Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 12.10.2018 20:30 Uhr

Kultur/Trachtenverband/Bernhard

"Trachten sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Kulturgutes"

Landesrat Bernhard besuchte Bundestagung der Trachten- und Heimatverbände in Schruns

Schruns (VLK) – "Die Trachtenvereine und -verbände sind wichtige Träger heimischen Brauchtums und volkstümlicher Kultur. Diese Funktion erfüllen sie mit ihren Veranstaltungen, durch Beratungs- und Weiterbildungsangebote für ihre Mitglieder sowie durch ihre umfassende Dokumentationstätigkeit." Das sagte Landesrat Christian Bernhard beim Besuch der Bundestagung der Trachten- und Heimatverbände am Freitag, 12. Oktober, in Schruns. Besonders erfreulich ist für ihn das große Interesse der jungen Generation am Trachtenwesen und an der Traditionspflege.

Der Vorarlberger Landestrachtenverband zählt rund 4.500 Mitglieder in 60 Vereinen. Etwa die Hälfte der Mitglieder ist unter 25 Jahre alt. "Das zeigt, wie wichtig es ist, das Bewusstsein um die eigenen Wurzeln zu bewahren und zu leben", so Landesrat Bernhard. Trachten schaffen Identität und Zugehörigkeit. "Das Tragen der Tracht hat vor allem in den Talschaften in Vorarlberg lange Tradition. Trachten werden von Generation zu Generation weitergegeben, sie sind zeitlos und unterliegen keiner Mode. In diesem Sinn sind Trachten ein wunderbarer Bestandteil unseres Kulturgutes, dessen Pflege von unschätzbarem Wert ist."

Die positive Entwicklung des heimischen Trachtenwesens ist eng mit der engagierten, ehrenamtlichen Tätigkeit der Vereine verbunden, betonte Landesrat Bernhard: "Ehrenamt ist ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Miteinanders. Die hohe Lebensqualität in unserem Land steht in direktem Zusammenhang mit der großen Bereitschaft in der Bevölkerung, sich freiwillig zu engagieren."

Das Land Vorarlberg schätzt und fördert diesen ehrenamtlichen Einsatz. Zur Förderung des Landestrachtenverbandes sowie privater Vereine, die sich der Förderung des Brauchtums widmen sind im laufenden Jahr rund 320.000 Euro budgetiert. Zum vielfältigen Unterstützungsangebot für ehrenamtlich Engagierte gehören auch die Aus- und Weiterbildung im Rahmen der Vorarlberg Akademie, das Vorarlberger Vereinshandbuch, die Ehrenamtshotline sowie die Freiwilligenversicherung.

Der Bund der Österreichischen Trachten- und Heimatverbände widmet sich als Dachorganisation der zehn Landesverbände Österreichs maßgeblich der Vernetzung, Koordination und Interessensvertretung. Wichtig ist für Landesrat Bernhard dabei auch die Förderung und Pflege völkerverbindender internationaler Kontakte und Austauschprojekte: "Es geht darum, eigene Traditionen zu leben und Gemeinsamkeiten mit anderen Kulturen zu entdecken. Kulturvermittlung ist in unserer global zu begreifenden Welt eine wesentliche gesellschaftspolitische Aufgabe. Nur wer die eigene kulturelle Identität kennt und empfindet, kann offen sein für Neues und Fremdes."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang