Vorarlberg darf sich über die offizielle Anerkennung der internationalen Vereinigung der Sportleistungszentren ASPC (Association of Sport Performance Centres) freuen. 96 Leistungszentren aus 34 Nationen gehören zu diesem elitären, sportwissenschaftlichen Kreis. Bei der Generalversammlung im November 2022 wurden drei neue Zentren, darunter das Olympiazentrum Vorarlberg, offiziell anerkannt. Neben Salzburg-Rif und dem Campus Sport Tirol Innsbruck ist Dornbirn nun das dritte österreichische Olympiazentrum mit ASPC-Status.

   „Ich bin sehr stolz auf die internationale Anerkennung des Olympiazentrum Vorarlberg. Die Weiterentwicklung der Betreuungsqualität für unsere Sportlerinnen und Sportler hat für mich hohe Priorität. Ein großer Dank gilt den Mitarbeitenden des Olympiazentrum – nur durch ihren täglichen Einsatz ist eine solche Auszeichnung überhaupt möglich“, so Sportlandesrätin Martina Rüscher.

   Die Anforderungen seien entsprechend hoch, betont Olympiazentrum-Vorarlberg-Geschäftsführer Sebastian Manhart: „Wir sehen die Aufnahme als Anerkennung für die Arbeit der letzten zehn Jahre. Ohne die Zusammenarbeit mit dem ÖOC (Österreichisches Olympisches Comité) und die enge Vernetzung mit den anderen fünf Olympiazentren wäre das nicht möglich gewesen. Unsere Entwicklung in den letzten Jahren kann sich auch international sehen lassen. Wir freuen uns auf den internationalen Austausch. Von diesen Top-Kontakten können wir und damit der österreichische Spitzensport auf Dauer nur profitieren.“

   Das Österreichische Olympische Comité sieht die ASPC-Aufnahme des Olympiazentrums Vorarlberg als Wertschätzung für die Erfolge der letzten Jahre. „Die 99 ASPC-Leistungszentren sind für insgesamt 20.800 Medaillen auf Olympia- und WM-Ebene verantwortlich. Diese Zahl spricht für sich“, meint ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel.

Olympiazentrum Vorarlberg
   Das Olympiazentrum Vorarlberg bietet Sportfachverbänden Beratungsleistungen sowie Aus- und Fortbildungen für SportlerInnen, TrainerInnen, BetreuerInnen, FunktionärInnen und SportmanagerInnen an. Die AthletInnen der Vorarlberger Einzelspitzensportförderung erhalten zudem konstengünstige Leistungen wie Physiotherapien, Leistungsdiagnostiken oder Trainings-und Ernährungsberatungen. Sportmedizinische Leistungen werden durch ein vom Olympiazentrum Vorarlberg getragenes Ambulatorium angeboten.
 

Infobox

Redakteur/in: Karoline Kuca


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang