Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 28.10.2019 10:52 Uhr

Straßenbau/Winterdienst/Rüdisser

Vize-Staatsmeister im Schneepflugfahren kommt aus Vorarlberg

LSth. Rüdisser gratuliert Gabriel Kessler

Bregenz (VLK) – Gabriel Kessler, Winterdienstfahrer der Straßenmeisterei Arlberg/Montafon, ist Österreichischer Vize-Staatsmeister im Schneepflugfahren. Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser gratuliert dem Landesbediensteten im Namen des Landes ganz herzlich: „Diese Leistung ist ein Beleg für die hohe Professionalität sowie das große Engagement der Mitarbeitenden im Vorarlberger Straßendienst“.

Die Bedienung der Winterdienstgeräte erfordert viel Erfahrung und oft auch Fingerspitzengefühl. Vor mehreren Jahren wurde damit begonnen, für das Fahren mit dem Schneepflug Wettbewerbe zu veranstalten, die von den Fahrern einerseits eine hohe Geschicklichkeit, einen gefühlvollen Umgang mit dem LKW samt aufgebautem Schneepflug erfordern, aber auch genaues Arbeiten bei einer möglichst großen Schnelligkeit einfordern. Die 2. Österreichische Meisterschaft im Schneepflugfahren fand heuer in Tulln statt. Organisiert wird sie von den Straßendiensten der österreichischen Bundesländer, der ASFINAG und dem Österreichischen Städtebund. Der Aufgabenparcours besteht aus elf Stationen, welche schnellstmöglich zu erledigen sind.

„Der Winterdienst auf den Landesstraßen hat für die Bevölkerung und die Wirtschaft eine große Bedeutung, um die Mobilität auch bei winterlichen Straßenverhältnissen gewährleisten zu können“, betont der Landesstatthalter: „Für den Einsatz und den verlässlichen Dienst zu allen Jahres- und Tageszeiten danke ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Straßenmeistereien recht herzlich.“ Im Raum Arlberg wird der Winterdienst durch eigenes Personal der Straßenmeisterei Arlberg/Montafon durchgeführt.

Teilnahme an der Europameisterschaft 2020

Das Land Vorarlberg hat heuer zum ersten Mal zwei Winterdienstfahrer zu dieser Meisterschaft entsendet. Insgesamt haben 40 Winterdienstfahrer der Straßenverwaltungen teilgenommen. Zwölf Fahrer konnten sich für das Finale qualifizieren. Der Landesstatthalter gratulierte den beiden Schneepflugfahrern Gabriel Kessler und Roland Brunner, beide von der Straßenmeisterei Arlberg/Montafon, zu ihren eindrucksvollen Leistungen und besonders Gabriel Kessler zum Vize-Staatsmeistertitel. Die vier besten Fahrer aus dem Finale, darunter Gabriel Kessler, werden an der Europameisterschaft im Oktober 2020 in Melk teilnehmen.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang