Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 7.2.2020 12:53 Uhr

Gesundheit/Coronavirus

Coronavirus: Zweiter Verdachtsfall in Vorarlberg

Proben zur Untersuchung nach Innsbruck gesendet

Bregenz (VLK) – Vorarlberg hat den zweiten Verdachtsfall einer Coronaviruserkrankung (2019- nCoV) zu verzeichnen, bestätigt Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher. Die Behörden haben rasch und umgehend reagiert: Die betroffene Person und die involvierte Reisegruppe wurden isoliert, die Blut- und Abstrichproben wurden zur Untersuchung nach Innsbruck gesendet.

   Bei dem Verdachtsfall handelt es sich um ein Kind aus China, das mit einer internationalen Reisegruppe zum Schifahren in Vorarlberg ist. Seit kurzem können Proben an der Universitätsklinik in Innsbruck untersucht werden, das Ergebnis liegt damit noch rascher vor, betont Landessanitätsdirektor Grabher. Sollte sich der Verdacht bestätigen – oder auch nicht, werde die Bevölkerung umgehend informiert.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv




„Höchste Lebensqualität durch intakte Natur und leistungsfähige Wirtschaft“


Verbesserte grenzüberschreitende Zusammenarbeit


LH Wallner: Mit vereinten Kräften für die regionale Sicherheit

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang