Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 7.6.2021 16:15 Uhr

Gesundheit/COVID-19/Testungen/Gantner

LR Gantner: „Weiter hohes Testaufkommen in Vorarlberg“

Rund 350.000 Corona-Tests in der Vorwoche

Bregenz (VLK) – Regelmäßiges Testen gehört für viele Vorarlbergerinnen und Vorarlberger zum Corona-Alltag. Für die Vorwoche (Montag, 31. Mai, bis Sonntag, 6. Juni 2021) meldet der zuständige Sicherheitslandesrat Christian Gantner insgesamt 349.594 registrierte Testungen. Gegenüber der Woche davor hat sich die Testzahl um 3.400 Tests reduziert, informiert Gantner. Der Rückgang ist auf die Öffnungsschritte und die darin enthaltenen Erleichterungen für geimpfte und genesene Personen zurückzuführen. Bei den Selbst- bzw. Wohnzimmertests, die im Landessystem registriert werden, konnte neuerlich eine Zunahme verzeichnet werden.

   Insgesamt sind in der Vorwoche 134.035 Tests an Vorarlberger Schulen durchgeführt worden. Hinzu kommen Testungen in den heimischen Apotheken bzw. durch Apothekenpartner mit 43.207 Testungen und 4.648 Betriebstestungen in Vorarlberger Unternehmen. 57.506 Antigentests sind in der Vorwoche von medizinisch qualifiziertem Personal in Teststraßen abgenommen worden, 34.686 Testungen waren Selbsttests in Teststraßen unter Aufsicht. Erneut eine starke Zunahme ist bei den im Landessystem registrierten Selbsttests (sog. „Wohnzimmertests“) verzeichnet worden. Ihre Zahl lag in der Vorwoche bei 75.512, was einen Anstieg um mehr als 21.000 bedeutet. In Summe ergibt das für die Vorwoche 349.594 Corona-Tests, teilt Landesrat Gantner mit.

115 Gratis-Testmöglichkeiten in Vorwoche
   In der Vorwoche standen der Vorarlberger Bevölkerung landesweit insgesamt 115 Gratis-Testmöglichkeiten zur Verfügung. Konkret wurde in sieben Landes- bzw. 65 Gemeinde-Teststationen gratis getestet, außerdem in weiteren vier Teststationen, die das Österreichische Bundesheer in Kooperation mit dem Land Vorarlberg betreibt und in 39 Apotheken bzw. Teststationen von Apotheken-Partnern. Zusätzlich haben private Unternehmen Tests gegen Bezahlung angeboten. 

Unkomplizierte Testanmeldung
   Eine Corona-Testung lässt sich weiterhin unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet unkompliziert buchen. Im Portal können bereits vereinbarte Testtermine einfach storniert bzw. verschoben werden. Im Sinne der Gemeinschaft bittet Landesrat Gantner darum, dieses Tool verantwortungsbewusst zu nutzen, denn es soll keine Buchung ungenutzt bleiben. Alternativ ist weiter auch eine Anmeldung über die kostenfreie Hotline-Nummer 0800/201-360 möglich.
 

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang