Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 30.11.2019 11:30 Uhr

Landwirtschaft/Gantner

Kooperation für die Zukunft der Landwirtschaft in der Region

LR Gantner gratulierte zur Eröffnung der Metzgerei Naturpark Nagelfluhkette

Hittisau (VLK) – Bei der Eröffnung der Metzgerei Naturpark Nagelfluhkette am Samstag, 30. November, in Hittisau gratulierte Landwirtschaftslandesrat Christian Gantner den Initiatoren dieses Kooperationsprojekts: „Hier geht es um die Förderung der kleinstrukturierten, zukunftsfähigen Landwirtschaft im Naturpark. Die Verantwortlichen setzen auf Zusammenarbeit, Qualität und Regionalität – ganz im Sinne unserer Landwirtschaftsstrategie ‚Landwirt.schafft.Leben‘.“ Für dieses Engagement sagte Gantner den Mitgliedern der Genossenschaft Metzgerei Naturpark Nagelfluhkette und ihrem Obmann Ulrich Schmelzenbach ein großes Dankeschön.

In ihrem neuen Laden mit Bistro bietet die Genossenschaft Köstlichkeiten von Tieren an, die im Naturpark geboren, gefüttert und geschlachtet wurden. Durch Vermarktung der Spezialität „Naturpark Fleisch“ wird den örtlichen Landwirten die Möglichkeit geboten, ihre artenreichen und nachhaltig bewirtschafteten Wiesen und Weiden – nicht zuletzt auch auf den Alpen – für die Erzielung fairer Preise und auskömmlicher Einkommen zu nützen.

Die Genossenschaft sieht ihren Auftrag in einer unkomplizierten, kontinuierlichen Versorgung der örtlichen Gastronomie, Beherbergungsbetriebe und privaten Kunden mit regionalen, fair und tierfreundlich produzierten, qualitativ hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren. Transparente Qualitätskriterien ermöglichen einen gesunden Fleischgenuss für Konsumentinnen und Konsumenten und tragen zum Erhalt des Naturparks bei. Die Vorteile liegen auf der Hand, sagte Landesrat Gantner: „Mit der Vermarktung von regionalem Fleisch wird ein Beitrag zur Diversifizierung der Landwirtschaft, zur Erhöhung der regionalen Eigenversorgung und zur Verringerung von Tiertransporten geleistet.“

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang