Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 2.4.2021 18:30 Uhr

Gesundheit/Covid-19/Impfungen/Rüscher

LR Rüscher: „Mehr als 8.600 Corona-Schutzimpfungen in drei Tagen“

Gesundheitslandesrätin zieht positive Wochenbilanz: „Alle zur Verfügung stehenden Dosen bis Freitagabend verimpft“ – Impfungen werden am Ostermontag fortgesetzt

Bregenz (VLK) – Mehr als 8.600 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger haben sich von Mittwoch (31. März) bis Freitagabend (2. April) gegen COVID-19 impfen lassen, zieht Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher eine positive Wochenbilanz: „Alle zur Verfügung stehenden Dosen wurden bis Freitagabend verimpft“. Immunisiert wurden wiederum über 65-Jährige, priorisiert nach Alter und gesundheitlichen Risiken, sowie Patientinnen und Patienten mit sehr hohem Risiko. Impfstraßen waren in Dornbirn, Nenzing und Hirschegg eingerichtet. Bereits am Ostermontag (5. April) werden die Corona-Schutzimpfungen fortgesetzt, kündigt Rüscher an: „Bis dahin treffen weitere Impfstoff-Einheiten im Land ein“.

   Wie die geleerten Lagerbestände in Vorarlberg verdeutlichen, hätten die engagierten Mitarbeitenden in den heimischen Impfteams wieder ganze Arbeit geleistet, würdigt die Gesundheitslandesrätin den großen persönlichen Einsatz. Ihnen allen ebenso wie der impfbereiten Vorarlberger Bevölkerung drückt Rüscher die Anerkennung und den Dank des Landes aus: „Wenn sich jede und jeder Einzelne aktiv einbringt, können wir dieser Pandemie hoffentlich bald ein Ende setzen“.

Über 6.100 Erst-, und rund 2.500 Zweitimpfungen

 
  In der zurückliegenden Impfwoche sind zum überwiegenden Teil mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer bzw. Moderna zum Einsatz gekommen. Vom Corona-Impfstoff der Firma AstraZeneca wurden in dieser Woche etwas mehr als 1.000 Dosen verabreicht. Über 6.100 Landesbürgerinnen und -bürger erhielten ihre Erstimpfung. An rund 2.500 Personen ging die notwendige zweite Impfdosis.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv



Wallner: „Nächste Wochen sind Chancenwochen für das Impfen“

Wallner: „Nächste Wochen sind Chancenwochen für das Impfen“


LH Wallner: Testen, um Öffnungsschritte zu ermöglichen

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang