Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Mittwoch, 25.3.2015 17:35 Uhr

Frauen/Femail/Wiesflecker

Ursula Hosch neue FEMAIL-Geschäftsführerin

LR Wiesflecker: Entscheidung für eine bestens qualifizierte Persönlichkeit

Bregenz (VLK) – Ursula Hosch wird ab 1. April 2015 neue Geschäftsführerin des Fraueninformationszentrums FEMAIL. Das teilt Landesrätin Katharina Wiesflecker in ihrer Beantwortung einer Landtagsanfrage mit. Insgesamt lagen 23 Bewerbungen für die Stelle vor, acht Frauen waren zum Hearing geladen.

"Das Fraueninformationszentrum FEMAIL ist eine Einrichtung, die für Frauen in Vorarlberg nicht wegzudenken ist, und in allen frauenpolitischen Angelegenheiten eine wichtige Partnerinstitution für das Land", betont Landesrätin Wiesflecker. Sie freut sich auf die Zusammenarbeit mit der künftigen Geschäftsführerin. Die Entscheidung sei auf eine bestens qualifizierte Persönlichkeit gefallen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang