Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 2.12.2019 9:43 Uhr

Veranstaltung/Felder-Archiv

Durchs Bücherjahr 2019: Zita Bereuter und Gerald Futscher diskutieren über Bücher, Buchpreise und Skandale

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20:00 Uhr, Vorarlberger Landestheater, T-Café

Bregenz (VLK) – Am Mittwoch, 4. Dezember, lassen Zita Bereuter, FM 4-Literaturredakteurin und Buchrezensentin für Ö1, und der Komponist und Pianist Gerald Futscher im T-Café des Vorarlberger Landestheaters in Bregenz das literarische Jahr 2019 Revue passieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Jürgen Thaler, dem Leiter des Franz-Michael-Felder-Archivs. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Jedes Jahr erscheinen zahlreiche lesenswerte Bücher. Wer sich vor den Festtagen in der Flut der Neuerscheinungen orientieren will, sollte sich Zeit nehmen und zuhören, wenn Zita Bereuter, Gerald Futscher und Jürgen Thaler versuchen, Antworten auf folgende Fragen zu finden: Über welche Bücher wurde im Bücherjahr 2019 wieso am meisten diskutiert? Welche Bücher sollte man unbedingt lesen? Welche kann man gelassen ignorieren? Diskutiert wird über literarische Überraschungen und Enttäuschungen, über Bücher bekannter Autorinnen und Autoren und erstaunliche Newcomer und Wiederentdeckungen, aber auch über Bücher abseits des Mainstreams, über Buchpreise und Skandale. Ein Abend, an dem unterschiedliche Meinungen aufeinandertreffen und Buchtipps gegeben werden, ein Abend, den Gerald Futscher am Klavier eröffnet und ausklingen lässt.

Besprochen werden folgende Bücher: Gertraud Klemm: Hippocampus; Sorj Chalandon: Am Tag davor; Sibylle Berg: GRM; Kaspar Colling Nielsen: Der europäische Frühling; Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios; Sally Rooney: Gespräche mit Freunden; Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land; Clemens Setz: Der Trost runder Dinge; Saša Stanišić: Herkunft; Annie Ernaux: Eine Frau; Katharina Greve: Die dicke Prinzessin Petronia und Juan Moreno: Tausend Zeilen Lüge.

Zita Bereuter, geboren 1973 in Egg. Lebt in Wien. Seit 2001 bei FM4, dort u.a. Leiterin des Literaturressorts, Organisatorin von „Wortlaut“ und Betreiberin der FM4-Bücherei.

Gerald Futscher, geboren 1962 in Feldkirch. Lebt in Götzis. Komponist und Pianist. Auftritte u.a. in Tokio, Sydney und Seattle.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang