Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk morgens

Dienstag, 16.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Nach dem Traktorunfall in Balderschwang mit zwei toten Kindern können die Zeugen noch länger nicht einvernommen werden. Den betroffenen Familien stehen die Erstberater des IfS zur Seite
  2. Die freiheitlichen Landeschefs der westlichen drei Bundesländer warnen vor Schwarz-Grün. Der Vorarlberger FPÖ-Obmann Christof Bitschi und seine Kollegen in Salzburg und Tirol sehen einen unheilvollen Koalitionsstil zwischen ÖVP und Grünen auch im Bund bereits als paktiert
  3. In Österreich gibt es immer mehr Scheinfirmen und Sozialbetrug. Zu diesem Schluss kommt die Finanzpolizei. Im Vorjahr sind bundesweit über 100 Scheinfirmen aufgeflogen. Tendenz steigend
  4. Seit mittlerweile mehr als 40 Jahren räumt der Alpenschutzverein im Rahmen der Aktion „Saubere Alpen“ in den Bergen und Naherholungsgebieten auf. Auch heuer sind 15 Freiwillige im Einsatz
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Täglich sind bis zu 60.000 Vorarlberger mit dem Zug unterwegs. Das sprengt teilweise die Kapazitäten. Damit soll jetzt Schluss sein. Heute wird erstmals der neue ÖBB Cityjet Talent 3 vorgestellt
  2. Es war eine klassische Aussage gegen Aussage Situation. Jetzt ist ein 18-jähriger Bregenzer am Landesgericht vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden
  3. Sport

Montag, 15.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Ein Ausflug von zwei Familien aus dem Bregenzerwald endet am Wochenende in Balderschwang mit dem Tod von zwei Kindern. Die beiden Kinder sind mit einem weiteren Kind im Frontcontainer eines Traktors mitgefahren. Sie wurden herausgeschleudert und vom Traktor überrollt
  2. Nach dem gewaltsamen Tod einer 21-Jährigen in Bludenz ist am Sonntag ihr 24-jähriger Lebensgefährte in Untersuchungshaft genommen worden. Gegen ihn wird wegen Mordverdacht ermittelt
  3. Die Gegner der geplanten Erweiterung des Fruchtsaftherstellers Rauch in Ludesch haben nach eigenen Angaben fast doppelt so viele Unterschriften gesammelt wie für eine Volksabstimmung notwendig wären. Die Initiative will, dass die Bürger über die Erweiterung in der Grünzone entscheiden
  4. Die Zahl der Privatkonkurse ist in Vorarlberg im ersten Halbjahr 2019 deutlich zurückgegangen. 231 Privatkonkurse sind nach Angaben des Kreditschutzverbandes 1870 eröffnet worden – ein Drittel weniger als noch im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Hintergrund ist eine Gesetzesänderung
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Noch immer herrscht großer Schock nach dem tödlichen Traktorunfall am Wochenende. Zwei Kinder aus dem Bregenzerwald sind in Balderschwang gestorben
  2. In Bludenz ist vor dem Wochenende eine 21-Jährige von ihrem Lebensgefährten attackiert worden. Die junge Frau wurde dabei so schwer verletzt, dass sie in der Nacht auf Freitag im Krankenhaus gestorben ist
  3. (VLK) Die Landesregierung unterstützt verschiedene Kinderferienangebote heuer mit mehr als 140.000 Euro. Die Angebote würden vor allem Alleinerziehenden und Familien mit geringem Einkommen zu Gute kommen; Zitat: LR Wiesflecker

Sonntag, 14.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Nach dem tödlichen Beziehungsstreit in Bludenz wird nun heute entschieden, ob über den tatverdächtigen Partner der getöteten 21-jährigen Frau die Untersuchungshaft verhängt wird
  2. Zum tödlichen Traktorunfall gestern Abend in Balderschwang im benachbarten Allgäu liegen jetzt neue Informationen vor. Demnach sind ein 10-jähriger Bub und ein 13-jähriges Mädchen, beide aus Österreich, wegen einer Bodenunebenheit aus einem Transportcontainer geschleudert und überrollt worden
  3. Die Weltgymnaestrada 2019 ist gestern in Dornbirn mit der Schlussfeier auf der Birkenwiese zu Ende gegangen
  4. (VLK) Vorarlbergs Ferienheime werden auch heuer wieder finanziell von der Landesregierung unterstützt. Die geförderten Ferienangebote kommen indirekt Familien aber auch Alleinerziehenden mit geringem Einkommen besonders zu Gute; Zitat: LR Wiesflecker
  5. Sport

Samstag, 13.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Hotels und Gastgewerbe in Österreich tun sich schwer Personal zu finden. Die jüngsten Zahlen des AMS zeigen, dass die Schere gegen Westen hin noch weiter aufgeht. Vorarlberg leidet besonders stark am Fachkräftemangel
  2. Durch die Schleusen in Gebäuden der Landesverwaltung hat sich das Sicherheitsgefühl der Mitarbeitenden erhöht, sagen alle vier Vorarlberger Bezirkshauptmänner
  3. Bei einem Beziehungsstreit in der Nacht auf gestern in Bludenz ist eine 21-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden
  4. Ein Autolenker ist gestern in den Koblacherkanal gestürzt. Der 41-Jährige war von Hohenems Richtung Bregenz auf der Autobahn unterwegs und dürfte dabei bei der Überführung der Lustenauerstraße einen epileptischen Anfall erlitten haben
  5. Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht wird aus Röthis gemeldet. Am Mittwoch fuhr ein 15-Jähriger mit einem Moped von Röthis Richtung Sulz. Im Kreisverkehr wurde er von einem silbernen PKW von hinten angefahren. Der Autolenker fuhr ohne anzuhalten weiter
  6. Sport

Freitag, 12.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat die Ermittlungen gegen den Gaschurner Bürgermeister Martin Netzer (ÖVP) – u.a. wegen eines umstrittenen Kredites an das Biomasseheizwerk Gaschurn – eingestellt. Das hat ein politisches Geplänkel zur Folge
  2. Vorarlberg ist das Bundesland mit dem größten Anteil an Elektroautos. Im ersten Halbjahr machen sie vier Prozent der Neuzulassungen aus
  3. Der Ärger über die Arbeitszeit-Überschreitungen in drei Vorarlberger Hotels ist groß – auch in der Branche. Die Betriebe hatten ihre Mitarbeiter zum Teil mehr als 90 Stunden arbeiten lassen
  4. Die Bregenzer Stadtvertretung hat am Donnerstag beschlossen, auf dem Gelände des Hallenbads eine neue Bade- und Saunaanlage zu bauen. In einem nächsten Schritt soll ein detailliertes Raumprogramm ausgearbeitet werden und ein Architekturwettbewerb stattfinden
  5. Bei der Weltgymnaestrada findet heute Abend mit der FIG-Gala der sportliche Höhepunkt des Festivals statt

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Seit knapp einer Woche ist die Welt zu Gast in Vorarlberg. Heute Abend gibt es schon die ersten Abschlussveranstaltungen der Gymnaestrada in den Gemeinden wie beispielsweise in Rankweil
  2. 38 Millionen Euro soll das neue Hallenbad in Bregenz kosten. Am Abend hat die Stadtvertretung den Grundsatzbeschluss für den Neubau genehmigt
  3. Der Wahlkampf hat nun auch in Vorarlberg begonnen. NEOS-Spitzenkandidat Gerald Loacker ist gestern in den Wahlkampf zur Nationalratswahl gestartet

Donnerstag, 11.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Das Ergebnis einer Schwerpunktkontrolle des Arbeitsinspektorats in Vorarlberger Hotel- und Gastgewebebetrieben lässt die Wogen bei der Gewerkschaft Vida hochgehen. Vida ist für die Beschäftigten im Tourismus zuständig und spricht von Ausbeutung des Personals
  2. Als nicht akzeptabel bezeichnet auch die Wirtschaftskammer diese Stundenüberschreitungen in den Tourismusbetrieben. Grundsätzlich sei aber festzuhalten, dass es beim Großteil der Verstöße um geringfügige Beanstandungen gehe
  3. NEOS Landessprecherin Sabine Scheffknecht hält wenig von der Idee ihrer Bundespartei sogenannte „Fördernde Mitglieder“ zuzulassen. Die könnten höhere Summen an die Partei zahlen, weil Mitgliedsbeiträge nicht unter die Obergrenze des neuen Parteispendengesetzes fallen
  4. (VLK) Mit rund elf Photovoltaik-Anlagen pro 1.000 Einwohnern liegt Vorarlberg auf Platz zwei im Bundesländer-Ranking. Damit gibt man sich beim Land aber noch nicht zufrieden: Bis 2030 will man die Zahl der Anlagen verdoppeln; Zitat: LR Gantner
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. (VLK) Die große Eröffnung der Weltgymnaestrada gestern in Dornbirn war restlos ausverkauft. 25.000 Menschen sind im Stadion Birkenwiese mit dabei gewesen. Rund elf Millionen Euro kostet das Spektakel
  2. Am Landesgericht Feldkirch klagt seit gestern eine 16-Jährige die Republik Österreich. Die Jugendliche verlangt 1.100 Euro Schadenersatz. Sie sei auf einem Zebrastreifen von der Polizei angefahren und verletzt worden
  3. Von ursprünglich 45 Studierenden zu heute mehr als 1.400, so die Bilanz der Fachhochschule Vorarlberg in den vergangenen 25 Jahren. Heute wird dieses Jubiläum gefeiert

Mittwoch, 10.07.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Polizei hat einen schweren Raub in Dornbirn aufgeklärt. Am Montagmittag hat ein 18-jähriger Mann einen 16-jährigen Jugendlichen mit einer Waffe bedroht, ausgeraubt und anschließend geschlagen. Der mutmaßliche Täter und sein Begleiter konnten kurz darauf ausgeforscht werden
  2. SPÖ-Landesvorsitzender Martin Staudinger plant einen starken Landtags- und Nationalratswahlkampf mit einer bunten Mischung aus Kandidaten aus allen Regionen und auch mit jungen Gesichtern
  3. 72 Prozent der heimischen Unternehmer sind mit der Arbeit der Wirtschaftskammer Vorarlberg zufrieden oder sehr zufrieden. Das besagt eine neue Umfrage des Market-Instituts unter 400 Kammermitgliedern
  4. Seit September 2018 gilt das neue Arbeitszeitgesetz in Österreich. Seither ist es erlaubt, bis zu 60 Stunden pro Woche zu arbeiten. Für drei Hoteliers im Montafon und am Arlberg offenbar nicht genug: Sie ließen ihr Personal mehr als 90 Stunden arbeiten
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Es müssen schreckliche Sekunden für einen 16-Jährigen in Dornbirn gewesen sein. Ein junger Mann kommt auf ihn zu, richtet eine Schreckschusspistole gegen ihn und fordert ihn auf, ihm Geldtasche, Handy und Kopfhörer zu geben. Unter Schock gibt er dem 18-Jährigen all seine Wertgegenstände, anschließend wird er von ihm niedergeschlagen
  2. 230.000 Einsätze gehen bei der Rettung- und Feuerwehrleitstelle pro Jahr ein. Heute wird die Leitstelle 25 Jahre alt
  3. Tausende Vorarlberger, Touristen und Athleten wollen heute in die Dornbirner Birkenwiese. Der Grund ist die verschobene Eröffnungsshow der Weltgymnaestrada

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang