Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 26.6.2020 14:45 Uhr

Straßen/Zustandserhebung/Tittler

Vorarlbergs Landesstraßen im großen Check

LR Tittler: Wichtig für die Verkehrssicherheit und die Straßenerhaltung

Bregenz (VLK) – Der Zustand der Vorarlberger Landesstraßen wird regelmäßig erfasst – heuer steht er wieder an, informiert Landesrat Marco Tittler: „Diese Maßnahme ist ein wichtiger Beitrag zur Gewährleistung der hohen Verkehrssicherheit in Vorarlberg. Das Land erhält dadurch wichtige Informationen über den Zustand des rund 800 Kilometer langen Landesstraßennetzes.“

   Die Überprüfung und Erfassung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem AIT - Austrian Institute of Technology, einer der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen Österreichs. Dieses Unternehmen wird in den nächsten Monaten das ganze Landesstraßennetz mit einem Spezialfahrzeug, dem Roadstar, abfahren. Mit diesem Hightech-Gerät werden zahlreiche Parameter wie beispielsweise Quer- und Längsebenheit und Griffigkeit überprüft. Auch Risse und Oberflächenschäden werden erkannt und aufgelistet. Dabei kommen verschiedene Senoren, Lasermessungen und hochauflösende Videosysteme zum Einsatz, die z.B. Risse im Straßenbelag ab 1 mm Breite erkennen. „Die Zusammenarbeit mit dem AIT garantiert eine effiziente Erfassung auf höchstem technischen Niveau und liefert wichtige Daten für die Straßenerhaltung und die Gewährleistung der Verkehrssicherheit“, so der Verkehrslandesrat abschließend.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang