Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 7.10.2017 13:00 Uhr

Bildung/Kindergarten/Götzis/Sonderegger

"Ein klares Bekenntnis zum Wohl der Kleinsten"

Landtagspräsident Sonderegger gratulierte zur Eröffnung des Kindergartens in Götzis

Götzis (VLK) – Nach einer Rekordbauzeit von rund drei Monaten gratulierte Landtagspräsident Harald Sonderegger am Samstag, 7. Oktober, offiziell zur Eröffnung des neuen Kindergartens Rheinstraße in Götzis.

Sonderegger, der in seiner Zeit als Bürgermeister von Schlins selbst an der Planung eines Neu- bzw. Sanierungsbaus des Kindergartens beteiligt war, zeigte sich erfreut angesichts dieses gelungenen, zukunftsträchtigen Projekts: "Einmal mehr wurde damit der gesteigerten Nachfrage nach Ganztagskindergärten Rechnung getragen. Damit unterstreichen die Verantwortlichen der Marktgemeinde Götzis deutlich ihr Bekenntnis, eine kinder- und familienfreundliche Gemeinde zu sein. Familien haben dort gute Perspektiven, wo Kinder frühzeitig gefördert und die Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt werden." Der Ausbau von Kindergärten und Spielgruppen mit bedarfsgerechten Betreuungsangeboten wird von den Gemeinden mit Unterstützung des Landes intensiv vorangetrieben, ergänzte Sonderegger.

   Der neue Kindergarten Rheinstraße bietet jetzt ausreichend Platz für zwei Ganztagsgruppen (maximal 23 Kinder pro Gruppe). Vom gut 1.000 Quadratmeter umfassenden neuen Spielplatz profitieren nicht nur Kindergartenkinder – dieser ist auch außerhalb der Kindergartenzeiten für jeden öffentlich zugänglich.

   "Ein gutes Betreuungsangebot für unsere Jüngsten ist für jede Gemeinde längst einer der wichtigsten Standortfaktoren", erklärte Landtagspräsident Sonderegger. "Wir können nichts Besseres tun, als in die Förderung unserer Kinder zu investieren!" In diesem Sinne dankte er Bürgermeister Christian Loacker und allen Projektbeteiligten für die vorbildliche Umsetzung, besonders aber auch den Pädagoginnen und Padagogen unter der Leitung von Angelika Heinzle, die sich verantwortungsvoll, kompetent und mit viel Engagement um die Kleinen kümmern.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang