Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk mittags

Montag, 25.01.2021

ORF - Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die „Bürgermeister-Impfung“ in Feldkirch schlägt weiterhin hohe Wellen. Die NEOS in Feldkirch will die Sache nun in einem U-Ausschuss aufarbeiten. Stadtrat Georg Oberndorfer (NEOS) sagt, es brauche eine lückenlose Aufarbeitung. Doch nicht alle Parteien sehen eine Überprüfung als gerechtfertigt
  2. Die meisten von uns schätzen Vorarlberger Produkte. Viele sind auch stolz auf erfolgreiche Marken aus dem Land. Umso ernüchternder war vor vier Jahren das Zeugnis, das der Landesrechnungshof der Ländle Qualitätsmarketing GmbH und der Landwirtschaftskammer ausgestellt hat. Ein Markenschummel und zu wenig finanzielle Kontrolle waren die Hauptkritikpunkte. Der Rechnungshof hat vor vier Jahren passende Lösungen aufgezeigt
  3. Die Vorarlberger Gewerkschafter kritisieren den Missbrauch der Kurzarbeit. ÖGB-Landeschef Reinhard Stemmer sagt, es sei ein schweres Faul am Steuerzahler und an der Republik. Es dürfe keine Gewinner der Corona-Krise geben und schon gar keine Verlierer. Von April bis Oktober wurden in Vorarlberg knapp 140 Fälle angezeigt, in denen gegen die gesetzlichen Vorgaben verstoßen wurde
  4. Die Fluggesellschaft People´s verschiebt die Wiederaufnahme ihrer Linienverbindung Altenrhein-Wien. Aufgrund der jüngsten Pandemie-Entwicklungen werde die Verbindung erst wieder mit dem Sommerflugplan Ende März aufgenommen, teilte die Geschäftsführung der Fluglinie am Montag mit
  5. Kultur

Sonntag, 24.01.2021

ORF - Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Der Geschäftsführer des Sozialzentrums Josefsheim in Hörbranz ist vom Dienst suspendiert worden. Nach Angaben der Gemeinde Hörbranz wurden schwerwiegende Anschuldigungen von Seiten mehrerer Mitarbeitenden erhoben
  2. Vor eineinhalb Jahren ist der „Zirkus Berlin“ in Vorarlberg gestrandet. Mit dem Ausbruch der CoV-Pandemie mussten alle Auftritte abgesagt werden, die Zirkusfamilie ist seither auf Spenden angewiesen. Bisher war der Zirkustross auf einem alten Betriebsgelände in Bregenz untergebracht, doch dort müssen sie den Platz nun bald räumen
  3. Schneereiche Winter wie diesen hat es schon seit einigen Jahren nicht mehr gegeben. Für die Arlbergregion führten die weißen Massen zur vorläufigen Isolation, für Hausbesitzer zum Schneeschaufeln im Stundentakt, für viele Gebäude wurden sie zur tonnenschweren Belastung. Die aktuelle Schneelage hat aber auch sehr positive Folgen – für unseren Planeten und unsere Seele
  4. Sport

Samstag, 23.01.2021

ORF - Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Der Innsbrucker Tourismusforscher Mike Peters erwartet vom Ostergeschäft keine großen Impulse mehr für die Tourismusbranche. Die Betriebe haben große Verluste eingefahren, Ostern werde aus heutiger Sicht nur einen Tropfen auf den heißen Stein bringen
  2. Von den 400 Taxi- und Mietwagen-Unternehmen in Vorarlberg könnten rund 60 das heurige Jahr nicht überleben. Das liege an einem dramatischen Umsatzeinbruch im Taxigewerbe, sagt Fachgruppen-Obmann Bernhard Drexel. Die Umsätze seien um 90 Prozent gesunken
  3. Kultur
  4. Sport

Freitag, 22.01.2021

ORF - Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Schulen sind geschlossen. Aber die Klassenzimmer füllen sich immer mehr. Der Lockdown macht alle mürbe – Eltern, Kinder und nicht zuletzt auch die Lehrer. In den Volksschulen sprechen viele Direktoren mittlerweile von einer völlig absurden Situation. Kommende Woche werden zum Teil zwei Drittel oder noch mehr Kinder wieder in den Schulen sein. Man könnte eigentlich gleich normal unterrichten, sagt so mancher Schulleiter
  2. Seit Beginn des dritten Lockdowns werden immer mehr Kinder an den Schulen betreut. Ob dafür ein Bedarf besteht, würden ganz alleine die Eltern entscheiden, betont Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink (ÖVP); O-Ton: LR Schöbi-Fink
  3. Das Spa-Hotel „Das Schäfer“ in Fontanella im Großen Walsertal hat infolge der Coronavirus-Krise Insolvenz angemeldet. Laut KSV1870 liegt die Höhe der Schulden bei 8,3 Millionen Euro. 14 Dienstnehmer und 74 Gläubiger sind betroffen
  4. Am Landesgericht Feldkirch wurde am Freitag gegen einen 37-jährigen Mann verhandelt, dem die Anklage vorwirft, seine Ex-Frau und die beiden gemeinsamen Kinder misshandelt zu haben. Das Urteil wird am Freitagnachmittag erwartet
  5. Sport

Mittwoch, 20.01.2021

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Kanzler Sebastian Kurz hat absolut kein Verständnis für Bürgermeister, die sich mit „übrig gebliebenen“ Corona-Impfstoffen immunisieren ließen, obwohl sie noch nicht an der Reihe gewesen wären. Die NEOS verlangen weitere Aufklärung von Feldkirchs Bürgermeister Wolfgang Matt
  2. Ab kommenden Montag müssen im Handel und auch in öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2-Masken getragen werden. Sie können Partikel aus der Atemluft raus filtern. Fachleute bezeichnen sie als viel besser als den herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz. Fünf Tage vor der FFP2-Pflicht im Handel tauchen einige Fragen im Umgang mit diesen Masken immer wieder auf. Zum Beispiel: Wie lange sie getragen werden können?
  3. Die Bilder vom Brand im Flüchtlingslager in Moria auf der griechischen Insel Lesbos vergangenen September gingen um die Welt. Aus der Not heraus ist das provisorische Lager Kara Tepe auf einem ehemaligen Schießplatz direkt am Meer errichtet worden. Dort leben knapp 8.000 Menschen. Ein Drittel davon sind Kinder. Drei österreichische Kinder und Jugendärztinnen und Psychiaterinnen der Organisation „Bridges for Hope and Peace“ sind derzeit auf Lesbos auf Hilfseinsatz
  4. Sport

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang