Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 6.7.2018 14:26 Uhr

Kultur/Bildung/double check/Bernhard

Ideenreichtum und Engagement überzeugten Jury bei double check_5

Land Vorarlberg und Kulturservice fördern 16 Kooperationen zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen in den Schuljahren 2018/19 und 2019/20

Bregenz (VLK) – 16 Partnerschaften zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen, darunter 14 zweijährige und zwei einjährige Projekte, werden im Rahmen von double check_5 in den kommenden beiden Schuljahren gefördert. Eine hochkarätig besetzte fünfköpfige Fachjury hat die Projekte ermittelt. Dabei überzeugten Vielfalt, Engagement und Ideenreichtum, so Landesrat Christian Bernhard: "Einmal mehr zeigt die Aktion, wie spielerisch und gewinnbringend für alle Beteiligten Kulturarbeit in den Unterrichtsalltag eingebaut werden kann."

Die Kulturabteilung des Landes Vorarlberg und der Vorarlberger Kulturservice haben das Förderprogramm double check bereits zum fünften Mal lanciert, um nachhaltige Partnerschaften zwischen Bildungs- und Kultureinrichtungen zu unterstützen. Aufgrund der positiven Resonanz konnte die Zahl der geförderten Projekte von zehn auf aktuell sechzehn erhöht werden.

Vom Kochbuch bis zum Frauenbild

Zur aktuellen Ausschreibung unter dem Motto "Europa" hat es vielfältige Einreichungen gegeben. Das Pädagogische Förderzentrum Feldkirch setzt beispielsweise zusammen mit dem Kulturverein ArtCore ein europäisches Kochbuch um. "Europäische FrauenBilder" beschäftigen BORG Lauterach und Frauenmuseum Hittisau, mit Denkmalpflege und kulturellem Erbe setzen sich die Bauakademie und der Verkehrsverein Alt-Ems gemeinsam auseinander. Der Verein Zack & Poing kooperiert mit seinen Zirkuskünsten mit der Volksschule Sibratsgfäll und der Volksschule Götzis Blattur.

"Sinnlich, lustvoll, begeisternd, voller Ideenreichtum und Engagement", attestierte die Fachjury den Projekten. Die Partizipation der Schülerinnen und Schüler am Projekt sowie dessen Nachhaltigkeit in der Schule waren weitere Bewertungskriterien.

Förderungsinstrument in allen Schularten

Als "hervorragendes Förderungsinstrument für kulturelle Bildung in allen Schularten" lobte AHS-Landesschulinspektorin und Jury-Mitglied Christine Schreiber die Initiative.

Ab Herbst beginnt an den Schulen die Arbeit an den geförderten Projekten. Dann werden Theaterstücke, Zirkuskünste, ein Radioprojekt, Literatur-Workshops, ein Schauspiel-Atelier und vieles mehr den Schülerinnen und Schülern neue Wege zur Kunst und Kultur öffnen.

Zahlen, Fakten, Infos

Ausgewählte Projekte double check_5

-  Bauakademie – Verkehrsverein Alt-Ems: Denkmalpflege Lehrlingsausbildung, historisches Bewusstsein schaffen
-   VS Götzis Blattur – Zack & Poing: Balance und Bewegung
-   VS Montfort Rankweil – KünstlerInnenkollektiv "Gonzo Sachertort": Atelier "Schauspiel"
-   MS Feldkirch-Gisingen – Theater am Saumarkt: FamilienGeschichten
-   VS Feldkirch-Tisis – Radiomuseum "im Goaszipfel": Radioprojekt
-   Gymnasium Schillerstraße Feldkirch – literatur:vorarlberg netzwerk: "WritersClass"
-   NMS Bregenz Schendlingen – Theater Kosmos: Begegnungen (einjährig)
-   VS Sibratsgfäll – Zack & Poing: Zirkuskünste
-   BORG Lauterach – Frauenmuseum Hittisau: Europäische Frauen Bilder
-   VMS Feldkirch-Gisingen – walktanztheater.com: Sag es in vielen Sprachen…
-   Pädag. Förderzentrum – Kulturverein ArtCore: Europäisches Kochbuch
-   BG Bludenz – Stadtarchiv Bludenz: Kulturelles Erbe / Stadtmuseum / Erinnerungskultur (einjährig)
-   NMS Haselstauden – TIK Dornbirn: Theaterstück Europa
-   Private kath. NMS Oberland – Vlbg. Landeskonservatorium: Wieviel Heimat steckt für unsere Kinder in Europa?
-   VS Vandans – Montafoner Museen: Frühjahrsbräuche und -traditionen
-   MS Lingenau – Bregenzerwald Archiv: Hautton und Portrait

Zu double check

-   Gemeinsame Einreichung durch Bildungs- und Kultureinrichtung
-   Finanzielle Unterstützung: jährlich 3.000 Euro pro Projekt
-   Förderdauer: maximal zwei Jahre
-   Expertenjury aus dem Bereich Schule, Kultur und Kulturvermittlung entscheidet bis Ende Juni über die Vergabe
-   In den Schuljahren 2018/19 und 2019/20 werden 14 zweijährige und zwei einjährige Projekte unterstützt
-   Teilnehmende erhalten eine individuell abgestimmte Projektbegleitung

Informationen: www.vorarlberg.at/kultur 

Zu schon laufenden Initiativen: http://kultur.vobs.at/landesprojekte/double-check-5/  

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang