Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk morgens

Dienstag, 26.01.2021

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Wer in Vorarlberg geimpft wurde, obwohl er oder laut Impfplan eigentlich noch nicht an der Reihe war, soll die zweite Dosis nur bekommen, wenn genügend Impfstoff da ist. Zudem teilte das Land mit, dass diese Personen frühestens mit Fristende – also nach 42 Tagen – geimpft werden. Ziel sei aber, dass jeder nach einer Erstimpfung auch die zweite Dosis erhalte
  2. Der U-Ausschuss in Sachen „Bürgermeister-Impfung“ in Feldkirch ist vom Tisch. Der Antrag von NEOS fand nach Angaben der Stadt Feldkirch keine Mehrheit im Stadtrat. Mit dem Ausschuss wollte NEOS nach eigenen Angaben eine vollständige Aufklärung der Vorkommnisse erreichen
  3. Der Bürgermeister von Hörbranz hat am Wochenende einen leitenden Mitarbeiter des Sozialzentrums Josefsheim angezeigt. Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen einer möglichen versuchten Nötigung
  4. Nach Angaben des Vorarlberger Energieinstitutes stimmen 20 Prozent der Energieausweise nicht mit den Gebäuden überein, für die sie ausgestellt wurden. Das geht aus Stichproben der technischen Qualitätssicherung hervor, berichtet die Wirtschaftspresseagentur (wpa). Von den Energieausweisen hängen mitunter Förderungen und Miet- bzw. Kaufpreise ab
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Wer hat Jürgen Gruber aus Nenzing gesehen? Seine Familie sowie Freunde suchen bereits seit mehr als einer Woche nach dem 36-Jährigen
  2. Ob der Lockdown in Österreich verlängert wird oder nicht, bleibt offen – ebenfalls ob gelockert wird. Erst kommende Woche soll das entschieden werden, das hat uns die Opposition nach einer Video-Konferenz am Abend mit der Regierung und Experten wissen lassen
  3. Bis März soll Österreich eine Million Impfdosen von Pfizer/Biontech bekommen, das sagt Pfizer Österreichs Geschäftsführer Robin Rumler im Puls24-Interview. Eigentlich wurden nur 900.000 versprochen. Da das Werk aber in Belgien angepasst wird, können es mehr sein
  4. Für Feldkirchs Bürgermeister Wolfgang Matt wird es in der Stadtpolitik keine Konsequenzen geben. Wegen seiner umstrittenen Impfung haben die NEOS im Stadtrat am Abend einen U-Ausschuss beantragt. Dieser wurde allerdings abgelehnt. Nur die Grünen sprachen sich dafür aus

Montag, 25.01.2021

ORF - Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Finanzpolizei hat auch in Vorarlberg einige Unregelmäßigkeiten bei Unternehmen im Zuge der Kurzarbeit aufgedeckt. Von April bis Oktober wurden 138 Fälle bei den Bezirkshauptmannschaften angezeigt – dabei ging es etwa um Schwarzarbeit in Betrieben, die Kurzarbeit angemeldet hatten
  2. Heute vor einer Woche hat die Landesregierung die Vormerkplattform für die Corona-Schutzimpfung geöffnet und das Angebot kommt an. Die Nachfrage nach der Impfung ist groß
  3. Ab heute gelten neue Maßnahmen zur Bekämpfung der CoV-Pandemie. Der Mindestabstand wird auf zwei Meter erhöht, in einigen Bereichen ist ab einem Alter von 14 Jahren das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Neben dem Gesundheitsbereich sollen sich künftig weitere Berufsgruppen wöchentlich einer Antigen-Testung unterziehen
  4. In Liechtenstein hat am Sonntagvormittag ein Mann mit einer Pistole auf mindestens drei vorbeifahrende Fahrzeuge geschossen. Bei einem Linienbus gingen dabei Scheiben zu Bruch. Verletzt wurde niemand
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. (VLK) Seit knapp einer Woche gibt es in Vorarlberg das Angebot, sich an sieben Standorten kostenlos auf Corona testen zu lassen. Das wird offenbar gut genutzt. Schon über 16.000 Bürger haben einen Test gemacht. Davon waren 0,62 Prozent positiv. Außerdem haben sich schon 98.000 Vorarlberger für eine Impfung vormerken lassen
  2. Ab heute ist in Österreich FFP2-Maskenpflicht. Im Handel, in Öffis, beim Arzt und bei Dienstleistern müssen FFP2-Masken getragen werden. Außerdem sind die Masken in der Gastro beim Abholen von Speisen, in Behörden und in Gerichtsgebäuden Pflicht. Wer dort keine trägt und erwischt wird, muss 25 Euro Strafe zahlen
  3. Nachdem der Geschäftsführer des Sozialzentrums in Hörbranz suspendiert wurde, gibt es eine vorübergehende Lösung. Laut den VN werden der ehemalige Geschäftsführer Josef Bergmann und Gemeinderätin Katrin Flatz übernehmen. Im Zentrum soll es ja zu Übergriffen gekommen sein
  4. Kultur

Sonntag, 24.01.2021

ORF - Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Eine Diskussion ist darüber entbrannt, ob betagte Menschen mit mehreren Vorerkrankungen eine CoV-Impfung erhalten sollen. Anlassfall ist der Tod eines 73-Jährigen in Lustenau
  2. Die Vorarlberger Eigentümervereinigung muss sich trotz der CoV-Pandemie kaum mit Räumungsklagen auseinandersetzen. Juristin Hanna Mähr glaubt, dass der Lockdown dabei eine große Rolle spielt. Die Menschen hätten keine Möglichkeit, Geld auszugeben, weil Urlaube und Restaurantbesuche nicht möglich seien, so die Juristin
  3. Das erste Fünf-Sterne-Familienhotel im Montafon steht vor dem Baustart. Laut jüngstem Bescheid des Landes braucht es dafür keine Umweltverträglichkeitsprüfung. Schon im April oder Mai könnten daher die Arbeiten beginnen, teilt das Energieunternehmen illwerke vkw mit
  4. In Egg-Großdorf ist gestern ein 62-jähriger Mann bei Schneeräumarbeiten auf dem Dach abgestürzt. Nachdem er das Dach geräumt hatte, ist er beim Abstieg auf der Leiter ausgerutscht und etwa drei Meter tief rücklings auf den Boden gestürzt. Der Mann wurde verletzt und mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen
  5. Ein 42-jähriger Skitourengeher ist am Samstag in Dornbirn von einem Polizeihubschrauber gerettet worden. Der Mann war bis zur Brust im Schnee eingesunken und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien
  6. Sport

Samstag, 23.01.2021

ORF- Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Der Innsbrucker Tourismusforscher Mike Peters erwartet vom Ostergeschäft keine großen Impulse mehr für die Tourismusbranche. Die Betriebe haben große Verluste eingefahren, Ostern werde aus heutiger Sicht nur einen Tropfen auf den heißen Stein bringen
  2. Um die Corona-Impfung gibt es weiterhin Gedränge: Täglich neue Meldungen über Mandatsträger, die sich vorzeitig eine Dosis sichern. Vorarlberg führt nun eigene „Impfaufpasser“ ein, die jede Impfaktion in Seniorenheimen dokumentieren. Rufe nach Rücktritten hält Gemeindeverbandspräsidentin Andrea Kaufmann (ÖVP) für überzogen
  3. Den Impfplänen des Landes droht ein weiterer Rückschlag. Weil die Zulassung durch die EU weiter auf sich warten lässt, konnte der Pharmakonzern „AstraZeneca“ deutlich weniger Impfdosen liefern als erwartet. Statt zwei Millionen nur 600.000 Impfdosen
  4. 652 Einsätze umfasst die Jahresbilanz des Vorarlberger Feuerwehrverbands für 2020. Das bedeutet eine Zunahme um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Einsatzspektrum reichte von Großeinsätzen wie der Schul-Explosion bis zum Abpumpen einer Riesen-Weinflasche
  5. In Hohenems hat gestern bis kurz nach 14.00 Uhr ein bisher unbekannter Autolenker einen 12-jährigen Radfahrer tuschiert. Der Vorfall passierte im Kreuzungsbereich des Fischerwegs und der Lustenauerstraße
  6. Sport

Freitag, 22.01.2021

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. In Vorarlberg droht eine Impfpause von mehreren Wochen. Diese Hiobsbotschaft hat Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher gestern verkündigt. Als Grund für den Engpass hat sie einen vorübergehenden Impfstoffmangel genannt. Spätestens Ende Februar sollte es mit den Impfungen weitergehen und das Minus sogar aufgeholt werden, hat Rüscher gestern Abend in Vorarlberg Heute gesagt; O-Ton und Zitat: LR Rüscher
  2. Unterdessen werden immer mehr Fälle von Bürgermeistern bekannt, die sich gegen das Coronavirus impfen haben lassen. Wie die Vorarlberger Nachrichten berichten, haben auch die Gemeindeoberhäupter von Bizau und Bartholomäberg die erste Impfdosis bereits erhalten. Ebenso wie einige prominente Bregenzer. Das Land verstärkt deshalb die Kontrolle bei Impfaktionen in Heimen. Nach Angaben von Landeshauptmann Markus Wallner werden künftig je zwei Mitarbeiter des Landes den korrekten Ablauf überprüfen
  3. Heute findet die größte Jobmesse Vorarlbergs statt – in diesem Jahr aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie komplett digital. Über 70 Unternehmen präsentieren sich an virtuellen Ständen und bieten Livechats mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an
  4. Die Vorarlberger Seilbahnen wollen ihr Grundangebot aufrechterhalten und den Betrieb für die einheimischen Gäste sicherstellen. Das teilte die Wirtschaftskammer am Donnerstagnachmittag mit. Man hoffe auf die baldige Öffnung der Gastronomie und auf ein gutes Ostergeschäft
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Geimpfte Bürgermeister oder Vorarlberger, die definitiv noch nicht an der Reihe gewesen wären, das Land greift jetzt durch. Aufpasser sollen bei jeder Aktion in Pflegeheimen nun dabei sein und kontrollieren, wer die Impfung bekommt. Laut den VN sind es immer zwei Mitarbeiter des Landes
  2. Die Bergbahnen in Vorarlberg bleiben weiter geöffnet. Das sind sich die Seilbahnen in einer Aussendung einig. Das Grundangebot soll trotz Verlängerung des Lockdowns aufrecht erhalten bleiben. Dennoch hoffe man auf eine baldige Öffnung der Gastronomie
  3. Sport
  4. Joe Biden will als neuer US-Präsident auch in der US-Asyl-Politik einiges ändern. Ab heute sollen etwa deutlich weniger Menschen in den USA ins Ausland abgeschoben werden. Dieser Stopp gilt jetzt einmal für die nächsten 100 Tage

Donnerstag, 21.01.2021

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Viele Corona-Erlässe – vor allem jene zu Beginn des ersten Lockdowns – hat der Verfassungsgerichtshof nachträglich gekippt. Sie waren also verfassungswidrig. Gleich mehrere Vorarlberger Gastwirte, die deswegen in finanzielle Not geraten sind, fordern von der Republik Schadenersatz. Wenn das nichts nützt, wollen sie klagen. Mehrere Gastronomen sind finanziell so angeschlagen, dass sie sich gezwungen fühlen, vom Staat Schadenersatz fordern
  2. Bis Anfang der Woche hätten sie eigentlich geliefert werden sollen. Die fünf Millionen Corona-Schnelltests für die Schulen in ganz Österreich. Bis heute fehlen die Testkits, wie sie in der Fachsprache heißen, immer noch an einigen Standorten. Im Bildungsministerium in Wien heißt es, die Vertragspartner hätten nicht rechtzeitig liefern können. Bis Ende der Woche sollen aber alle Schulen in Vorarlberg versorgt sein
  3. Ein Auto ist am frühen Mittwochabend in St. Anton im Montafon von der Montafonerbahn erfasst worden. Die 23-jährige Lenkerin fuhr trotz Rotlichts über den Bahnübergang. Die junge Frau musste schwer verletzt von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden
  4. Vergangenes Jahr sind in Vorarlberg mehr als 1.200 Menschen in den Bergen verunfallt, knapp 900 haben sich dabei verletzt. 21 Personen sind bei einem Alpinunfall verstorben, zwei weniger als im Jahr davor. Das geht aus der Statistik des Österreichischen Kuratoriums für alpine Sicherheit hervor
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Der Pensionistenverband in Vorarlberg ist sauer. Nur wenige der versprochenen gratis FFP2-Masken sind bis lang im Land angekommen. Landespräsident Manfred Lackner ärgert sich. Man habe in Wien schon Druck gemacht, da ja ab Montag die Masken verpflichtend sind
  2. Der neue US-Präsident Joe Biden hat gleich am ersten Tag seiner Amtszeit einige Vorhaben von seinem Vorgänger rückgängig gemacht. So werden die USA ab Mitte Februar wieder dem Pariser Klima Abkommen beitreten. Weiteres kommt es doch nicht zum Austritt der USA aus der WHO
  3. Die Montafonerbahn hat am Abend ein Auto in St. Anton erfasst. Die junge Fahrerin ist trotz roter Ampel auf die Gleise. Sie wurde anschließend gegen einen Mast geschleudert. An der Strecke laufen noch Reparaturarbeiten. Die 23-Jährige ist im Krankenhaus
  4. Und ein Gasleck in der spanischen Hauptstadt Madrid hat eine Explosion in einem sechsstöckigen Bürogebäude ausgelöst. Eine Frau und zwei Männer sind dabei ums Leben gekommen. Zehn weiter Personen wurden verletzt

Mittwoch, 20.01.2021

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Der Feldkircher Bürgermeister Wolfgang Matt hat am Abend in der ZIB 2 seine vorzeitige Corona-Impfung verteidigt. Er habe sich nicht vorgedrängelt und auch niemandem Impfstoff weggenommen, sagte Matt. Im Live-Interview mit Armin Wolf räumte Matt aber ein, dass die Auswirkung seines Handelns jetzt nicht optimal rüberkomme
  2. (VLK) Durch das digitale Impf-Vormerksystem wird das Umgehen des Impfplans beinahe ausgeschlossen, sagt Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher. Ganz könne man aber das Vordrängeln nicht ausschließen, weil erst wenig Impfstoff im Land sei, brauche es den Impfplan, um neben dem Gesundheitspersonal zuerst jene zu impfen, die am schwersten an Covid erkranken oder daran gar sterben könnten, so Rüscher. Seit dieser Woche können sich alle im Vormerksystem eintragen. Wer dran ist, bekommt einen Code, der dann quasi als Eintrittskarte in die Impfstraße dient; Zitat: LR Rüscher
  3. Bald ist das Schulhalbjahr zu Ende und dann müssen die LehrerInnen ihre SchülerInnen benoten. Normalerweise kein Problem, aber in Corona-Zeiten ist das gar nicht so einfach. Immerhin hat es seit Schulbeginn kaum regulären Unterricht gegeben. Nach welchen Kriterien wird dann nun benotet?
  4. Ein 39-jähriger Freeride-Skifahrer ist am Dienstag im Skigebiet Silvretta Montafon verunglückt. Nach einem Sprung von einem Felsen landete er kopfüber im Tiefschnee und konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien. Sein Zustand ist kritisch
  5. Auf der Silbertalerstraße ist gestern Mittag ein 19-jähriger Autofahrer trotz Vollbremsung mit dem Pkw einer einbiegenden Frau zusammengestoßen und gegen einen Zaun geprallt. Das Auto der Frau wurde um 90 Grad gedreht und blieb auf dem Gehsteig stehen. Die Fahrzeugtüre bei der Lenkerin musste mit der Bergeschere geöffnet werden. Die Frau wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt und die Silbertalerstraße musste eine Stunde gesperrt werden
  6. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Auch Rankweils Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall ist gegen Corona geimpft. Das macht sie gegen den Wirbel rund um Feldkirchs Bürgermeister Wolfgang Matt öffentlich. Bei einer Pflegeheimaktion wären mehrere Dosen übrig geblieben. Das Land reagiert jetzt auf die Fälle, unter anderem wird die Bestellung des Impfstoffs nur mehr zentral über den Impfkoordinator abgewickelt
  2. In Wien werden derzeit Vorarlberger PCR-Tests auf die mutierte Virusvariante untersucht. Gesundheitsexperte Armin Fidler erklärt uns, dass hier die Ansteckungsgefahr höher ist. In Wien hat man die Möglichkeit, die Gene der Proben genau zu analysieren
  3. Heute endet die Ära von Donald Trump. Joe Biden wird um 18 Uhr unserer Zeit in Washington als neuer US-Präsidenten angelobt. Trump selbst wird bei der Zeremonie nicht dabei sein
  4. Der Nationalrat in Wien beschließt heute ein Hilfspaket für die Gemeinden. 1,5 Milliarden Euro soll es zusätzlich als Hilfe geben. Zweidrittel müssen allerdings in den kommenden zwei Jahren zurückgezahlt werden

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang