Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 8.4.2020 17:38 Uhr

Corona/Altenbetreuung/Wiesflecker

Positive Corona-Tests im Sozialzentrum Hard und an Spitälern

Testung aller Betreuten und Beschäftigten im Sozialzentrum Hard

Hard (VLK) – Im SeneCura Sozialzentrum Hard (Haus in der Wirke) sind 16 Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet worden. Sie werden in ihren Zimmern isoliert betreut. Zwei Personen werden derzeit im Krankenhaus behandelt, eine Person ist leider im Krankenhaus verstorben. 25 Mitarbeitende befinden sich in Hausquarantäne, davon sind sechs positiv getestet. Ein Mitarbeiter ist bereits wieder genesen und darf laut Bescheid der Gesundheitsbehörden wieder arbeiten.

Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker ist insbesondere über den Verlust eines Menschenlebens tief betroffen. „Heimleitung und Geschäftsführung der SeneCura haben in enger Abstimmung mit dem Land die nötigen Maßnahmen sofort umgesetzt und verantwortungsvoll gehandelt. Es ist uns in der Landesregierung sehr wichtig, die Mitarbeitenden sowie die Bewohnerinnen und Bewohner in dieser schwierigen Situation bestmöglich zu unterstützen“, so Wiesflecker.

Von seiten der SeneCura wird betont, man arbeite eng mit den Gesundheitsbehörden zusammen, um weiteren Ansteckungen vorzubeugen und die Erkrankungen einzudämmen. Auch die Testungen erfolgten bisher in Abstimmung mit den Behörden. Für morgen (Donnerstag, 9. April) wurde eine Testung aller Bewohnerinnen und Bewohner sowie aller Mitarbeitenden angeordnet.

Derzeit herrscht ein striktes Besuchsverbot. Leider sind daher auch keine Besuche bei palliativen Bewohnerinnen und Bewohnern möglich. Alle Mitarbeitenden arbeiten mit der für eine COVID-19 Erkrankung empfohlenen Schutzkleidung, die in ausreichenden Mengen vorhanden ist.

Der laufende Betrieb und die Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner sind sichergestellt. Kolleginnen und Kollegen aus anderen SeneCura Einrichtungen unterstützen derzeit das Team in Hard. Das gesamte Team setzt sich in dieser schwierigen Zeit mit größtem Einsatz für die betreuten Menschen ein.

Derzeit zwölf Krankenhaus-Beschäftigte positiv, 42 in Quarantäne

Auch im Landeskrankenhaus Bregenz wurden vier Mitarbeitende positiv getestet. Aufgrund dessen sind 14 LKH-Beschäftigte in Quarantäne. Im Krankenhaus Dornbirn wurde gestern bei einem Patienten eine Corona-Ansteckung festgestellt. Mitarbeitende des Spitals sind keine betroffen, der Patient wurde isoliert. Insgesamt sind derzeit zwölf Mitarbeitende von Spitälern positiv auf Covid-19 getestet, 42 weitere in Quarantäne.

Coronavirus: Aktueller Sachstand in Vorarlberg

Die Landessanitätsdirektion gibt den aktuellen Stand im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt: In Vorarlberg sind bisher (Stand Mittwoch, 8. April, 17:00 Uhr) 5.504 Personen getestet worden, davon sind 4.693 negativ, 811 Personen waren positiv. Die Krankenhäuser informieren, dass derzeit 40 an COVID-19 erkrankte Patientinnen und Patienten hospitalisiert sind, davon elf in Intensivbehandlung. Derzeit stehen insgesamt noch 81 Betten mit Beatmungsgeräten zur Verfügung. Sechs Personen sind verstorben.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang