Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk mittags

Donnerstag, 23.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Lebenslange Haft wegen Mordes, dieses Urteil hat gestern der Richter über den 35-Jährigen verhängt, der vor knapp einem Jahr den Sozialamtsleiter der BH Dornbirn erstochen hat. Damit ist das Verfahren aber noch lange nicht zu Ende. Die Verteidiger des Mannes haben gleich nach dem Schuldspruch angekündigt, dass sie das Urteil anfechten
  2. Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) spricht sich nach dem Urteil im Prozess um den Mord an der BH Dornbirn für eine rasche Einführung der Sicherungshaft aus. Man könne nach einem solchen Mordfall nicht einfach zur Tagesordnung übergehen; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  3. Die Grünen gehen jetzt in die Solaroffensive. Anlass ist der Plan der Bundesregierung, dass Österreich bis 2040 klimaneutral sein soll. Dafür muss natürlich auch die Stromversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energie kommen
  4. Der Frastanzer Fertiggerichtehersteller Gastina schließt Ende des Jahres. 120 Mitarbeiter verlieren dadurch ihren Job. Das Produktionswerk sei nicht mehr rentabel, heißt es seitens der Schweizer Mutterfirma Bischofszell Nahrungsmittel AG. Die Gewerkschaft erfuhr erst durch die Medien von der Schließung
  5. Sport

Mittwoch, 22.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Im BH-Mordprozess plädiert die Staatsanwaltschaft auf kaltblütigen Mord. Die Verteidigung bestreitet das vehement und sieht in der Tat eine schwere Körperverletzung mit Todesfolge. Der 49-jährige Sozialamtsleiter der BH Dornbirn war im Februar 2019 in seinem Büro erstochen worden. Verantworten muss sich ein 35-jähriger Türke
  2. Eine umfangreiche Änderung des Spitalsgesetzes wurde am Mittwoch im Rechtsausschuss diskutiert. Die NEOS befürchten nun, dass mit der Novelle quasi durch die Hintertür eine Sonderklasse in den Spitalsambulanzen eingeführt werden könnte und fordern nun eine Klarstellung, dass sich diese nicht auf Wartezeiten oder Behandlungen beziehen dürfe
  3. Die inatura hat mit 121.000 Besuchern im vergangenen Jahr sämtliche Zahlen ihrer Geschichte übertroffen. Und hoch hinaus will das inatura-Team auch 2020: „Lebensraum Gebirge“ heißt ein neuer Ausstellungsteil, der gerade neu gestaltet worden ist
  4. Der Wiener Erzbischof Christoph Schönborn, der heute seinen 75. Geburtstag feiert, muss vorläufig und auf unbestimmte Zeit im Amt bleiben. Das hat der Vatikan dem in Schruns aufgewachsenen Kardinal am Dienstag mitgeteilt

Dienstag, 21.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Am zweiten Verhandlungstag im Mordprozess in Feldkirch wird der 35-jährige Angeklagte, der im Februar 2019 den Sozialamtsleiter der BH Dornbirn erstochen haben soll, von ehemaligen Kollegen des Opfers belastet. Zudem ging es um den Geisteszustand des Angeklagten.
  2. Die Zahlen der Oberstufenschüler an den Vorarlberger Gymnasien sind in den vergangenen Jahren zurückgegangen, die Schülerzahlen an den Berufsbildenden Schulen dagegen gestiegen. Die Gymnasien wollen sich nun positionieren und werben mit breitem Allgemeinwissen und einer späteren Spezialisierung
  3. 417 Mal hat der ORF-Radiosender Ö3 im vergangenen Jahr vor Geisterfahrern gewarnt – das ist ein deutlicher Anstieg um 47 Meldungen gegenüber 2018 und die größte Zahl an Falschfahrern in den vergangenen elf Jahren. In Vorarlberg waren zehn Falschfahrer unterwegs.

Montag, 20.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Montagvormittag am Landesgericht in Feldkirch der Mordprozess gegen einen 35-Jährigen begonnen, der den Sozialamtsleiter der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn erstochen haben soll. Er selbst bekannte sich nicht schuldig
  2. Evangelische Seelsorger beklagen, dass sie durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Patienten in Spitälern nicht mehr erreichen. Vor der Neuregelung konnten sie die evangelischen Patienten direkt fragen, jetzt muss das die jeweilige Spitalsverwaltung abklären
  3. Kultur

Sonntag, 19.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Bundesimmobiliengesellschaft setzt heuer in Vorarlberg drei langersehnte Bauvorhaben um. Darunter fallen unter anderem der Neubau des Sportgymnasiums bei der HTL in Dornbirn und die Aufstockung des Gymnasiums Dornbirn Schoren. Damit sind die Containerklassen bald Geschichte
  2. In der Nacht auf Sonntag haben in Bregenz fünf noch unbekannte Personen die Glasfront des Festspielhauses am Platz der Wiener Symphoniker beschädigt. Die Glasfront ist laut Polizei komplett zersplittert. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro
  3. Sport

Samstag, 18.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Als ein Mitarbeiter der BH Dornbirn vor fast einem Jahr durch eine Messerattacke getötet wird, ist die Bestürzung enorm. Doch die anfängliche Trauer wird bereits nach wenigen Tagen von hitzigen politischen Diskussionen abgelöst; O-Ton: LH Wallner
  2. In Bürserberg ist Freitagnacht eine Frau aus Ungarn beim Rodeln ums Leben gekommen. Die 25-Jährige ist laut Polizei gegen eine Liftstütze geprallt und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Die Frau trug keinen Helm. Die Seilbahnbetreiber appellieren einmal mehr an die Eigenverantwortung der Wintersportler
  3. Im Radio Vorarlberg-Samstaginterview spricht der neue Wirtschaftslandesrat Marco Tittler über die für Vorarlberg enorm wichtigen Betriebserweiterungen. Der 43-jährige ÖVP-Politiker will die Emotionen bei Volksabstimmungen gänzlich aus dem Spiel nehmen und künftig faktenorientiert arbeiten. Zudem setzt Tittler auf die Digitalisierung; Zitat und O-Ton: LR Tittler
  4. Sport

Freitag, 17.01.2020

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Es war eine Tat, die in Vorarlberg, ja in ganz Österreich für Entsetzen und Trauer gesorgt hat. Vor fast einem Jahr ist an der BH Dornbirn der Leiter der Sozialabteilung mit einem Messer getötet worden. Am kommenden Montag beginnt der Mordprozess gegen den mutmaßlichen Täter
  2. Der Vizebürgermeister in Hohenems, Bernhard Amann von den Emsigen, kehrt der Kommunalpolitik nach 25 Jahren den Rücken. Als Grund nennt er unter anderem die Veränderungen in der Kommunalpolitik
  3. Sport und Kultur

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang