Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 2.11.2020 8:00 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Wallner/Böhler

Land unterstützt Einsatzfahrzeug-Ankauf der Ortsfeuerwehr Fußach

Landeshauptmann Markus Wallner: „Kontinuierliche Investitionen in die Sicherheit“

Fußach (VLK) – Von der Ortsfeuerwehr Fußach wurde bereits im März das neu angeschaffte Kommandofunkfahrzeug in den Fuhrpark eingegliedert. Am Ankauf des modern ausgestatteten Einsatzgefährts hat sich auch das Land beteiligt. Gute Rahmenbedingungen und eine leistungsfähige Ausrüstung sind unverzichtbar, um die wichtige Sicherheitsarbeit verrichten zu können, sagt Landeshauptmann Markus Wallner: „Unsere engagierten Frauen und Männer in den heimischen Feuerwehren müssen in der Lage sein, effizient Hilfe zu leisten. Dafür ist eine zeitgemäße Ausstattung eine unbedingte Voraussetzung“.

Das neue Kommandofunkfahrzeug der Ortsfeuerwehr Fußach erfüllt in Sachen Technik-Equipment höchste Standards. Im Einsatzfall ist eine sichere Kommunikation jederzeit gewährleistet. Über 90.000 Euro sind für die Anschaffung aufgewendet worden. Von Landesseite wurden knapp 30.000 Euro beigesteuert. Feuerwehrkommandant Christian Geißler unterstreicht: „Damit wir unserer Arbeit weiter verlässlich nachgehen können, war diese Erneuerung in unserem Fuhrpark von großer Bedeutung“.

   Von einer „wichtigen Sicherheitsinvestition“ spricht Fußachs neuer Bürgermeister Peter Böhler: „Im Ernstfall müssen sich die Fußacher Bürgerinnen und Bürger auf ein gut ausgebautes Sicherheitsnetz verlassen können. Mit Unterstützung des Landes wird von Gemeindeseite in eine kontinuierliche Modernisierung investiert“.

   Allen Mitgliedern der örtlichen Feuerwehr danken Wallner und Böhler für die hohe Einsatzbereitschaft: „Klar ist, dass wir unsere Einsatzkräfte weiterhin nach Kräften unterstützen, damit diese ihre Aufgaben auch künftig effizient erfüllen können“.

Ortsfeuerwehr Fußach
   Dem Aktivstand der Ortsfeuerwehr Fußach, die im Jahr 1908 gegründet wurde, gehören 53 Mitglieder an – darunter sechs Frauen. Im Vorjahr ist die Wehr zu 27 Einsätzen ausgerückt. In der Fußacher Feuerwehrjugend sind sechs Mädchen und sieben Burschen organisiert.

Infobox

Redakteur/in: Praktikant Landespressestelle (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang