Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 255; Mittwoch, 3.4.2013 9:26 Uhr

Familie/Lesen/Schmid

Die ersten Kleinkinder erhalten das zweite Buchpaket

Erfreuliche Zwischenbilanz für die Initiative "Kinder lieben Lesen": Zwei Drittel der Eltern mit Neugeborenen melden sich an

Göfis (VLK) – 18 Monate nach ihrem Start tritt die Vorarlberger Leseinitiative "Kinder lieben Lesen" in ihre nächste Phase. Die ersten Kinder, die nach ihrer Geburt von ihren Eltern für die Aktion angemeldet wurden, erreichen jetzt das Alter für ihr bereits zweites Buchpaket. Landesrätin Greti Schmid überreichte am Dienstag, 2. April 2013, in der Bücherei Göfis drei Familien die Büchergeschenke für ihre Kleinen.

   Die Initiative "Kinder lieben Lesen" des Landes Vorarlberg will jungen Eltern bewusst machen, wie wichtig es ist, Kindern schon in ihren ersten Lebensmonaten zu erzählen und vorzulesen. "Die so verbrachte gemeinsame Zeit ist wichtig für die frühe Sprach- und Leseförderung und stärkt zugleich die Beziehung zwischen Eltern und Kindern", erläutert Landesrätin Schmid. Sie freut sich über den Erfolg der Aktion. Seit dem Start am 1. Oktober 2011 haben rund 3.400 Familien von Neugeborenen für "Kinder lieben Lesen" angemeldet, das sind insgesamt 65 Prozent aller Geburten in Vorarlberg.

   Im Rahmen von "Kinder lieben Lesen" werden Familien mit Kindern von null bis drei Jahren mit Büchern, Tipps und Infos unterstützt, um den Nachwuchs spielerisch und kindgerecht mit dem Lesen vertraut zu machen. Eltern von Neugeborenen werden bereits bei der Geburt des Kindes im Krankenhaus über die Initiative informiert und können sich direkt anmelden. Sobald das Kind sechs bzw. 18 Monate alt wird, erhält die Familie jeweils ein Buchpaket. Die Buchpakete beinhalten je zwei altersgerechte Kinderbücher und einen Ratgeber für Eltern mit Buchempfehlungen. Das zweite Buchpaket enthält zusätzlich einen Lesemeter und zwei Lesezeichen.

   "Kinder lieben Lesen" stützt sich auf zahlreiche Partner, unter anderem auf die Vorarlberger Krankenhäuser und Bibliotheken sowie andere Institutionen im ganzen Land. "Nur mit ihrer Unterstützung können wir die Familien in Vorarlberg erreichen", betont Landesrätin Schmid. Die Bibliotheken spielen bei der Verteilung des zweiten Buchpaketes eine entscheidende Rolle. Das erste Paket für die sechs Monate alten Babys kommt noch per Post nach Hause, das Zweite kann mittels Erinnerungskarte in der Bibliothek abgeholt werden, sobald das Kind 18 Monate alt ist. Anfang April 2013 wurden die ersten Erinnerungskarten versandt. Die Bibliotheken können somit auf das vielfältige und abwechslungsreiche Programm vor Ort aufmerksam machen und schon Kontakte zu den ganz jungen Mitbürgern knüpfen. "Den Bibliotheken gebührt für diese Kooperationsbereitschaft ein besonderer Dank", so Landesrätin Schmid.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang