Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 22.2.2021 11:47 Uhr

Gesundheit/Covid-19/Testungen/Gantner

LR Gantner: „Massiv erweitertes Testangebot im Land wird rege genutzt“

Vergangene Woche wurden in heimischen Teststationen über 54.500 Personen getestet

Bregenz (VLK) – Die zahlreichen Testmöglichkeiten in allen Regionen des Landes, die laufend weiter ausgebaut werden, bleiben stark frequentiert, informiert Landesrat Christian Gantner. In der vergangenen Woche (15. bis 21. Februar) haben sich in den Teststationen von Land und Gemeinden insgesamt 54.569 Personen testen lassen. Seit Testbeginn am 19. Jänner wurden rund 170.000 Gratis-Tests durchgeführt.

Bei den Testungen (mittels Antigentest) in der Vorwoche wiesen knapp 0,1 Prozent (50 Getestete) ein positives Ergebnis aus, bei den übrigen Testpersonen (54.519) war der Befund negativ. Positiv getestete Personen werden mittels PCR-Test nachgeprüft, um falsch-positive Befunde auszuschließen. Über bereits reservierte Testtermine verfügen derzeit knapp 77.500 Personen.

Die Testkapazitäten wurden in den zurückliegenden Wochen verdreifacht: Während in der letzten Jännerwoche noch Testkapazitäten von rund 22.000 Tests pro Woche zur Verfügung standen, können seit der vergangenen Woche rund 66.500 Tests wöchentlich durchgeführt werden. Getestet wird aktuell in neun dauerhaften Landes-Teststationen und 24 Gemeinde-Teststationen. Darüber hinaus werden wöchentlich 15 Gemeinden mit dem Landes-TestBUS angefahren. Für die laufende Woche wurden die Testkapazitäten noch einmal auf gesamt rund 76.000 Test pro Woche aufgestockt.

Das permanente und freiwillige Testangebot kann auch weiterhin kostenlos genützt werden. Die notwendigen Anmeldungen sind unter www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet bzw. alternativ auch über die Hotline 0810 810 600 ohne großen Aufwand möglich.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang