Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 3.5.2021 15:35 Uhr

Gesundheit/Covid-19/Testungen/Gantner

LR Gantner: „Schon mehr als zwei Millionen Testungen in Vorarlberg“

Landesrat kann für Vorwoche bisherigen Spitzenwert verlautbaren: „Rund 370.000 registrierte Corona-Tests binnen sieben Tagen“

Bregenz (VLK) – Die flächendeckenden und gut ausgebauten Testmöglichkeiten in Vorarlberg, die der Bevölkerung kostenlos sowie leicht zugänglich zur Verfügung stehen, tragen wesentlich zur hohen Testmoral im Lande bei, ist Sicherheitslandesrat Christian Gantner überzeugt. Im Laufe der Vorwoche (Montag, 26. April bis Sonntag, 2. Mai 2021) hat Vorarlberg nicht nur die Marke von zwei Millionen Tests hinter sich gelassen, sondern auch einen neuen wöchentlichen Spitzenwert in Sachen Testungen verbucht, wie Gantner informiert. Binnen sieben Tagen wurden rund 370.000 Corona-Tests durchgeführt, „ein neuer Rekordwert“, freut sich der Sicherheitsreferent.

   Für Gantner veranschaulicht die Zahl die enormen Testanstrengungen, die hierzulande unternommen werden. „Mit dem Abstandhalten und der Masken-Tragepflicht ist das regelmäßige Testen neben den Schutzimpfungen der entscheidende Schlüssel, um der Pandemie baldmöglichst ein Ende zu bereiten“, betont der Landesrat.

Vorwoche mit rund 370.000 Corona-Tests
   Allein 102.412 Schultests wurden in der Vorwoche in Vorarlberg durchgeführt. Hinzu kommen Testungen in den heimischen Apotheken bzw. durch Apothekenpartner mit 67.967 Testungen und 11.207 Betriebstestungen in Vorarlberger Unternehmen. 97.010 Antigentests sind in der Vorwoche von medizinisch qualifiziertem Personal in Teststraßen abgenommen worden, 75.740 Testungen waren Selbsttests in Teststraßen unter Aufsicht und weitere 14.652 Selbsttests (sog. „Wohnzimmertests“) wurden im Landessystem digital registriert. „Macht zusammen rund 370.000 Corona-Tests“, rechnet Gantner vor. Für den neuerlichen Anstieg der Testungen sei auch wieder die geltende Ausreisetestverpflichtung aus dem Bregenzerwald und die zusätzlichen Schutzvorkehrungen in zwölf Bregenzerwälder Gemeinden und in der Marktgemeinde Lustenau verantwortlich.

Flächendeckendes Netz an Testmöglichkeiten
   Landesweit standen der Vorarlberger Bevölkerung in der Vorwoche insgesamt 144 Gratis-Testmöglichkeiten zur Verfügung. Konkret wurde in neun Landes- bzw. 77 Gemeinde-Teststationen gratis getestet, darüber hinaus in den 15 Gemeinden, die vom Landes-TestBUS angefahren werden, in weiteren sieben Teststationen, die das Österreichische Bundesheer in Kooperation mit dem Land Vorarlberg betreibt und in 36 Apotheken. Zusätzlich haben private Unternehmen Tests gegen Bezahlung angeboten.

Unkomplizierte Testanmeldung
   Eine Corona-Testung lässt sich weiterhin unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet unkompliziert buchen. Im Portal können bereits vereinbarte Testtermine einfach storniert bzw. verschoben werden. Im Sinne der Gemeinschaft bittet Landesrat Gantner darum, dieses Tool verantwortungsbewusst zu nutzen, denn es soll keine Buchung ungenutzt bleiben. Alternativ ist weiter auch eine Anmeldung über die kostenfreie Hotline-Nummer 0800/201-360 möglich.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang