Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 465 Mittwoch, 6.6.2012 10:39 Uhr

Politik/Landesregierung/Bernhard

Christian Bernhard zum neuen Landesrat gewählt

Mit 22 Stimmen – geänderte Ressortverteilung in der Landesregierung

Bregenz (VLK) – Der Vorarlberger Landtag hat in seiner heutigen (Mittwoch, 6. Juni) Sitzung den bisherigen Vorstand der Abteilung Sanitätsangelegenheiten Christian Bernhard mit 22 von 36 Stimmen zum neuen Landesrat gewählt. Er folgt Rainer Gögele nach, der am 1. Juni 2012 zurückgetreten ist.

   Christian Bernhard ist am 15. November 1963 in Lustenau geboren. Nach seiner Matura am Bundesgymnasium in Dornbirn 1982 studierte er Medizin an der Universität Innsbruck. Nach seiner  Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde im Jahr 1989 absolvierte er die Ausbildung zum praktischen Arzt.

   Bernhard trat 1993 in den Landesdienst ein. In den folgenden Jahren arbeitete er unter anderem als Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Bezirkshauptmannschaft Bludenz und von 2001 bis 2011 als Amtsarzt und Stellvertreter des Abteilungsvorstandes in der Sanitätsabteilung. Mit 1. Juli 2011 wurde er zum Vorstand der Abteilung für Sanitätsangelegenheiten bestellt. Christian Bernhard ist ledig und wohnt in Dornbirn. Zu seinen Hobbys gehören Klassische Musik, englischsprachige Literatur und Reisen.

Änderungen in der Ressortverteilung

   Bernhard ist in der Landesregierung für die Ressorts Gesundheit und Behindertenhilfe zuständig. Landesrätin Andrea Kaufmann übernimmt zusätzlich zu ihren bisherigen Ressorts die Bereiche Hochbau, Maschinenbau, Elektrotechnik, Seilbahnen und Aufzugstechnik.

Würdigung Rainer Gögele

   Christian Bernhard folgt Rainer Gögele nach, der Anfang Juni von seinem Amt zurückgetreten ist. In ihren Ansprachen würdigten Landtagspräsidentin Bernadette Mennel und Landeshauptmann Markus Wallner das ausgeschiedene Regierungsmitglied: "Wir haben Rainer Gögele als äußerst integren, gewissenhaften und zuverlässigen Menschen mit einem scharfen Intellekt erlebt", sagte die Landtagspräsidentin, "In der politischen Auseinandersetzung, auch hier im Landtag, blieb er stets sachlich und ging auf die Argumente der Opposition ein." Landeshauptmann Wallner dankte Rainer Gögele für seine Tätigkeit in der Landesregierung: "In seiner sechsmonatigen Amtszeit konnte er einige gesundheitspolitische Akzente setzen, beispielsweise bei der Verbesserung der Unterstützungsmöglichkeiten für Medizinstudenten, bei der Lehrpraxenfinanzierung und der Ambulanzentlastung."

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang