Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk mittags

Dienstag, 23.04.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Debatte über einen reduzierten Lohn für Asylwerber geht weiter. Die Haltung des österreichischen Gemeindebundes, wonach 1,50 Euro genügen, ärgert Vorarlbergs Gemeindeverbands-Präsidenten Harald Köhlmeier (ÖVP). Nichts davon sei mit den Landesverbänden abgestimmt
  2. (VLK) Das Projekt "Sicher Vermieten" ist bisher nur von bescheidenem Erfolg gekrönt: Zwischen 30 und 35 Wohnungen sind seit dem Start auf den Markt gekommen. Jetzt will das Land noch einmal durchstarten und erweitert das Projekt; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  3. Im Osterverkehr waren heuer wieder mehr Verletzte zu beklagen. Laut Polizeiangaben ereigneten sich zwischen Karfreitag und Ostermontag 23 Unfälle, dabei wurden 33 Menschen verletzt - vergangenes Jahr waren es 19 Verletzte bei 14 Unfällen
  4. Wechselt Bischof Benno Elbs nach Kärnten? Darüber spekuliert die Tiroler Tageszeitung. Einem Bericht zufolge soll Rom offenbar entschieden haben, Elbs in die Diözese Kärnten zu schicken
  5. Nach dem gestrigen Bericht über eine neue Variantenstudie zur Verbindung von Bahnhof, Seestadt und Seequartier in Bregenz kommt nun neue Bewegung in die Sache

Montag, 22.04.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Das Internet bietet zu jederzeit verfügbares Wissen, Nachrichten und das wohl größte Kaufhaus der Welt. Die Schattenseite: Es ist auch ein Tummelplatz für kriminelle Aktivitäten. Die Ermittler des Landeskriminalamtes legen ihren Fokus dabei auf das Darknet, die dunkle Seite des Internets
  2. Nach einem Kidnapping-Versuch in Wolfurt sucht die Polizei Zeugen. Zwei Unbekannte sollen eine 22-jährige Fußgängerin am Abend angesprochen und dann versucht haben, sie in ein Auto zu zerren
  3. In der Diskussion um die Zukunft des Bregenzer Bahnhofareals ließ Bürgermeister Markus Linhart jüngst verlauten: Zum präsentierten Bauvorhaben gäbe es keine Alternative. Nun wurde bekannt, dass selbige wohl doch existieren könnte: in Form einer Studie
  4. Wenn die heurige Skisaison vorbei ist, wird der Unfallchirurg Christian Schenk in seinem Sanatorium in Schruns mehr als 1.000 Verletzte operiert haben. Ein Pensum, das ihm erst einmal jemand nachmachen muss. Einen Nachfolger für sein Sanatorium hat er noch nicht gefunden

Sonntag, 21.04.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Der mutmaßliche Millionenbetrug bei der Gemeindeinformatik ruft jetzt auch den Bundesrechnungshof auf den Plan. Eine ehemalige Mitarbeiterin soll jahrelang Geld veruntreut und damit alle 96 Vorarlberger Gemeinden geschädigt haben
  2. Die Vorbereitungen für die Fusion der Gebietskrankenkassen schreiten voran. Mit Jahresbeginn 2020 wird aus den bisher neun Gebietskrankenkassen ein einziger Träger mit dem Namen "Österreichische Gesundheitskasse". Damit kommen nicht nur auf die Versicherten sondern auch auf die 420 GKK Mitarbeiter in Vorarlberg große Veränderungen zu
  3. Ländliche Regionen haben seit Jahren mit der Abwanderung zu kämpfen. Junge Menschen zieht es in die Städte, kleine Gemeinden verlieren zunehmend Einwohner. Gegen die Abwanderung setzt der Verein Zukunftsorte auf die Hilfe von ehemaligen Einheimischen

Samstag, 20.04.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Arbeiterkammer Vorarlberg klagt gegen die Sozialversicherungsreform. Die Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen zu einer Österreichischen Gesundheitskasse widerspreche dem Föderalismusprinzip 
  2. Der Seelsorger der Caritas Vorarlberg, Norman Buschauer, sieht einen "sehr großen Stellenwert von Religiosität". Im Samstag-Interview von Radio Vorarlberg räumt Buschauer aber ein, dass dieser Boom nicht im Rahmen der etablierten Kirchen erfolgt

Freitag, 19.04.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Für die Gemeinde Altach war es ein Schock. Vergangenen Juli wurde der langjährige Leiter des Jugendtreffs verhaftet. Der schreckliche Verdacht: Der heute 47-Jährige soll jahrelang Jugendliche in seiner Obhut sexuell missbraucht haben. Schon damals wurde vermutet, dass es sich nicht um einen Einzelfall handelt. Der Polizeibericht, der dem ORF jetzt vorliegt, bestätigt diese Vermutung
  2. Die Vorarlberger Grünen fordern ein Kompensationsmodell zur Erhaltung der Landesgrünzone. Dieses sieht vor, dass Flächen, die aus der Landesgrünzone herausgenommen werden, im gleichen Maße zur Verfügung gestellt werden
  3. Weitergeben statt wegwerfen: der Umweltverband zieht eine positive Bilanz der Re-Use-Tage im März. Von den 3.867 Kilo gesammelten Elektrogeräte, Hausrat oder Kinderausstattung konnten 83 Prozent wiederverwendet werden
  4. Die neue Karfreitagsregelung sorgt weiter für Ärger. Um 15.00 Uhr lassen die evangelischen Kirchengemeinden die Glocken läuten, als Mahnläuten, weil für sie der heutige Feiertag gestrichen wurden
  5. Laut Vinzenz Wohlwend, Abt des Klosters Mehrerau, muss sich das Kloster zu Ostern auf seine Hauptbotschaft konzentrieren: eine Quelle der Spiritualität und des Lebens zu sein. Im Karfreitagsgespräch mit dem ORF Vorarlberg nahm der Liechtensteiner auch Stellung zum Thema Missbrauch

Donnerstag, 18.04.2019

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Ein 43-jähriger Mann hat in Bregenz seinen 18-jährigen Sohn mit mehreren Messerstichen getötet. Danach beging er Suizid. Hintergrund dürften laut Polizei familiäre Probleme gewesen sein. Die Ehefrau wollte sich von ihrem Mann trennen
  2. Der ehemalige ÖSV-Trainer Karl Kahr geht im Verfahren wegen übler Nachrede nicht in Berufung. Er begründete den Rückzug u. a. mit seinem hohen Alter. Bei der Klage ging es um Missbrauchsvorwürfe
  3. Ein Serieneinbrecher ist am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch zu 32 Monaten Haft verurteilt worden. Er soll bei acht Einbrüchen Bargeld und Gegenstände im Wert von über 20.000 Euro erbeutet haben
  4. Das Innenministerium hat heute die Verkehrsüberwachungsbilanz der Bundespolizei für das vergangene Jahr veröffentlicht. Österreichweit wurden 5,3 Millionen Geschwindigkeitsübertretungen geahndet und 1,7 Millionen Alkotests durchgeführt
  5. Der MS Österreich hat vor zehn Jahren noch die Verschrottung gedroht. Gerettet wurde sie 2009 von einer eigens gegründeten Privatinitiative, die hat es sich zur Aufgabe gemacht die MS Österreich zu renovieren. Nun ist es vollbracht. Vorarlberg Heute berichtet darüber

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang