Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 3.12.2018 18:00 Uhr

Soziales/Behindertenhilfe/Inklusion/Bernhard

Landesrat Bernhard: "Leuchtturm-Beispiele vor den Vorhang holen"

Chancenpreis für inklusionsfreundliche Betriebe

Bregenz (VLK) – Im Rahmen des Projekts "Chancen leben!" werden heuer zum zweiten Mal Betriebe, die sich aktiv um die Inklusion am Arbeitsplatz verdient machen, mit einem Preis ins öffentliche Licht gerückt. In Anlehnung an den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung überreichte Landesrat Christian Bernhard am Montag, 3. Dezember 2018, im Landhaus die Auszeichnungen für "Inklusionsfreundliche Betriebe".

"Arbeit ist wichtig für die Eigenständigkeit der Betroffenen und wir sind stolz, dass wir als einziges Bundesland konsequent den integrativen Weg gehen", betonte Bernhard. Für die Auszeichnung waren auch heuer Betriebe gesucht, die Menschen mit stärkerer Behinderung nicht nur einfach beschäftigen, sondern ihnen die Chance geben, ihre Stärken und Fähigkeiten voll einzubringen. 82 Betriebe haben sich für die Auszeichnung beworben. Eine unabhängige Jury hat fünf Leuchtturm-Beispiele gekürt:

- Metzler Käse-Molke GmbH, Egg

- Mähr GmbH&Co KG, Feldkirch

- Tischlerei Walch, Klösterle

- Kaufmann GmbH Bauwerkzeuge, Göfis

- VOLTA Edelstahl GmbH, Lauterach

"Es ist wichtig, nachahmenswerte Beispiele für integrative Arbeitsplätze auf die Bühne zu holen und sichtbar zu machen. Ziel ist es, dass gleichwertiges Zusammenleben und Zusammenarbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung als selbstverständlich und normal empfunden wird. Das ist Inklusion", erklärte Landesrat Bernhard.

Das Land Vorarlberg forciert diesen Weg in die Eigenständigkeit mit rund 7,5 Millionen Euro im Jahr. Mit diesen Mitteln wird die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben gefördert, indem integrative Arbeitsplätze in der Wirtschaft durch Lohnkostenzuschüsse unterstützt werden.

Weitere Informationen siehe auf www.vorarlberg.at/chancenleben.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang