Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk mittags

Mittwoch, 12.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Sitzung des Landtags am Mittwoch widmet sich gänzlich dem Landeshaushalt für das kommende Jahr. Die Landesregierung verteidigt ihre budgetierten 1,9 Mrd. Euro als "zukunftsweisend", die Opposition kritisiert vor allem das Zustandekommen des Voranschlags; O-Ton: LH Wallner
  2. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Vorarlberg wird 60 Jahre. Seit zehn Jahren gibt es den Konsumentenschutz für alle. Nun zieht die Arbeiterkammer Bilanz und zieht auch die bekanntesten Fälle aus dem Archiv
  3. Ein 50-jähriger Mann ist am Landesgericht Feldkirch wegen Veruntreuung zu einer teilbedingten Geldstrafe verurteilt worden. Der Unterländer war geständig, als Sachwalter insgesamt 17.000 Euro abgezweigt und für sich selbst verwendet zu haben
  4. Kultur

Dienstag, 11.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Ein 46-jähriger Mann hat sich am Montag wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und pornografischer Darstellung von Minderjährigen vor Gericht verantworten müssen. In der Nacht fiel das Urteil: 13 Jahre unbedingte Haft. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
  2. Der Traktorunfall mit zwei Toten Ende Juli in Dornbirn beschäftigt heute das Schwurgericht in Feldkirch. Angeklagt ist ein 43-jähriger Mann, der stark alkoholisiert einen nicht zugelassenen Traktor gelenkt hatte
  3. Am Dienstagmittag ist der ORF Radio Vorarlberg Spendentag zugunsten von "Licht ins Dunkel" zu Ende gegangen. 24 Stunden konnten sich die Hörer gegen eine Spende ihre Lieblingstitel wünschen. Dabei kamen stolze 139.353 Euro zusammen
  4. In der Stadtvertretungssitzung von Feldkirch steht heute der Beschluss des Budgetvoranschlages für 2019 auf der Tagesordnung. Dieser sieht Einnahmen und Ausgaben von knapp 100 Millionen Euro vor. Im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang um 3,1 Prozent, das ist durchaus so geplant und gewollt, so Bürgermeister Wilfried Berchtold
  5. (VLK) Damit die Wintersaison möglichst sicher über die Bühne geht, appellieren die Landesregierung, der Lawinenwarndienst und die Bergrettung an alle Wintersportler, im Schnee aufzupassen; Zitat und O-Ton: LR Gantner
  6. Kultur

Montag, 10.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 13.00 Uhr:

  1. Am Landesgericht Feldkirch steht seit Montag ein 46-jähriger Mann vor Gericht. Unter anderem ist er wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und pornographischer Darstellung von Minderjährigen angeklagt
  2. Seit Montag gibt es in ganz Österreich im Handel Betriebsversammlungen. Grund sind die stockenden Gehaltsverhandlungen für die rund eine halbe Million Angestellten und Arbeiter im Handel. Proteste gibt es auch in Vorarlberg
  3. (VLK) Armut ist kein Schicksal, Armut wird gemacht. Das war gestern Abend das Thema beim fünften Vorarlberger Tag der Menschenrechte. Zitat: LR Wiesflecker
  4. Bei Bundesligist SCR Altach zeichnet sich ein Trainerwechsel ab. Die Leistungen unter Werner Grabherr sind deutlich unter den Erwartungen geblieben. Darum wird jetzt über mögliche Nachfolger spekuliert

Sonntag, 09.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. In Rankweil sorgt die Überarbeitung des Flächenwidmungsplans für Zoff in der Gemeindevertretung. Die Grünen werfen Bürgermeister Martin Summer (ÖVP) vor, einen Alleingang im Eiltempo durchzuziehen
  2. Die Aberkennung vermeintlich tausender illegaler Doppelstaatsbürgerschaften bewahrheitet sich nicht. In nur sechs Prozent der Fälle wurde in Vorarlberg bisher die österreichische Staatsbürgerschaft aberkannt
  3. Beim Parallelslalom der Damen in St. Moritz hat die Göfnerin Katharina Liensberger am Sonntag ihr bisher bestes Ski-Weltcupergebnis geholt. Liensberger fuhr beim ersten Parallelslalom der Saison auf Rang vier.

Samstag, 08.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. In Lech hat in der vergangenen Nacht ein alkoholisierter Führerscheinneuling mehrere Fußgänger verletzt. Das Fahrzeug des 17-jährigen Lenkers kam laut Polizei in einer leichten Rechtskurve auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen
  2. Arnold Tollinger, der stellvertretende Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer, sieht im Bitcoin eine Blase, die nun platzt. Bitcoins kämen als Zahlungsmittel nicht in Frage. Die Gründe sind vielfältig
  3. Der Lecher Hotelier Gregor Hoch hält die Abschiebung des Gastronomielehrlings Qamar Abbas für sehr fragwürdig - aus gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gründen. Auch zu den Themen Schneesicherheit und hohe Arbeitskosten kommen von Hoch klare Worte
  4. Sport

Freitag, 07.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Tausende Besucher des Andreas Gabalier-Konzerts und ebenso viele Shoppinggäste haben am Donnerstagabend ein regelrechtes Verkehrschaos rund um Messegelände und Messepark ausgelöst. Beim Messepark ist man erzürnt
  2. Noch sind sie die Ausnahme, doch es werden jedes Jahr mehr. Nämlich Jugendliche die sich nach der Matura für eine Lehre entscheiden. Ihre Zahl in Vorarlberg ist noch nicht erfasst, aber bei der Wirtschaftskammer sprechen die Verantwortlichen von rund fünf Prozent der Lehrlinge, die mit der Matura in die Ausbildung starten
  3. Knapp 16.000 Personen werden aktuell an Vorarlbergs Musikschulen unterrichtet. Um für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu sein, ist im Oktober letzten Jahres ein breiter Strategieprozess gestartet worden. Musikschulvertreter haben gemeinsam mit Partnereinrichtungen, also auch mit Schulen, mögliche Lösungen und Formen der Zusammenarbeit entwickelt. Heute sind die Ergebnisse präsentiert worden
  4. Der Umweltverband der Gemeinden sieht vor allem beim Restabfall Handlungsbedarf. Der Müll enthält viel zu viele genießbare Lebensmittel. Andererseits würde ein Pfand für Einwegverpackungen gegen "Littering" helfen

Donnerstag, 06.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. (VLK) Insgesamt 300 Feuerwehrleute, Rot Kreuz Mitarbeiter und Sicherheitskräfte sind heute in den frühen Morgenstunden in Götzis im Einsatz gewesen. In der Lagerhalle des Metallveredelungsbetriebes Beiser ist ein Feuer ausgebrochen. Dort und auch im angrenzenden Produktionsbetrieb lagern zum Teil gefährliche Chemikalien. Das Umweltinstitut hat am Vormittag aber endgültig Entwarnung gegeben; Zitat und O-Ton: LR Gantner
  2. Die Todesumstände einer seit März abgängigen Frau aus Lustenau sind weiter unklar. Ein Knochenstück, das Anfang November bei einer großangelegten Suchaktion im Bett des Spätenbachs entdeckt wurde, stammt eindeutig von der Frau, so die Polizei
  3. Die Bundesregierung hat gestern eine Reform des Pflegesystems angekündigt. Bis Ende 2019 soll die Finanzierung bundesweit und nachhaltig abgesichert werden. Wie steht noch nicht fest. Die Finanzierung der Pflege ist aber nur eine Seite des Problems; Zitat: LR Schöbi-Fink; Zitat und O-Ton: LR Bernhard
  4. Bei den Verhandlungen über den Kollektivvertrag für die Handels-Angestellten ist auch die vierte Runde ohne Ergebnis abgebrochen worden. Bernhard Heinzle von der Gewerkschaft für Privatangestellte kündigt für die nächsten Tage Betriebsversammlungen an.
  5. Kultur

Mittwoch, 05.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Stadt Dornbirn gibt sich sehr selbstbewusst, wenn es darum geht die wirtschaftliche Situation zu beschreiben. Die Dynamik sei enorm und die Stadtverantwortlichen können diese Aussagen mit Zahlen untermauern. Heute wurde das Budget für 2019 vorgestellt
  2. Bei der Arbeiterkammer-Wahl Ende Jänner 2019 gibt es ein paar Veränderungen im Vergleich zur letzten AK-Wahl im Jahr 2014. Erstmals buhlen sieben Listen um die Stimmen der 121.000 Vorarlberger Wahlberechtigten - eine Liste mehr als bisher
  3. Nach dem Überfall auf einen 66-jährigen Mann in Alberschwende am Montagabend laufen die Ermittlungen auf Hochtouren, allerdings konnte der Mann laut Polizei immer noch nicht zu dem Überfall befragt werden
  4. Die Caritas Vorarlberg kritisiert einmal mehr, dass die Bundesregierung mit der geplanten neuen Mindestsicherung die sozialen Probleme noch weiter verschärft und Politik gegen Migranten betreibt
  5. Kultur

Dienstag, 04.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Eine Gewalttat erschüttert heute den Bregenzerwald. In Alberschwende ist vergangene Nacht ein Landwirt in seinem Haus brutal zusammengeschlagen worden. Der Mann lebt allein und hat erst heute Hilfe holen können. Die Täter dürften den Mann im Schlaf überrascht haben
  2. (VLK) Fünf Prozent der Vorarlberger Bevölkerung sind von bestimmten Substanzen abhängig. Die meisten sind alkoholabhängig, gefolgt von der Medikamentensucht und der Abhängigkeit von illegalen Drogen; Zitat und O-Ton: LR Bernhard
  3. Der Dornbirner Leuchtenhersteller Zumtobel sieht sich nach seiner Talfahrt wieder auf dem Weg nach oben. Laut Halbjahresbilanz war der Umsatz des börsennotierten Unternehmens zwar rückläufig, die Gewinne hingegen zogen an
  4. Kultur

Montag, 03.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die neue "Rot-Weiß-Rot-Karte" gegen Arbeitskräftemangel wird von Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung begrüßt, in der Gewerkschaft stößt die Reform auf Kritik. Der Beruf Kellner wird künftig als Mangelberuf gewertet
  2. Die momentane Situation am Vorarlberger Arbeitsmarkt entspannt sich unterdessen weiter. Es gibt wieder einen Rückgang bei der Arbeitslosigkeit. Ende November waren gut 10.400 Menschen im Land als arbeitslos vorgemerkt. Ein Minus von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr
  3. Rund 7.000 Tonnen Einwegplastiksäcke allein aus dem Bereich Handel werden in Österreich jährlich weggeworfen. Damit soll bald Schluss sein, denn die Regierung plant ab 2020 ein komplettes Verbot von Kunststofftragetaschen im Handel
  4. Zu wenig barrierefreie Kommunikation, keine Persönliche Assistenz, keine speziellen Nachsorge-Einrichtungen: Der Monitoring-Ausschuss der Landesvolksanwaltschaft hat etliche Mängel bei der Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderungen festgestellt
  5. Die Polizei in Lustenau hatte es gestern Mittag mit einem randalierenden 29-Jährigen zu tun. Der Mann war Passanten aufgefallen, weil er in der Maria-Theresien-Straße mehrere Fensterscheiben einschlug
  6. Sport

Sonntag, 02.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. In der zehnten Verhandlungsrunde für einen neuen Eisenbahn-Kollektivvertrag haben Arbeitgeber und Gewerkschaft in der Nacht auf Sonntag eine Einigung erzielt. In Vorarlberg zeigt man sich mit dem Ergebnis zufrieden
  2. Die VKW passen mit Jahresbeginn den Energiepreis für Haushalte und Unternehmen an. Grund dafür seien stark angestiegenen Großhandelspreise
  3. In Vorarlberg und Tirol wird häufiger Hautkrebs diagnostiziert als in anderen Bundesländern. Laut Dermatologen ist die höhere UV-B Strahlung in den Bergen Hauptursache
  4. Martina Gasser übernimmt im Jänner die Geschäftsführung des Vorarlberger Instituts für Sozialdienste. Schon heute warnt sie vor einer möglichen Spaltung der Gesellschaft. Das Bespiel in Sulzberg mache das deutlich
  5. Sport

Samstag, 01.12.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Pathologie ist mittlerweile ein Mangelfach: An Spitälern in Innsbruck, Linz und St. Pölten ist sie mittlerweile leidlich funktionsfähig. Auch in Vorarlberg ist der Mangel an Pathologen in Sicht. Mediziner fordern eine Neubewertung der Fächer
  2. Simone Strehle-Hechenberger leitet seit November die Schuldenberatung des Instituts für Sozialdienste (ifs). Im ORF Radio Vorarlberg Samstaginterview warnt sie unter anderem vor der Gefahr einer steigenden Kinderarmut
  3. ORF-Türkei-Korrespondent Jörg Winter war diese Woche als Redner in der Otten Gravour in Hohenems zu Gast. In seinem Vortrag sprach er über potenzielle Hoffnungsmärkte, die drohen in autoritäre Systeme abzugleiten

Freitag, 30.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Am Landesgericht Feldkirch hat es am Freitag die letzte Verhandlungsrunde im umstrittenen Grundstücksverkauf in Hard gegeben. Ein Gutachter sagte aus, dass der betagte Verkäufer mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zurechnungsfähig war
  2. Seit gestern Abend ist bekannt, dass ein Vorarlberger Polizist in Untersuchungshaft sitzt. Ihm wird Amtsmissbrauch und Bestechlichkeit im Zusammenhang mit Kontrollen in Glücksspiellokalen vorgeworfen. Die zuständigen Behörden geben sich sehr bedeckt
  3. (VLK) Kinderbetreuung in Vorarlberg, das sind mehr als 6.000 Kinder verteilt in 138 Kinderbetreuungseinrichtungen. Landesrätin Katharina Wiesflecker hat heute eine Bilanz darüber vorgelegt, wie sich dieser Bereich in den vier Jahren ihrer Zuständigkeit entwickelt hat; Zitat und O-Ton: LR Wiesflecker
  4. Vor 40 Jahren, am 1. Dezember 1978, sind die ersten Autos durch den Arlbergtunnel gefahren. Seither haben über 80 Millionen Autos den längsten Straßentunnel Österreichs passiert

Donnerstag, 29.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 13.00 Uhr:

  1. Das Budget für das Arbeitsmarktservice (AMS) soll nächstes Jahr österreichweit deutlich gekürzt werden. Das AMS Vorarlberg will aber weiterhin Sprachkurse für Migranten anbieten. Mit der Unterstützung des Landes Vorarlberg soll das möglich werden
  2. Vor mehr als zwei Jahren hat das Land Vorarlberg den Bau des Feldkircher Stadttunnels mit Bescheid genehmigt. Dann folgten, wie zu erwarten, Beschwerden der Tunnelgegner und langjährige juristische Abklärungen. Am Dienstag dieser Woche ist eine weitere Etappe im Ringen um das Infrastrukturgroßprojekt beendet worden, diesmal am Bundesverwaltungsgericht in Wien. Das Resultat sind neue Fragen und Ungewissheit, wann das Bundesverwaltungsgericht entscheiden wird
  3. (VLK) Für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und des Radverkehrs sollen nach Ansicht von Umweltlandesrat Johannes Rauch (Grüne) zehn Prozent der jährlichen Mineralölsteuer-Einnahmen zweckgewidmet werden. Er übt scharfe Kritik an der Bundesregierung.; Zitat: LR Rauch
  4. 60 Millionen Euro, so viel Unterstützung erhalten Organisationen in Österreich in Form von Testamentsspenden. Es ist eine breite Palette an Initiativen, die Erblasser mit Spenden bedenken können. Der Verein "vergissmeinnicht" hat heute über Testamentsspenden informiert
  5. Kultur

Mittwoch, 28.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Im Budget für das kommende Jahr hat die Landesregierung 1,9 Milliarden Euro an Ausgaben und keine Netto-Neuverschuldung vorgesehen. Mitte Dezember soll das Budget vom Landtag beschlossen werden. Die Opposition übt weiterhin Kritik
  2. Der Ministerrat hat am Mittwochvormittag die Eckpunkte für das neue, bundesweit einheitliche Gesetz zur Mindestsicherung vorgestellt. Es umfasst Kürzungen für Mehrkindfamilien und Menschen mit geringen Deutschkenntnissen
  3. Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 21-jährigen Bregenzer in der Nacht auf Sonntag hat das Landesgericht Innsbruck am Mittwoch die Untersuchungshaft über den 24-jährigen tatverdächtigen Afghanen verhängt
  4. Das Jahr 2018 war für den Vorarlberger Wald eine äußerst schwierige Zeit. Stürme zu Jahresbeginn, Trockenheit im Sommer und Borkenkäfer im Herbst haben den Bäumen enorm zugesetzt. Die Hälfte der üblichen Holzernte ist zerstört worden
  5. Kultur

Dienstag, 27.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Der ehemalige Kapellmeister eines Musikvereins im Oberland darf vorerst auch nicht mehr als Musiklehrer arbeiten. Er soll einer 15-Jährigen im Musikverein ein Nacktfoto von sich geschickt haben, dazu kamen anzügliche Nachrichten des Mannes an das Mädchen
  2. Einem 25-jährigen Syrer, der Anfang November wegen einer Einbruchsserie im Unterland verhaftet worden ist, werden nun weitere Einbrüche zur Last gelegt. Der in Lauterach wohnhafte Mann soll auch Autos in der Schweiz und in Kennelbach aufgebrochen haben
  3. (VLK) Vorarlbergs Touristiker haben sich im vergangenen Sommer über einen neuen Gästerekord freuen dürfen. Von Mai bis Oktober haben laut Landesstelle für Statistik mehr als 1,24 Millionen Urlaubsgäste in Vorarlberg übernachtet
  4. (VLK) Seit 2011 gibt es in Vorarlberg den Talente-Check: Er soll Stärken und Potenziale von Schülern aufzeigen. Das Modell machte bundesweit Schule. Nach der Regierungssitzung am Dienstag ist der Erfolgslauf präsentiert worden; Zitat und O-Ton: LH Wallner; Zitat und O-Ton: LSth. Rüdisser
  5. Pater Vinzenz Wohlwend ist vom Vatikan als neuer Abt der Territorialabtei Wettingen-Mehrerau bestätigt worden. Der 49-jährige Liechtensteiner, der schon lange im Kloster Mehrerau tätig ist, hat sich am Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt

Montag, 26.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Der Bahnverkehr in Österreich steht seit 12.00 Uhr in ganz Österreich still. Die Gewerkschaft hat einen zweistündigen Warnstreik angekündigt, sollte es keinen Durchbruch bei den Kollektivverhandlungen geben
  2. (VLK) In Wien haben das Land Vorarlberg, der Bund und die ÖBB am Vormittag einen neuen Rahmenvertrag für den regionalen Personennahverkehr in Vorarlberg präsentiert; O-Ton: LH Wallner
  3. Nach der tödlichen Messerattacke am Wochenende in Innsbruck, bei der ein 21-jähriger Vorarlberger ums Leben gekommen ist, laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Heute wird das Opfer obduziert. Auch weitere Zeugen werden einvernommen
  4. Menschen, die arbeiten und trotzdem so wenig verdienen, dass es auch für einen bescheidenen Lebensstandard nicht reicht. Das trifft immer mehr Menschen in Vorarlberg, wie eine Studie der Arbeiterkammer zeigt
  5. Kultur

Sonntag, 25.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Erstmals seit Jahren verzeichnen die Frauenhäuser in Vorarlberg einen Rückgang. Das sollte am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aber nicht die Fakten verzerren. 2017 sind österreichweit 36 Frauen und Mädchen ermordet worden. Damit liegt Österreich europaweit an der Spitze
  2. SPÖ-Landesparteiobmann Martin Staudinger ist beim gestrigen Bundesparteitag zu einem der Stellvertreter von Bundesparteiobfrau Rendi-Wagner gewählt worden
  3. Unbekannte haben gestern Abend einen Stein von der Autobahnüberführung der A14 in Schlins geworden. Wie die Polizei berichtet wurde dabei das Auto eines 39-Jährigen getroffen
  4. Die Katholische Kirche kämpft mit Nachwuchssorgen. Derzeit gibt es knapp 100 Diözesan-Priester in Vorarlberg. Durchschnittsalter: 56 Jahre. In 20 Jahren werden nur noch 37 von ihnen aktiv sein. Die Lösung soll aus dem Ausland kommen
  5. (VLK) Ein Pilotprojekt, das Kinder spielerisch mit der digitalen Welt in Kontakt bringen soll, wir nun ausgeweitet. Erprobt wurde das Projekt in Lustenau und Lauteracher Volksschulklassen. Jetzt soll es auf den gesamten Bezirk Dornbirn ausgedehnt werden
  6. Am Vormittag haben in Hohenems und in Rankweil neuerlich Versammlungen gegen die Abschiebepraxis im Land und die Asylpolitik des Bundes stattgefunden

Samstag, 24.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Vergangene Nacht ist an der Tür einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Frastanz Feuer gelegt worden. Bis die Feuerwehr eintraf, war der Brand aber schon erloschen. Ein Tatverdächtiger ist in Haft
  2. Die Bürokratie treibt mitunter seltsame Blüten. Zum kürzlich vom Ministerrat beschlossenen Schulpaket gibt es zwei unterschiedliche Stellungnahmen von offizieller Vorarlberger Seite: Zustimmung der Landesregierung und Kritik vom Landesschulrat. Zwischen beiden Stühlen sitzt die Bildungslandesrätin; Zitat: LR Schöbi-Fink
  3. "Es brennt auf dem Dachgarten Europas." Mit diesem Weckruf sorgte Alpenforscher und Naturschützer Mario Broggi 1988 für Schlagzeilen. 30 Jahre später fällt sein Fazit noch dramatischer aus. Er ist zu Gast im Samstagsinterview
  4. Bei einer Gala ist gestern Abend der diesjährige Vorarlberger Kulturpreis in der Kategorie Film vergeben worden. Der mit 10.000 Euro dotierte Hauptpreis geht an die Filmemacherin und Künstlerin Claudia Larcher

Freitag, 23.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Pater Vinzenz Wohlwend ist zum neuen Abt des Zisterzienser-Klosters Wettingen-Mehrerau gewählt worden, gab der Vatikan am Freitagmittag bekannt. Wohlwend war seit dem Rücktritt seines Vorgängers Anselm van der Linde apostolischer Administrator
  2. Zuerst die Metaller und jetzt auch die Eisenbahner. Nach acht Verhandlungsrunden ist die Verkehrsgewerkschaft wieder vom Verhandlungstisch aufgestanden und will ab Montag streiken und zwar so, dass es die Bahnfahrer zu spüren bekommen. Warnstreiks sind auch bei den ÖBB in Vorarlberg geplant
  3. Am "Black Friday" liefern sich die Händler wieder regelrechte Rabatt-Schlachten, um die Kunden zum Kauf zu bewegen. Dabei ist aber Vorsicht geboten, heißt es von der Arbeiterkammer Vorarlberg
  4. Auf Smartphones in Vorarlberg machen seit Kurzem unheimliche Kettenbriefe ihre Runden. Dabei geht es um "Momo", einen angeblichen Geist. Bei der Polizei sind bereits mehrere Anfragen zum Umgang mit der gruseligen Nachricht eingegangen

Donnerstag, 22.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Der Entwurf des neuen Standortentwicklungsgesetzes, den die Bundesregierung am Mittwoch im Ministerrat beschlossen hat, stößt auf Kritik: Befürchtet werden u.a. weitere Verzögerungen
  2. In Vorarlberg leben 615 Kinder und Jugendliche in Pflegefamilien, Jugendwohngruppen oder anderen Einrichtungen. Mit der Volljährigkeit verlieren sie ihren Rechtsanspruch auf die soziale Betreuung der Jugendwohlfahrt und müssen die Einrichtungen verlassen - was viele überfordert; Zitat und O-Ton: LR Wiesflecker
  3. Grünen Landesrat Johannes Rauch freut sich über die einstimmige Entscheidung des Wirtschaftsparlaments für Lehre statt Abschieben. Die Wirtschaftsvertreter fordern, dass Asylwerber ihre Lehre abschließen und danach zwei Jahre in Österreich arbeite dürfen, auch wenn ihr Asylantrag abgelehnt wird; Zitat: LR Rauch
  4. Mit der Gemeinde Lech soll künftig auch der Arlberg in der Regio Klostertal vertreten sein. Möglich macht das ein laufender Prozess für eine Neuausrichtung der Regio Klostertal, den die Mitgliedsgemeinden gestartet haben
  5. Kultur

Mittwoch, 21.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau (12:30 Uhr): von 12.30 Uhr:

  1. Der Wolfurter Seilbahnhersteller Doppelmayr hat nach eigenen Angaben ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um 5,7 Prozent, auf 846 Millionen Euro gesteigert werden
  2. Die BÖMA Maschinenbau und Automatisierung GmbH in Alberschwende im Bregenzerwald schlittert in eine Millionenpleite. Am Landesgericht Feldkirch wurde am Mittwoch ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet
  3. Besonders dreist ist ein Dieb in Egg im Bregenzerwald vorgegangen. Mit vollbeladenem Einkaufswagen verließ er einfach die Geschäfte, ohne zu zahlen. Fünfmal hat es geklappt, nun hat ihn das Foto einer Überwachungskamera überführt
  4. Die Beamten erhalten ab dem kommenden Jahr im Schnitt 2,76 Prozent mehr Gehalt. Für die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst kann sich dieses Ergebnis sehen lassen
  5. Im Werkraumhaus in Andelsbuch findet heute ein Symposium zum Thema GVA, Gastgeben auf Vorarlberger Art, statt. Rund 100 Vertreter von Hotellerie und Gastronomie besprechen und diskutieren im Grunde eine Frage: Wie und wo können sich Vorarlberger Tourismus Unternehmer vernetzen und sich gemeinsam am Markt noch besser positionieren
  6. Werbung und ihr Ruf haben sich verändert. Ob die klassische Werbung Zukunft hat, darum dreht es sich beim heutigen AMA-Forum. Kommunikationsexperten und Wissenschafter aus unterschiedlichsten Bereichen analysieren die neuesten Trends. Vorarlberg Heute berichtet darüber

Dienstag, 20.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Eine Hassnachricht an Landesrat Rauch sorgt für große Aufregung. Nachdem Rauch in den vergangenen Tagen die Asylpolitik der Bundesregierung kritisiert hat, wurde eine Hass-Mail an ihn gerichtet, in der Asylwerber als Feindbilder abgestempelt werden
  2. Die Abschiebepraxis in Vorarlberg und die Kritik daran bleibt wieder ein heiß diskutiertes Thema im Land. Landesrat Rauch hat ja einen Schulterschluss aller Verantwortlichen Kräfte in Vorarlberg gefordert. Landeshauptmann Wallner dämpft aber die Erwartungen; Zitat: LR Rauch; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  3. Neun Jahre lang hat der Postkartenräuber die Polizei in Atem gehalten. Vor einem Jahr wurde er nach 14 Überfällen verhaftet. Jetzt wurde der Mann, wie die Staatsanwaltschaft bestätigt, angeklagt
  4. Die Erweiterungspläne des Entsorgungsunternehmens "Kessler bewegt's" in Nenzing sorgen in der Nachbargemeinde Frastanz für Unmut. Wir sind darüber noch nicht offiziell informiert worden, so der Frastanzer Bürgermeister. Befürchtet werden vor allem zusätzliche Belastungen durch Schwerverkehr
  5. Vorarlbergs Tourismusbetriebe sind für die Weihnachtsfeiertage gut gebucht. Der derzeit fehlende Schnee wirke sich nicht auf die Urlaubsanfragen aus, heißt es aus den Tourismusbüros

Montag, 19.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Metallerkollektivvertragsverhandlungen waren lang und zäh aber letztendlich haben sich beide Seiten doch geeinigt. Die Beschäftigten erhalten zwischen 3 und 4,3 Prozent mehr Lohn bzw. Gehalt. Auch Lehrlinge bekommen im Schnitt 10 Prozent mehr und es gibt 100 prozentige Zuschläge für die elfte und zwölfte Arbeitsstunde. Von der Arbeitgeberseite heißt es, dass man solche Verhandlungen nicht jedes Jahr will. Die Gewerkschafter hingegen sind stolz auf das Ergebnis
  2. Probleme für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sieht der Professor für Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuni St.Gallen, Christian Keuschnigg. Er gibt zu bedenken, dass Österreich eine deutlich höhere Inflationsrate hat, als der Durchschnitt der EU-Staaten. Die Inflationsrate führt zu einer Erhöhung der Lohnkosten und die heizen wiederum die Inflation an. Seiner Meinung nach hat der jüngste Lohnabschluss der Metaller Nebenwirkungen
  3. Vor dem Start der Wintersaison läuft die Suche nach Personal auf Hochtouren. Dabei wird es für die Liftbetreiber immer schwieriger ausreichend Leute zu finden. Ein Grund dafür ist die boomende Baubranche. Die Bauphasen werden länger, die Arbeit in der Wintersaison geht sich dann für viele nicht mehr aus
  4. Gemeinsam mit den Vorarlberger Gemeinden und dem Umweltverband ruft die Caritas den sogenannten "Martins-Fonds" ins Leben. Dieser soll in Not geratenen Menschen helfen
  5. Nach dem Brand eines Wohnhauses in Mäder am vergangenen Wochenende schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Das Feuer dürfte durch einen technischen Defekt ausgelöst worden sein
  6. 455 junge Menschen haben heuer eine Ausbildung in einem der 41 Berufe der Vorarlberger Industrie abgeschlossen. Das ist im Festspielhaus beim Lehrlingsball gebührend gefeiert worden. Vorarlberg Heute berichtet darüber

Sonntag, 18.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. In Bregenz war ja bekanntlich am Donnerstag und Freitag quasi die EU zu Gast. Anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Österreichs ging eine EU-Konferenz zum Thema Subsidiarität über die Bühne. Zum Abschluss fand heute Vormittag eine Diskussion über die Kompetenzverteilung, den Brexit und die Migrationspolitik statt; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  2. Die Grund- und Freiheitsrechte sind in Gefahr. Zu diesem Schluss kommt jetzt die Österreichische Rechtsanwaltskammer nach einer umfassenden Analyse des heimischen Rechtsstaates
  3. Sport

Samstag, 17.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. 100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts sinkt nun wieder der Anteil an weiblichen Abgeordneten im Vorarlberger Landtag. Vor zehn Jahren waren es noch fast 40 Prozent, heute sind es nur noch 31 Prozent. Und nur ein Viertel der Gemeindepolitiker sind Frauen; Zitat und O-Ton: LR Wiesflecker
  2. Politiker betonen gerne, dass Vorarlberg das zweitbeste Öffi-Netz nach Wien habe. Laut Befragungen haben die Kunden aber viele Wünsche offen. Christian Hillbrand vom Vorarlberger Verkehrsverbund spricht im Samstaginterview über Wünsche an die Politik und höhere Ticketpreise
  3. Sport

Freitag, 16.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Den Besuch beim Europa-Bürgerdialog gestern in Bregenz hat sich ÖVP-Bundeskanzler Kurz vermutlich anders vorgestellt. Vielleicht hätten sich aber auch einige Menschen in Vorarlberg den Besuch ihres Kanzlers anders vorgestellt, denn am Rand der europäischen Diskussionen machte sich plötzlich Unmut breit und der kam auch vom Kanzler persönlich und zwar bei der Vorgangsweise bei der Abschiebung einer Flüchtlingsfamilie in Sulzberg; Zitat und O-Ton: LR Rauch; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  2. In Bregenz ist am Vormittag die Konferenz über Subsidiarität fortgesetzt worden. Die fundamentale Bedeutung dieses Begriffes hat zunächst Kultur- und Medienminister Gernot Blümel ausgeführt; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  3. Vor seiner Teilnahme an der Konferenz im Festspielhaus hat EU-Kommissionsvizepräsident Frans Timmermans im SPÖ-Landtagsklub in Bregenz Station gemacht. Dort hat ihn Bettina Prendergast vors Mikrofon gebeten und im Gespräch zeigt sich Timmermans sehr enttäuscht darüber, dass sich Österreich aus dem globalen Migrationspakt der UNO zurückgezogen hat
  4. Kultur

Donnerstag, 15.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. (VLK) Bregenz ist ab heute Schauplatz für die EU-Ratspräsidentschaft Österreichs. Dabei wird die Europäische Union auch regelrecht hinterfragt. Quasi als Auftakt gab es am Vormittag einen Bürgerdialog im Landhaus mit Politikern aus Europa, Österreich und Vorarlberg; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  2. Der Bürgerdialog ist dann nicht durch die Bank so verlaufen wie die Organisatoren sich das vorgestellt haben. Sigrid Brändle, Stadtvertreterin in Hohenems, hat sich kurzerhand ein Mikrofon geschnappt und den Bundeskanzler auf die umstrittenen Abschiebefälle der jüngsten Zeit angesprochen. Dabei hat sie sich auch von Landtagspräsident Harald Sonderegger nicht stoppen lassen
  3. Morgen soll die "Europäische Subsidiaritätskonferenz" im Festspielhaus mit der sogenannten "Erklärung von Bregenz" abgeschlossen werden. Diese ist laut Harald Sonderegger aber nur ein Etappenziel; Zitat und O-Ton: LTP Sonderegger
  4. Für die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft Vogewosi war das Geschäftsjahr 2017 ein Jahr der Rekorde. Mehr als 200 Wohneinheiten wurden fertiggestellt, so viel wie noch nie in den vergangen 20 Jahren. Gleichzeitig erreichten auch die Baukosten völlig neue Dimensionen
  5. Kultur

Mittwoch, 14.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die jüngsten Abschiebefälle in Vorarlberg sind am Mittwoch im Zentrum der "Aktuellen Stunde" im Landtag gestanden. Mit Ausnahme der FPÖ treten alle Landtagsparteien dafür ein, dass die Länder in Asylfragen wieder ein Mitspracherecht haben sollen; O-Ton: LH Wallner
  2. Es kommt wieder Bewegung in die Lohnverhandlung bei den Metallern: Am Donnerstag soll weiterverhandelt werden. Die Gewerkschaft pocht auf faire Verhandlungen "auf Augenhöhe"
  3. Am Dienstag haben Beamte der Polizei Lindau einen besonderen Aufgriff gemacht: Sie entdeckten bei einem Reisenden in einem Fernbus 900 Edelsteine
  4. Kultur

Dienstag, 13.11.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Metaller in Österreich machen ihrem Unmut über die stockenden Lohnverhandlungen mit Warnstreiks Luft. Etwa 200 werden bis morgen bundesweit in vielen metalltechnischen Betrieben abgehalten. In Vorarlberg hat man zu einer Protestkundgebung aufgerufen
  2. (VLK) Die Landesregierung hat den Landeshaushalt 2019 beschlossen: 1,9 Milliarden Euro sollen ausgegeben werden, um zwei Prozent mehr als heuer. Eine Neuverschuldung soll es nicht geben. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt auf den Bereichen Pflege und Wohnen; Zitat und O-Ton: LH Wallner; Zitat und O-Ton: LSth. Rüdisser
  3. 2017 haben in Vorarlberg elf Personen die Diagnose HIV erhalten. Laut Renate Fleisch von der Aidshilfe Vorarlberg erhalten 40 Prozent der Infizierten die Diagnose sehr spät. Dem wolle man entgegenwirken und zu Tests ermutigen
  4. Kultur

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang