Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Donnerstag, 13.1.2022 14:15 Uhr

Wirtschaft/Forschung/Tittler

V-Research - ein kompetenter Forschungspartner der Vorarlberger Wirtschaft

Land stellt Leistungsförderung über 350.000 Euro zur Verfügung – LR Tittler: „Beste Forschungsbedingungen sicherstellen“

Bregenz (VLK) – Mit V-Research steht der Vorarlberger Wirtschaft ein kompetenter Forschungspartner zur Seite. Das Land Vorarlberg unterstützt diese Einrichtung auch heuer wieder mit 350.000 Euro. „Kontinuierliche Investitionen sind unerlässlich, um die Innovationskraft am Standort aufrechtzuerhalten und auszubauen“, betont Landesrat Marco Tittler: „Wir wollen weiterhin beste Forschungsbedingungen sicherstellen.“

      Rund 90 Prozent der Kosten für Forschung und Entwicklung werden von den heimischen Unternehmen getragen, führt der Landesrat aus: „Eine Stärke des heimischen Wirtschaftsstandorts liegt darüber hinaus auf der extrem anwendungsorientierten Forschung“. 

   Die vom Land bewilligte Förderung in Höhe von 350.000 Euro dient in erster Linie dem Auf- und Ausbau überregionaler F&E-Netzwerke, dem gezielten Aufbau von F&E-Kompetenzen der Mitarbeiter:innen, der Finanzierung von Marketingkosten, der Intensivierung von Vertriebstätigkeiten und der Beschaffung von Infrastruktur, die speziell für die Forschung notwendig ist. Weiters soll die Förderung die Möglichkeit schaffen, sich aktiv mit Forschungstätigkeiten im Bereich der Digitalisierung und Photonik zu befassen und entsprechende Personalressourcen dafür aufzubauen.

V-Research

   Die in Dornbirn ansässige überbetriebliche Vorarlberger Forschungseinrichtung V-Research ist ein außeruniversitäres Kompetenzzentrum für angewandte Forschung, Entwicklung und Innovation im technologisch-industriellen Bereich, das im Jahr 2004 gegründet wurde. Als innovativer Lösungsanbieter im Bereich Digitalisierung und Automatisierung von Produktionsentwicklungsprozessen kommen vor Ort neueste Methoden aus den Bereichen Data Science und rechnergestützte Optimierung sowie ausgefeilte methodische Verfahren aus den Bereichen Digital Engineering, Photonics und Tribo Design zum Einsatz. Finanziert wird die V-Research gemeinsam von Land, Bund und Wirtschaft. Am Kompetenzzentrum ist das Land über die Fachhochschule Vorarlberg mit 49 Prozent und die Vorarlberger Wirtschaft zu 51 Prozent beteiligt. www.v-research.eu 
 

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang