Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk morgens

Freitag, 27.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Ab heute können Klein- und Kleinstunternehmen Unterstützung aus dem Corona-Härtefallfonds beantragen. Insgesamt können je nach Lage des Unternehmens bis zu 6.000 Euro abgerufen werden – als Zuschuss, der nicht zurückbezahlt werden muss
  2. Ein Feldkircher Spielwarenhändler hat die großen Handelsketten angezeigt. Der Grund: Sie verkaufen neben Lebensmitteln und Hygieneartikeln auch Spielwaren und Elektroartikel. Das ist seiner Meinung in der derzeitigen Corona-Situation nicht erlaubt, in der Handelsbetriebe wie seiner geschlossen bleiben müssen
  3. Die Bundesregierung bietet Physiotherapeuten Unterstützung an, wenn diese ihre Praxen schließen, um der weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. 140 Physiotherapeuten in Vorarlberg müssen sich jetzt entscheiden, ob sie ihre Patienten weiter versorgen oder nicht
  4. Kultur und Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Sport und Kultur
  2. Die Zahl der Infizierten im Land steigt weiter. Seit gestern ist auch der erste Todesfall im Land bestätigt. Es handelt sich um einen 79-jährigen Mann mit Vorerkrankungen
  3. Ab heute gibt es Geld aus dem Härtefonds. Kleinunternehmer und Selbstständige können am 17:00 Uhr ein Onlineformular bei der Wirtschaftskammer ausfüllen

Donnerstag, 26.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. (VLK) In Vorarlberg haben sich mit Stand gestern Nachmittag 417 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Wie Landesrätin Martina Rüscher erklärt, sollen künftig auch Vorarlberger Hausärzte Abstriche von Vorarlberger Patienten nehmen und so das Labor unterstützen; Zitat und O-Ton: LR Rüscher
  2. Vorarlberg Milch setzt den Notfall-Plan vorerst nicht in Kraft. Das bedeutet, dass die Abnahmemenge nicht reduziert wird. Die Solidarität der Vorarlberger Bevölkerung habe wieder zu einem höheren Absatz geführt, heißt es vom Unternehmen
  3. Die aktuelle Coronavirus-Situation stellt für viele Wirtschaftsbetriebe in Vorarlberger eine enorme Belastung dar. Dennoch gibt es derzeit noch keine steigende Zahl an Insolvenzanträgen
  4. (VLK) Im Bereich der Erneuerbaren Energie sollen bis zu 2,5 Millionen Euro an Förderungen ins Land fließen. Vorarlberg liegt beim Ausbau des Sonnenstroms weiter im Spitzenfeld; Zitat: LR Rauch
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Vorarlberg hat nun die 400-Marke an mit dem Coronavirus infizierten Menschen geknackt. Auch die Zahl der Patienten im Spital wird weiter steigen; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  2. Wer den Verdacht auf Coronavirus hat, kann sich nun auch beim Hausarzt melden. Melden soll man sich aber auf jeden Fall telefonisch. Natürlich kann man sich auch weiterhin bei der 1450 melden

Mittwoch, 25.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. In Vorarlberg haben sich mittlerweile knapp über 400 Menschen mit dem Coronavirus infiziert und immer mehr von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden. Ein Blick auf die Statistik ergibt aber, im Vergleich zur Zahl an Infizierten sterben in Österreich viel weniger Menschen an COVID-19 als in den meisten anderen Ländern
  2. (VLK) Für alle Menschen, die in Vorarlberg an Diabetes leiden, gibt es eine neue Telefonhotline. Die Selbsthilfegruppen im Land rufen alle Betroffenen auf, sich bei Fragen dorthin zu wenden
  3. Seit knapp eineinhalb Wochen gelten wegen der Corona-Epidemie strenge Ausgangsbeschränkungen. Die dadurch ungewöhnlich ruhige Verkehrslage wirkt sich positiv auf die Luftqualität aus
  4. Die Ausgangsbeschränkung wird von der Polizei kontrolliert. Laut Innenminister Karl Nehammer führt das jetzt dazu, dass sich die Kriminalität an die veränderte Situation anpasst
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Innerhalb von 24 Stunden ist die Zahl der Vorarlberger, die auf der Intensivstation behandelt werden müssen, massiv angestiegen
  2. 350 Vorarlberger haben sich bereits beim Land Vorarlberg als mögliches Gesundheitspersonal gemeldet

Dienstag, 24.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Mit 330 bestätigten Fällen waren am Montagabend 0,08 Prozent der Gesamtbevölkerung Vorarlbergs mit dem Coronavirus infiziert. Das ist nach Tirol (0,11 Prozent) die zweithöchste Falldichte in Österreich – und es gibt einen direkten Zusammenhang, sagt Landessanitätsdirektor Wolfgang Grabher
  2. (VLK) Unter dem Motto „Wir brauchen deine helfenden Hände!“ sucht das Land Vorarlberg Gesundheitspersonal. Auf der Internetseite des Landes können sich Helferinnen und Helfer vorsorglich melden; O-Ton: LR Rüscher
  3. (VLK) Die Kinderbetreuungseinrichtungen sind weiterhin geöffnet, versichert Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink. Dasselbe gilt auch für die Schülerbetreuung in den Osterferien, auch wenn es an den Schulen derzeit keinen Unterricht gibt. Weiter in Betrieb sind auf jeden Fall die Hochschulen; Zitat und O-Ton: LSth. Schöbi-Fink
  4. Der Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel führt Kurzarbeit an mehreren Standorten ein. Werksschließungen sind nicht ausgeschlossen. Das teilte das Unternehmen am Montagabend mit
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. (VLK) 344 Coronapatienten gibt es mittlerweile in Vorarlberg. Allerdings konnte jetzt die Testkapazität erhöht werden. Zwölf Personen befinden sich derzeit im Land im Spital; O-Ton: LR Rüscher
  2. (VLK) Unterdessen sucht das Land auch Gesundheitspersonal. Auf der Internetseite des Landes kann man sich melden. Gesucht werden Personen, die im derzeit nicht oder nur teilweise in der Versorgung tätig sind
  3. Bei der Firma Zumtobel werden Mitarbeiter zur Kurzarbeit angemeldet. Zumtobel überlegt sogar, einige Standorte zu schließen. Grund ist die fehlende Nachfrage

Montag, 23.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Der Höhepunkt der Corona-Welle soll Vorarlberg in zwei bis vier Wochen treffen. Das geht aus einer Harvard-Studie hervor, die heimische Epidemiologen auf unser Land umgelegt haben. Die Vorarlberger Ärztekammer warnt derzeit alle Mediziner vor; Zitat: LR Rüscher
  2. Die Vorarlberger Zahnärzte bieten täglich in 65 Praxen einen Notbetrieb an. Kammerpräsident Gerhart Bachmann appelliert an die Patienten, sich nur im Notfall – wie bei starken Schmerzen – telefonisch anzumelden
  3. Die Gemeindeämter und Bezirkshauptmannschaften in Vorarlberg haben derzeit alle Hände voll zu tun. Fast täglich werden auf Bundes- und Landesebene neue Verordnungen im Kampf gegen das Coronavirus erlassen. Bis jetzt scheint das Krisenmanagement gut zu funktionieren
  4. Neben den Fallzahlen der Corona-Pandemie steigt in Vorarlberg auch die Zahl der Anzeigen von Personen, die sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen oder das Verbot von Gruppenbildung halten. Bis gestern hat die Vorarlberger Polizei bereits 77 Personen angezeigt
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Acht Vorarlberger befinden sich derzeit wegen des Coronavirus im Spital. Laut den VN befindet sich eine Person auch auf der Intensivstation
  2. (VLK) Seit dem Wochenende befinden sich auch Ortsteile von Nenzing in Quarantäne. Im Industriegebiet können aber große Unternehmen weiterarbeiten, da diese auch von außen erreichbar sind
  3. Heute gibt es gleich zwei Videokonferenzen unter den Ministern der EU-Staaten. Einerseits wird über die Rückholaktion von Österreichern im Ausland beraten. Am Nachmittag diskutieren die Finanzminister über die wirtschaftlichen Folgen
  4. Um die Handelsmitarbeiter besser zu schützen, haben die Geschäfte ab heute nur mehr bis 19:00 Uhr geöffnet. Risikogruppen sollen außerdem nicht mehr im Kundenkontakt arbeiten

Sonntag, 22.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. (VLK) Die Landesregierung hat in Nenzing die beiden Ortsteile Nenzing-Dorf und Beschling unter Quarantäne gestellt
  2. (VLK) Angesichts der Situation an den Grenzen kann die häusliche 24-Stunden-Pflege in den nächsten Tagen nicht mehr aufrechterhalten werden. Das bisherige Pflegepersonal aus Osteuropa kommt kaum noch nach Vorarlberg. Die Bundesregierung hat deshalb alle aktiven Zivildiener um drei Monate verlängert und alle ehemaligen Zivildiener aufgerufen, sich freiwillig zu melden. Mit Erfolg, sagt Bundesministerin Köstinger; Zitat: LR Wiesflecker
  3. Der Bodensee wird immer wärmer. Darauf weist die Internationale Gewässerschutzkommission am heutigen Weltwassertag hin

Samstag, 21.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. (VLK) 200 Vorarlberger haben sich bisher nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Nur zwei Personen mussten im Spital behandelt werden. Alle gehen davon aus, dass die Zahl weiter steigt; O-Ton: LR Rüscher
  2. (VLK) Die Schließung der Grenzen Richtung Osteuropa macht es schwierig, die 24-Stunden-Betreuung in Vorarlberg aufrecht zu erhalten. Nach Angaben von Landesrätin Wiesflecker gibt es in Vorarlberg rund 1.700 betroffene Familien. Wiesflecker rät den Familien, sich an die Agenturen zu wenden; Zitat und O-Ton: LR Wiesflecker
  3. (VLK) Die Vorarlberger Polizei erhält in der Coronavirus-Krise Hilfe vom österreichischen Bundesheer. Nach Angaben von Sicherheitslandesrat Christian Gantner wird kommende Woche eine Kompanie mit mehr als 100 Soldaten aus Ostösterreich erwartet; Zitat und O-Ton: LR Gantner
  4. Mehrere Firmen in Vorarlberg haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam Atemschutzmasken zu produzieren. Bis zu 8.000 Masken sollen pro Tag hergestellt werden, berichtet die wirtschaftspresseagentur.com
  5. Sport

Freitag, 20.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Coronavirus-Krise trifft auch den Handel mit voller Härte. Die Wirtschaftskammer Vorarlberg sagt, dass 3.800 Betriebe mit 9000 Mitarbeitern betroffen sind. Viele bieten ihre Waren auch online an. Die Wirtschaftskammer appelliert an die Bevölkerung, dieses Angebot auch zu nützen
  2. (VLK) Bis gestern Abend haben sich in Vorarlberg 165 Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Nach Angaben der Landessanitätsdirektion ist die Zahl der Verdachtsfälle auf knapp 1300 gestiegen
  3. Die Vorarlberger Banken verzeichnen derzeit aufgrund der Coronavirus-Krise viele Anfragen von besorgten Menschen. Von einem „Run“ auf Kredite will Bankensprecher Wilfried Hopfner aber nicht sprechen. Die Banken würden jedenfalls so unbürokratisch und rasch wie möglich helfen
  4. Der ÖVP-Seniorenbund und der SPÖ-Pensionistenverband appellieren an die älteren Menschen, in der aktuellen Coronavirus-Krise unbedingt zuhause zu bleiben. Falscher Stolz sei in der aktuellen Situation nicht angebracht
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Corona hat uns weiter im Griff. In Vorarlberg sind es derzeit mehr als 160 bestätigte Fälle. Ein Appell an die Bevölkerung kommt heute von „Sicheres Vorarlberg“: Wir sollten zuhause und im freien Unfälle vermeiden
  2. Seit gestern geht die Polizei härter gegen Menschen vor, die sich nicht an die Beschränkungen halten, so Innenminister Karl Nehammer

Donnerstag, 19.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Seit Mitternacht steht das ganze Bundesland Tirol unter Quarantäne. Das hat nicht nur für die Bevölkerung in Tirol massive Auswirkungen. Es darf jetzt aber auch niemand nach Tirol ein- oder von Tirol ausreisen. Die Maßnahmen haben somit auch Auswirkungen für uns; O-Ton: LH Wallner
  2. Bei uns in Vorarlberg gibt es Stand gestern Nachmittag 133 bestätigte Infektionen. Mehr als 500 Tests sind noch in Abklärung. Wegen der wirtschaftlichen Auswirkungen unterstützt das Land Vorarlberg die heimische Wirtschaft in der aktuellen Ausnahmesituation mit 100 Millionen Euro
  3. Die Coronapandemie wirbelt aber auch den Vorarlberger Arbeitsmarkt weiter durcheinander. Am Dienstag sind beim AMS weitere 631 Arbeitslosenanträge eingegangen. Die eigentliche Zahl dürfte aber noch viel höher sein
  4. Auch auf Social-Media gibt es viele Meldungen rund um den Coronavirus, die aber auch nicht alle korrekt sind. Etwa: „Die Genossenschaft Vorarlberg Milch holt nur noch 80 Prozent der Milch von Landwirtschaftsbetrieben ab“ - Diese Meldung macht seit gestern die große Runde stimmt aber nicht
  5. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Donnerstag in Schnepfau im Bregenzerwald ereignet. Ein 22-jährige Autolenker aus Au kam von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Das Coronavirus fordert Vorarlberg weiter stark heraus. In einer Pressekonferenz am Abend hat Landeshauptmann Markus Wallner die aktuellen Zahlen präsentiert. Das Land Vorarlberg will Firmen und Arbeitsplätze sichern. Es werden 100 Millionen Euro zur Verfügung gestellt
  2. Weiterhin stark betroffen vom Coronavirus ist Tirol. Seit heute Mitternacht steht das gesamte Bundesland unter Quarantäne
  3. Ein tragischer Unfall ist im Bregenzerwald passiert. In Schnepfau ist heute Nacht ein 22-jähriger Autofahrer gegen einen Baum geprallt und gestorben

Mittwoch, 18.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. In Vorarlberg gibt es – Stand gestern Abend – 100 bestätige Infektionen mit dem Coronavirus. Gestern Mittag hat das Land Vorarlberg die Arlbergregion unter Quarantäne gestellt. Betroffen sind die Gemeinden Lech, Warth, Schröcken sowie der Ortsteil Stuben der Gemeinde Klösterle
  2. Um die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen, sind seit heute Mitternacht auch die Grenzen zwischen der Schweiz und Liechtenstein nach Vorarlberg dicht
  3. Vom Militärkommando Vorarlberg sind aktuell 52 Grundwehrdiener, Fahrer sowie Sportler in Sachen Coronakrise im Einsatz, sagt Sprecher Michael Kerschat

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Viele Vorarlberger hören uns heute Früh aus der Quarantäne und dem Homeoffice zu.
  2. Die gesamte Arlbergregion ist derzeit abgeriegelt. Stand gestern Abend gibt es 100 Fälle in Vorarlberg

Dienstag, 17.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich derzeit im Schnitt alle drei Tage. Ob die getroffenen Maßnahmen der Bundesregierung Wirkung zeigen, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. O-Ton: LR Rüscher
  2. Zurzeit sind auch viele Grenzen ins benachbarte Ausland gesperrt und das führt in der 24-Stunden-Pflegebetreuung zu Problemen. Viele Pflegerinnen sitzen fest oder können nicht zu ihren Familien zurück. O-Ton: LR Wiesflecker
  3. Das Pflege- und Spitalspersonal ist derzeit besonders gefordert. Darum liegt es jetzt in der Eigenverantwortung aller, das Gesundheitssystem im Land so gut es geht zu entlasten. Die Initiative „Sicheres Vorarlberg“ appelliert an die Bevölkerung, das Verhalten anzupassen und Unfälle zu vermeiden
  4. Auch die Bergrettung Vorarlberg rät derzeit, keine Skitouren mehr zu machen. Jeder Unfall würde das Gesundheitssystem unnötig belasten, so Landesleiter Martin Burger

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. (VLK) „Zuhause zu bleiben, um Leben zu retten.“ So lautet weiterhin der dringende Appell der Bundes- und auch der Landesregierung. O-Ton: LR Gantner

Montag, 16.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Das Coronavirus breitet sich in Vorarlberg weiter aus. Mit Stand gestern Abend sind 56 Menschen mit dem Krankheitserreger infiziert, rund 150 Tests sind noch ausständig. O-Ton: LR Rüscher
  2. Die Vorarlberger Gemeindeämter und Bauhöfe bleiben ab Montag bis auf Weiteres geschlossen. Das teilte am Sonntagabend die Vizepräsidentin des Vorarlberger Gemeindeverbands, Andrea Kaufmann, in einer Aussendung mit
  3. Das Bundesheer unterstützt den Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Vorarlberg. Die Soldatinnen und Soldaten helfen unter anderem bei Lebensmittelauslieferungen in der SPAR Zentrale in Dornbirn

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Die sozialen Kontakte müssen in der aktuellen Coronasituation deutlich reduziert werden, das hat am Abend einmal mehr Landeshauptmann Markus Wallner betont. O-Ton: LH Wallner

Sonntag, 15.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Ab Morgen tritt die Coronasperrstunde in Kraft. Das bedeutet: Restaurants, Gasthäuser, Bars und Cafes dürfen täglich nur noch bis 15:00 Uhr geöffnet haben. Viele werden aber vorrübergehend ganz zusperren
  2. In Österreich sind bis gestern 655 Personen an Corona erkrankt, 34 davon in Vorarlberg. Der heutige Sonntag ist der erste, an dem in den Vorarlberger Kirchen keine öffentlichen Kirchen stattfinden
  3. In Rankweil ist in der Nacht auf Sonntag ein unbewohntes Haus abgebrannt. Die denkmalgeschützte Villa war erst vor kurzem von der Gemeinde erworben worden
  4. Sport

Samstag, 14.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. In Vorarlberg ist die Zahl der Coronainfektionen auf 26 gestiegen. Bei 50 Personen stehen die Testergebnisse noch aus. Es gibt keinen Grund für Panikeinkäufe; Zitat und O-Ton: LH Wallner; Zitat und O-Ton: LR Rüscher
  2. Die Schließung der Grenzen zu den Ländern östlich von Österreich bringt nicht nur wirtschaftliche Probleme. In der 24-Stunden-Pflege sind viele Pflegekräfte aus dem Osten tätig. Es besteht die Gefahr, dass sie im Heimatland unter Quarantäne gestellt werden bzw nicht mehr einreisen dürfen. Noch seien die Grenzen für Pflegekräfte offen; Zitat und O-Ton: LR Wiesflecker
  3. Die telefonische Gesundheitsberatung 1450 ist für Fragen zum Coronavirus die erste Anlaufstelle. Pro Tag melden sich 2.000 Personen. Zur Entlastung des Telefondienstes bietet das Land jetzt ein Onlineservice an
  4. Die Eindämmung des Coronavirus und Klimaschutz haben mehr miteinander zu tun, als man annehmen würde. Bei beiden handelt es sich um globale Probleme mit massiven wirtschaftlichen Folgen. Die Krisen könnten auch die regionalen Energieversorger stärken
  5. Sport

Freitag, 13.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Das Coronavirus hat Vorarlberg weiterhin fest im Griff. Derzeit sind 16 Menschen mit dem Krankheitserreger infiziert worden. Heute wird Bundeskanzler Sebastian Kurz gemeinsam mit den Landeshauptleuten die Lage neuerlich beurteilen und weitere einschränkende Maßnahmen beschließen
  2. Bereits gestern hat die Landesregierung die Gemeindewahlen abgesagt, zum Schutz der Bevölkerung und der Wahlkommissionen
  3. Alle Vorarlberger Landtagsparteien befürworten die Verschiebung der für den 15. März vorgesehenen Gemeinde- und Bürgermeisterwahlen. Der Schutz der Bevölkerung habe oberste Priorität, heißt es unisono von den Klubobleuten
  4. Knapp 50 Prozent der Unternehmen im Land haben bereits mit Auswirkungen des Coronavirus zu kämpfen. Bund, Land und Wirtschaftskammer haben gestern finanzielle Unterstützung zugesagt. Mit im Boot sitzen die Banken
  5. Am Zollamt Wolfurt gibt es derzeit strenge Schutzmaßnahmen, um die Verbreitung des Coronavirus einzuschränken
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Die Gesundheit steht an erster Stelle, betont Landeshauptmann Markus Wallner zur Entscheidung, dass Vorarlbergs Skisaison wegen des Coronavirus beendet wird; Zitat: LH Wallner
  2. Sport

Donnerstag, 12.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Zahl der Coronainfizierten in Vorarlberg ist inzwischen auf 15 angestiegen. An die 250 Menschen sind in Quarantäne. Nun werden auch drastische Maßnahmen an den Schulen gesetzt
  2. Die Diözese Feldkirch sagt alle öffentlichen Gottesdienste bis 27. März ab. Die Kirchen bleiben geöffnet. Das geht aus einem Schreiben der Diözese an die Pfarren und Klöster vom Mittwoch hervor
  3. Ohne Publikum musste die Wahldiskussion in Feldkirch aufgrund des Coronavirus am Mittwochabend im Montforthaus über die Bühne gehen. Neben dem Stadttunnel wurde über den nicht verhängten Klimanotstand, über das Defizit des Montforthauses und über den Campingplatz in Feldkirch diskutiert
  4. Am Landesgericht Feldkirch ist am Mittwochnachmittag ein ehemaliger Polizist – nicht rechtskräftig – wegen gewerbsmäßiger Steuerhinterziehung verurteilt worden. Der ehemalige Polizist muss sich außerdem noch wegen Amtsmissbrauchs verantworten, das Urteil in diesem abgetrennten Verfahren steht noch aus
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Rund um das Coronavirus reagieren Vorarlbergs Spitäler ganz strikt. 15 Corona-Patienten gibt es derzeit in Vorarlberg; O-Ton: LR Rüscher
  2. Die Weltgesundheitsorganisation hat das Coronavirus nun endgültig zur Pandemie erklärt

Mittwoch, 11.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Viele berufstätige Eltern können jetzt einmal aufatmen. Die Schulen und Kindergärten im Land bleiben bis auf weiteres offen; Zitat und O-Ton: LR Rüscher
  2. Die Gemeindewahlen finden wie geplant am Sonntag statt. Auch die ORF-Wahldiskussionen finden statt, allerdings ohne Publikum
  3. Die Bundesregierung hat gestern die Maßnahmen drastisch verschärft, mit denen die Verbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden soll. Verantwortliche suchen Antworten nach der Frage, wie mit der Situation umzugehen ist
  4. Ein 41-jähriger drogenabhängiger Mann ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch wegen versuchten schweren Raubes zu zehn Jahren Haft verurteilt worden
  5. Die Grünen wollen das Ufer an der Dornbirner Ach neu gestalten. Der Bereich in Flussnähe, zwischen Fachhochschule und Campus V, soll zu einer Art „Central Park“ für Dornbirn umgebaut werden. Die Partei verspricht sich davon einen großen Erholungswert für die Dornbirner Bevölkerung
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Zahlreiche Veranstaltungen in Vorarlberg sind wegen des Corona-Virus abgesagt. Die FH Vorarlberg stellt auf einen Onlinebetrieb um
  2. Das Corona-Virus trifft nicht nur Österreich hart. Auch Europa und vor allem die Wirtschaft spürt bereits die Folgen
  3. In Feldkirch hat es heute Früh einen Einbruchsdiebstahl gegeben. Es läuft eine Fahndung

Dienstag, 10.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Zukunft der Bregenzer Innenstadt, mögliche Visionen und die Finanzlage der Landeshauptstadt waren die Hauptthemen der Wahldiskussion von ORF und Vorarlberger Nachrichten im vollbesetzten Seestudio in Bregenz. Das Thema, das den Wählerinnen und Wählern am meisten unter den Nägeln brennt, ist jedoch der Bahnhof
  2. Vorarlbergs Tourismus-Branche verzeichnet rund zehn Prozent Stornos – der Grund ist die Ausbreitung des Coronavirus. Laut Tourismus-Direktor Christian Schützinger haben viele Urlauber Angst, dass sie in einem Hotel unter Quarantäne gestellt werden könnten
  3. Sterbende sind Lebende bis zuletzt. Mit diesem Leitsatz legte die Hospizbegleitung Vorarlberg gestern ihre Bilanz des vergangenen Jahres vor. Rund 240 Ehrenamtliche waren etwa 30.000 Stunden im Dienst
  4. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. (VLK) In Vorarlberg gibt es mittlerweile drei bestätigte Coronavirus-Fälle. Verunsicherung ist bei manchen weiterhin vorhanden
  2. Italien setzt wegen des Coronavirus drastische Maßnahmen. Das ganze Land wird zur Sperrzone. Die Reisefreiheit wird gestoppt. Auch Versammlungen im Freien sollen verboten werden
  3. Sieben Verhandlungsrunden für einen neuen Kollektivvertrag sind im privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich bisher gescheitert. Deshalb wird heute wieder in Linz, Graz und Wien gestreikt

Montag, 09.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. (VLK) In Vorarlberg gibt es einen zweiten Coronavirus-Fall, berichtet die Landessanitätsdirektion. Es handelt sich dabei um einen 49-jährigen Mann aus Dornbirn
  2. Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck hat eine Reform der Rot-Weiß-Rot-Karte angekündigt. Mit dieser Karte können Fachkräfte von außerhalb der EU nach Österreich geholt werden
  3. Die Vorarlberger gehen im Durchschnitt später in Pension als noch vor 15 Jahren. Sieht man sich die Zahlen der Pensionsversicherungsanstalt an, ist das Antrittsalter im Schnitt um drei Jahre angestiegen
  4. Die Polizei in Bludenz hat zwei Graffitisprayer unmittelbar nach ihrer Tat erwischt. Die beiden hatten auf dem Abstellgleis am Bahnhof einen Doppelstockzug auf eine Länge von 12 Metern mit Graffitis besprüht
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Über eine weitere Corona-Infektion in Vorarlberg berichtet jetzt die Landessanitätsdirektion. Es handelt sich um einen 49-Jährigen aus Dornbirn
  2. An der Volksschule Sebastianplatz in Feldkirch-Gisingen gibt es offenbar einen schweren Mobbingkonflikt, darüber berichtet die NEUE
  3. Auch in der Schweiz und in Deutschland ist das Coronavirus DAS Thema. In der Schweiz sind bereits zwei Menschen gestorben

Sonntag, 08.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Wirtschaftskammer macht anlässlich des heutigen Weltfrauentages auf die Bedeutung der Frauen in der Wirtschaft aufmerksam
  2. In insgesamt neun heimischen Gemeinden ist derzeit eine Frau Gemeindeoberhaupt. Im Bundesländervergleich liegt Vorarlberg mit neun Bürgermeisterinnen auf dem sechsten Platz vor Salzburg und Kärnten
  3. Die Pfarrkirche Schruns wird heute – als erste Kirche Österreichs – zum Münster erhoben worden. Das ist möglich, wenn eine Kirche ursprünglich eine klösterliche Niederlassung gewesen ist
  4. Sport

Samstag, 07.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die größte Messe Vorarlbergs, die „Schau!“ in Dornbirn, soll wie geplant stattfinden. Nach Angaben von Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel gibt es aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus keine Stornierungen.
  2. In Friedrichshafen hat man gleich drei Messen auf Grund des Coronavirus verschoben. Es gab reihenweise Absagen von Ausstellern und Besuchern
  3. Frauen in Vorarlberg sind klimafreundlicher unterwegs. Das hat der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) herausgefunden. Mehr als die Hälfte der Wege legen Vorarlbergerinnen ohne Auto zurück
  4. Sport

Freitag, 06.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. (VLK) Nach dem ersten bestätigten Coronavirus-Fall in Vorarlberg liegt nun das Testergebnis der Mutter des Erkrankten vor. Die Frau, die an einer Schule in Mellau unterrichtet, ist nicht infiziert. Ihr erkrankter Sohn befindet sich laut Land in einem guten Allgemeinzustand
  2. Bei der Wahldiskussion in Hohenems zu den Gemeindewahlen am 15. März lieferten sich die beiden Anwärter auf das Bürgermeisteramt ein bissiges Duell. Herausforderer Gerhard Stoppel (ÖVP) sparte nicht mit Kritik an Amtsinhaber Dieter Egger (FPÖ). Egger wiederum teilte verbale Seitenhiebe aus
  3. Die SPÖ fordert, dass in den Vorarlberger Kinderbetreuungseinrichtungen keine Kinder aus der Schweiz aufgenommen werden. Argumentiert wird das mit den Kosten und der Anzahl der Plätze
  4. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Vor wenigen Minuten haben wir das Testergebnis der Mutter des ersten infizierten Corona-Patienten in Vorarlberg erfahren. Die Frau wurde negativ getestet; O-Ton: LR Rüscher
  2. Junge Vorarlberger sollen wieder Schifahren lernen, das war das Ziel des Landes und der Bergbahnen. Seit dieser Saison können Schulklassen statt einem, drei Schulschitage machen und die Aktion läuft. Es gibt einen neuen Teilnehmerrekord
  3. Elektroautos kommen bei den Österreichern nicht mehr so gut an wie vor drei Jahren. Nur noch drei von zehn Befragten sind von E-Autos begeistert

Donnerstag, 05.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Größtenteils harmonisch ist die Gemeindewahl-Diskussion im Kulturhaus in Dornbirn am Mittwochabend über die Bühne gegangen. Emotional wurde die Debatte aber, als es um das Thema Sicherheit am Bahnhof ging
  2. Der Botschafter der EU in Österreich, Martin Selmayr, war gestern auf Vorarlberg-Besuch. Landeshauptmann Markus Wallner hat mit ihm auch über das Nutzungsrecht für das Vorarlberger Wasser gesprochen
  3. Der Feldkircher Diözesanbischof Benno Elbs hat erstmals eine Frau zur Leiterin des Schulamtes der Katholische Kirche berufen. Annamaria Ferchl-Blum ist unter anderem für über 500 Religionslehrer in Vorarlberg zuständig
  4. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Sport
  2. Von Wolfurt bis Dornbirn-Süd laufen seit dieser Woche wieder die Arbeiten auf der Autobahn

Mittwoch, 04.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Eigentlich sollte man der Meinung sein, dass es im Jahr 2020 kein Problem mehr ist, wenn eine Frau in einer Gemeinde das Sagen hat. Doch vor allem im ländlichen Raum können viele mit dieser Situation nicht umgehen
  2. Seit rund drei Monaten breitet sich das Coronavirus aus. Die Zahl der infizierten in Europa steigt täglich an. In Liechtenstein ist gestern eine Infektion bestätigt worden, im Schweizer Kanton St.Gallen heute
  3. Derzeit beschäftigt eine mögliche Flüchtlingswelle die Politiker. Grund sind die Kämpfe rundum die syrische Stadt Idlib; O-Ton: LH Wallner
  4. Containerklassen, die zur Dauerlösung werden, sollen in Vorarlberg bald der Vergangenheit angehören. Das geht aus einer aktuellen Anfragebeantwortung von Bildungsminister Heinz Faßmann an die NEOS hervor
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Schweiz, Allgäu, Tirol und jetzt auch Liechtenstein. Vorarlberg ist umgeben von Coronavirus-Fällen
  2. Das absolute Rauchverbot hat offenbar bewirkt, dass einige Vorarlberger mit dem Rauchen aufgehört haben. Die Umsätze in den Trafiken sind um 2,5 Prozent zurückgegangen

Dienstag, 03.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Bei der Wahldiskussion in Lustenau ist am Montagabend erwartungsgemäß die Verkehrspolitik ein großes Thema gewesen. Die Zustimmung zu einer Straße durch das Ried war groß, die Kandidatin der Grünen sah „aktuell kein Tätigkeitsfeld“
  2. Die Verurteilung eines ehemaligen Schulleiters wegen Kindesmissbrauchs ist rechtskräftig. Der Anwalt des 62-Jährigen hat keine Berufung eingelegt
  3. Die Zahl an geförderten Wohnungen im Land steigt stetig an. In den vergangenen fünf Jahren haben Vorarlbergs gemeinnützige Bauträger insgesamt 2.518 Wohnungen vermietet. Das geht aus der Beantwortung einer SPÖ-Anfrage von Wirtschaftslandesrat Marco Tittler hervor; Zitat: LR Tittler
  4. Studierende der Fachhochschule Vorarlberg haben eine App entwickelt, die Menschen mit Glutenunverträglichkeit den Alltag erleichtern soll. Besonders Teenager soll die App mittels moderner Technik dazu motivieren, die glutenfreie Diät einzuhalten
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Das Land ist wieder voll mit Wahlplakaten. In weniger als zwei Wochen finden die Gemeinderatswahlen statt. In vierzehn Kommunen gibt es dabei auch eine Mehrheitswahl Im benachbarten Liechtenstein gibt es jetzt wegen des Coronavirus Verhaltensregeln für die Bevölkerung
  2. Sport

Montag, 02.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die erste Diskussion von ORF Vorarlberg und Vorarlberger Nachrichten (VN) zu den Vorarlberger Gemeindewahlen fand am Sonntag in Hard statt. Nach den Streitereien um die Neugestaltung des Binnenbeckens wollen die Harder Listen künftig auf ein Miteinander setzen – innerhalb der Politik und mit mehr Bürgerbeteiligung
  2. Nach Angaben der Vorarlberger Landessanitätsdirektion sind bisher insgesamt 65 Corona-Verdachtsfälle gemeldet worden. Nach Probenentnahmen und Virustests ist in 54 Fällen Entwarnung gegeben worden. Elf Verdachtsfälle werden aktuell noch abgeklärt
  3. Die Naturwacht Vorarlberg hat einen neuen Landesleiter. Bei der Generalversammlung vor wenigen Tagen wurde der Hohenemser Dietmar Hartmann an die Spitze des Vereins gewählt
  4. Die Vorarlberger Geburtenbilanz für das Jahr 2019 ist eindeutig positiv. Die Zahl der Lebendgeborenen war um 1.273 höher als die Zahl der Verstorbenen. In Relation zur Einwohnerzahl ist das die am stärksten positive Geburtenbilanz aller neun Bundesländer
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Einen schrecklichen Fund haben gestern Passanten im Silbertal gemacht. Laut der Polizei haben sie einen toten Mann im Tobel entdeckt. Es handelt sich dabei um einen 69-Jährigen
  2. Einen hohen Sachschaden haben Unbekannte in Dornbirn verursacht. Sie haben auf einer Baustelle den Wasserhahn einer Wohnung laufen lassen. Das Wasser ist bis in den Keller gelangt. Dort haben sie zudem dem Abfluss verstopft
  3. Elf Coronavirus-Verdachtsfälle sind derzeit in Vorarlberg in Abklärung. Bislang hat sich noch kein Fall bestätigt

Sonntag, 01.03.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. (VLK) An die 250 Mal pro Tag beantwortet das Vorarlberger Team der telefonischen Gesundheitsberatung 1450 Anfragen zum Coronavirus. Selbst in der Nacht werden im Schnitt 30 Beratungen durchgeführt. Deshalb wird das Team ab morgen von einem eigenen Corona-Callcenter unterstützt
  2. Nach Einschätzung des Vorarlberger Politikwissenschaftlers und Nahost-Experten Thomas Schmidinger muss sich Europa auf eine neue Flüchtlingswelle vorbereiten. Den Anlass dafür sieht er in den Kämpfen rund um die syrische Stadt Idlib
  3. Der Funken in Lauterach ist ungewollt zu früh abgebrannt. Ein 17-Jähriger hat zugegeben, den Funken in den frühen Samstagmorgenstunden am abgesperrten Platz mit Hilfe von Benzin angezündet zu haben. Die Idee sei ihm bei einer Party gekommen
  4. Sport

Samstag, 29.02.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. In Vorarlberg gibt es keinen Religionslehrermangel, das sagt Bischof Benno Elbs. Er räumt jedoch ein, dass im Moment weniger Studenten ein Schwerpunktstudium absolvieren und daher auch weniger Lehrkräfte nachrücken
  2. Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Sieben Fälle sind bisher in Österreich bekannt. Auch wenn es in Vorarlberg noch keinen bestätigten Fall gibt, gehen Gesundheitsexperten davon aus, dass es nur noch eine Frage von Tagen ist, bis auch hier im Land die erste Person an dem neuen Virus erkrankt
  3. Der Umweltmediziner Hans-Peter Hutter sieht bei der künstlichen Beschneiung ein „Drüberfahren“ über ökologische Bedenken. Wirtschaftliche Überlegungen seien im Vordergrund, so Hutter im Samstaginterview von ORF Radio Vorarlberg
  4. Seit gestern findet in Dornbirn bereits zum siebten Mal die com:bau statt. An die 250 Aussteller präsentieren ihre Produkte
  5. Sport

Freitag, 28.02.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Im Kampf gegen das Coronavirus wollen Bund und Länder noch enger und besser zusammenarbeiten
  2. Das Sturmtief „Bianca“ hat in der Nacht auf Freitag Vorarlberg überquert. Nach einer ersten Bilanz wurden keine großen Schäden angerichtet. Vor allem wurden Bäume umgerissen, Verletzte gibt es nicht
  3. Mit den Stimmen von Volkspartei und Grünen hat die Bregenzer Stadtvertretung gestern Abend die Planungsvereinbarung mit Land und Bundesbahnen zum Neubau des Bregenzer Bahnhofes beschlossen
  4. Das Hochwasserschutzprojekt Rhesi soll im kommenden Jahr bei den Behörden eingereicht werden, dafür sind auch umfassende Untersuchungen der Strecke notwendig. Bis zum Sommer werden rund 100 Erkundungsbohrungen durchgeführt
  5. Am Landesgericht Feldkirch ist gestern ein 62-jähriger ehemaliger Schulleiter zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Seit wenigen Wochen bekommen Chirurgen am LKH Feldkirch Unterstützung von einem Roboter
  2. In der Nacht musste die Feuerwehr 24 Mal ausrücken. Verletzt wurde niemand
  3. Vorarlberg ist weiterhin Coronavirus-frei. Derzeit gibt es 22 Verdachtsfälle. Bei sieben konnte schon Entwarnung gegeben werden

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang