Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk morgens

Montag, 20.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Vorarlberger FPÖ übt scharfe Kritik an Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP). Es sei letztklassig, dass Wallner die aktuelle Entwicklung dazu nutze, über die Freiheitlichen herzuziehen. Die ÖVP kontert
  2. Die Vorarlberger Sozialpartner begrüßen, dass die türkis-blaue Koalition auf Bundesebene zu Ende ist und es Neuwahlen geben wird. Was die Beurteilung der politischen Arbeit betrifft, unterscheiden sie sich aber
  3. Trotz des angekündigten Endes der türkis-blauen Zusammenarbeit auf Bundesebene werden die Sonntagsdemos für eine demokratische und menschliche Politik auch zukünftig fortgeführt, teilen die Organisatoren mit
  4. Sport

Sonntag, 19.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die selbsternannte türkis-blaue Reformpartnerschaft in Österreich ist bald Geschichte. Heimlich aufgenommene Videos vor zwei Jahren in Ibiza haben Heinz-Christian Strache gestern Mittag zum Rücktritt veranlasst
  2. Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner begrüßt die Neuwahlentscheidung. Die jüngsten Ereignisse haben laut Wallner auch große Auswirkungen auf Vorarlberg; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  3. FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi bedauert das Ende der Koalition. Das Bundesparteipräsidium werde am Abend über die weitere Vorgehensweise und personelle Weichenstellungen beraten
  4. Für die Volkspartei könnte es für vorgezogene Neuwahlen kaum einen besseren Zeitpunkt als jetzt geben
  5. Sport

Samstag, 18.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Bundesregierung hat gestern die Verstaatlichung der Flüchtlingsbetreuung beschlossen. FPÖ-Innenminister Kickl will die Zahl der Asylwerber radikal senken. Sein erklärtes Ziel ist eine Nulllinie. Kritik kommt nicht nur von der Opposition, sondern auch von der Caritas
  2. Die Vorarlberger Armutskonferenz fordert für Menschen mit niedrigem Einkommen die sofortige Entlastung bei den Wohnkosten. Schon vor zwei Jahren habe man ein neues Modell für die Wohnbeihilfe vorgelegt
  3. Bundesrat Christoph Längle hat nach seinem Austritt aus der freiheitlichen Partei angekündigt, Mitglied des Bundesrats bleiben zu wollen. Warum kann er das, obwohl ihn der Vorarlberger Landtag kaum in den Bundesrat entsandt hätte, wenn Längle nicht bei der FPÖ gewesen wäre?
  4. Die Wirtschaftsreferenten der Länder haben bei ihrer gestrigen Konferenz den schnelleren Ausbau der Breitband Infrastruktur gefordert. Dafür müsse der Bund neben der bereits zugesagten Breitbandmilliarde zusätzliches Geld bereitstellen; Zitat: LSth. Rüdisser
  5. Nach sinkenden Kundenzahlen und steigenden Verlusten denkt der chinesische Mehrheitseigentümer des Wäschehersteller Wolford über Kapitalmaßnahmen nach
  6. Sport

Freitag, 17.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Staatsanwaltschaft hat die Anklage gegen den ehemaligen Leiter des Jugendtreffs Altach eingebracht. Ihm werden unter anderem schwerer sexueller Missbrauch und pornografische Darstellung von sechs Minderjährigen zur Last gelegt
  2. Ein von der Ex-Ordensfrau Doris Wagner des sexuellen Übergriffs beschuldigter Tiroler Priester ist vom höchsten Vatikan-Gericht freigesprochen worden. Das berichtet die Monatszeitschrift "Herder Korrespondenz" laut Kathpress am Freitag
  3. (VLK) 170 Vorarlberger Unternehmen haben ihr Ökoprofit-Zertifikat verlängert bekommen. Fünf weitere Betriebe sind von Landesrat Christian Gantner erstmals zertifiziert worden
  4. In der Bregenzerwälder Gemeinde Egg ist ein Businesshotel mit 30 Zimmern und einem Restaurant geplant. Es sind noch einige Beschlüsse und Unterschriften für das Projekt nötig. Baubeginn wäre bestenfalls im Jahr 2021
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Die Gemeinde Altach stand im vergangenen Jahr unter Schock als bekannt wurde, dass ein Jugendbetreuer Buben missbraucht haben soll. Knapp ein Jahr später hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen den 47-Jährigen erhoben
  2. 66 Nationen werden zur Weltgymnaestrada nach Vorarlberg kommen. So viele wie noch nie. Morgen in genau 50 Tagen startet das Event im Land
  3. Seit November gibt es jedes Wochenende die Sonntagsdemonstrationen vom Verein "Uns reicht's". Diesen Sonntag findet sie etwas anders statt. Eine Woche vor er EU-Wahl wolle man unter dem Motto "Ein Europa für alle" auf die Straße gehen

Donnerstag, 16.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Im Vorjahr sind in Vorarlberg 105 rechtsextreme oder ausländerfeindliche Straftaten registriert worden. Dabei zeigt sich, dass das Internet als Tatort nur eine geringe Rolle spielt
  2. Der Schaden im Betrugsfall bei der Gemeindeinformatik GmbH beläuft sich nach derzeitigem Stand auf 3,1 Millionen Euro. Das ist am Mittwoch bei der Generalversammlung bekanntgegeben worden
  3. Heute und morgen findet in Kärnten die Landeshauptleutekonferenz statt. Die Landeshauptleute wollen ein breites Spektrum an Themen diskutieren und zwar von der Trinkwassersicherung bis zur ORF-Reform; Zitat: LH Wallner
  4. Die Arbeiterkammer Vorarlberg fordert im Zuge der jüngsten Arbeitszeit-Diskussion, dass Betriebe mutwillig vorenthaltene Überstunden doppelt ausbezahlen müssen. Die Wirtschaftskammer verweist auf geltende Regelungen
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Der Schaden rund um die Veruntreuung bei der Gemeindeinformatik ist weitaus größer als angenommen. Jene Mitarbeiterin, die in der Buchhaltung Geld veruntreut hat, konnte das über 20 Jahre lang machen. Damit beläuft sich der Schaden auf 3,1 Millionen Euro
  2. Die Wohnbaupolitik muss von Grund auf neu definiert werden, fordern Grüne-Spitzenkandidat Johannes Rauch und Wohnbausprecherin Nina Tomaselli; Zitat: LR Rauch
  3. Erst im Jahr 2017 eröffnete das Unternehmen JOLO Betonfertigteile das zweite Werk in Götzis. Laut der Wirtschaftspresseagentur soll jetzt schon wieder erweitert werden

Mittwoch, 15.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Vertreter der Photovoltaik-Branche in Vorarlberg kritisieren die Vergabepraxis bei der Förderung von Stromspeichern. Nach nur 46 Sekunden sei das Kontingent ausgeschöpft gewesen, sagt Andreas Müller vom PV-Hersteller Hansesun in Röthis
  2. In neugebauten Häusern und Wohnungen in Vorarlberg sind Ölheizungen seit 15 Jahren kein Thema mehr. Aber es gibt nach Angaben der Landesinnung der Installateure noch einen großen Altbestand. Um die Klimaziele zu erreichen müssten eigentlich drei Prozent dieser Heizungen im Jahr ausgetauscht werden. Vorarlberg verfehlt diese Vorgabe aber deutlich
  3. Die Vorarlberger haben im vergangenen Winter wesentlich mehr Energie verbraucht, um ihre Wohnungen und Häuser zu heizen. So können die Klimaziele nicht erreicht werden, warnt die Landesinnung der Installateure
  4. Die Bundesregierung möchte die Zuständigkeiten von Bund und Ländern klarer aufteilen. Umstritten ist, wer die Kompetenz für die Spitäler erhalten soll. Der Bund will die Hoheit über die Krankenhäuser an sich reißen, Vorarlberg wehrt sich dagegen; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Fast die Hälfte aller Vorarlberger, die den Familienzuschuss beziehen bekommen 450 Euro im Monat, das teilt das Land mit. Österreichweit ist der Zuschuss damit bei uns am höchsten
  2. Sexismus oder Diskriminierung gegenüber Frauen sind oft Alltag in unserem Leben. Die Mädchen-Impulstage der Amazone wollen erreichen, dass sich junge Mädchen dagegen wehren können
  3. Einen Rekordumsatz hat der Vorarlberger Sportartikelhersteller Head im vergangenen Jahr hingelegt. Laut den VN konnten sie ein Umsatzplus von 1,2 Prozent erzielen

Dienstag, 14.05.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Seit Jänner 2018 wird nicht mehr auf das Vermögen von pflegebedürftigen Menschen zugegriffen, wenn sie in einer Pflegeeinrichtung wohnen. Das gilt nun auch, wenn noch keine Entscheidung der Mindestsicherungsbehörde vorliegt
  2. Ein langes Strafregister, ein überdurchschnittliches Maß an Alkoholkonsum und viele Erinnerungslücken charakterisieren die beiden Männer, die sich gestern wegen Körperverletzung am Landesgericht Feldkirch verantworten mussten
  3. Das sozialpsychiatrische Betreuungsangebot für Kinder und Jugendliche im Oberland wird erweitert. Die neue Anlaufstelle von "pro mente" in Nenzing ist seit März geöffnet und ergänzt den Standort in Dornbirn; Zitat: LR Bernhard
  4. Die Firmengruppe Branner mit Hauptsitz in Klaus investiert 3,5 Millionen Euro in ein neues Verwaltungsgebäude und in die Erweiterung des Fuhrparks
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. 22 Hunde und Katzen konnten in Dornbirn aus einem illegalen Tiertransporter befreit werden, das wurde bereits gestern bekannt. Übergeben werden sollten sie auf einem Parkplatz in Dornbirn
  2. Sport

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang