Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 22.2.2021 16:40 Uhr

Pandemie/Mutationen

Bisher ausschließlich britische Mutationen in Vorarlberg nachgewiesen

Aktueller Bericht der Landessanitätsdirektion

Bregenz (VLK) – In Vorarlberg sind bisher ausschließlich britische Mutationen des Coronavirus nachgewiesen worden, teilt die Landessanitätsdirektion mit.

Ab 6. Jänner 2021 wurden positive PCR- Proben aus Vorarlberg an Partnerlabors (AGES Wien, Labor Medilab, Salzburg) zur Untersuchung auf Mutanten/Varianten geschickt. Seit 6. Februar 2021 werden die positiven Proben mit einer mutationsspezifischen PCR direkt am Institut für Pathologie im LKH Feldkirch untersucht.

Bei den insgesamt bisher 1.892 eingesandten Proben wurde in 187 Fällen eine britische Mutante nachgewiesen. Die 187 positiven Proben sind 137 Personen zuzuordnen (da von einigen Personen zwei Proben abgenommen wurden).
Aktuell sind knapp 19 Prozent der positiv getesteten Fälle in Vorarlberg britische Mutationen.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang