Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 55 – Audio 3; Dienstag, 24.1.2012 13:22 Uhr

Kultur/Theater/Wallner/Kaufmann

Theater für junges Publikum im Blickpunkt

STELLA-Festival heuer erstmals in Vorarlberg

Bregenz (VLK) – Der STELLA-Darstellender.Kunst.Preis ist der einzige österreichische Preis für herausragende Leistungen im Theater für junges Publikum. STELLA12 ist die bereits sechste Auflage dieses Festivals, das heuer erstmals in Vorarlberg und mit Beteiligung Liechtensteins ausgerichtet wird. Von Freitag, 20., bis Samstag, 28. April 2012, werden die nominierten Stücke in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch, Bludenz und Schaan (FL) präsentiert.

LH Markus Wallner . LR Andrea Kaufmann . Werner Grabher . Christoph Thoma . LH Markus Wallner . LR Andrea Kaufmann . Werner Grabher . Christoph Thoma .

Die Ausrichtung von STELLA12 ist eine besondere Bereicherung der Vorarlberger Kulturszene in diesem Jahr, sagten Landeshauptmann Markus Wallner und Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann am Dienstag, 24. Jänner 2012, im Pressefoyer. Die Aufführung der nominierten Stücke, das für das junge Publikum und vor allem für Schulen interessante Rahmenprogramm und der durch das Festival angeregte Austausch zwischen den Kulturschaffenden sollen wertvolle Impulse speziell für das Kinder- und Jugendtheater in Vorarlberg bringen. Das Festivalprogramm legt auch einen "Spot on Vorarlberg", der Gelegenheit gibt, Vorarlberger Musik- und Theaterproduktionen in einem nationalen und internationalen Fokus zu präsentieren.

Am 27. April werden im Vorarlberger Landestheater in Bregenz unter den zehn nominierten Stücken, darunter Produktionen des Burgtheaters, des Theaters am Ortweinplatz Graz und des Linzer Landestheaters, die Sieger gekürt. Weitere Preise werden für herausragende Ausstattung und herausragende Musik vergeben, dazu kommen ein Spezial- und ein Sonderpreis. Die Trophäe für die Preisträger, die STELLA-Statue, wird heuer im Rahmen eines spartenübergreifenden Kunstprojektes des Bregenzer Künstlers Marbod Fritsch mit den Lehrlingen der Firma Grass gestaltet.

Der STELLA-Darstellender.Kunst.Preis ist eine Initiative der ASSITEJ Austria, des Dachverbandes der österreichischen Theater- und Tanzszene für junges Publikum. Die ASSITEJ (Association Internationale du Théâtre pour L’Enfance et la Jeunesse) wurde 1965 in Paris gegründet und setzt sich weltweit für die Förderung des professionellen Theaters für Kinder und Jugendliche ein und ist mit seinen nationalen Zentren auf allen Kontinenten vertreten. Die ASSITEJ Austria zählt mehr als 80 Mitglieder, darunter Theaterinstitutionen, freie Häuser, Festivals und Gruppen, aber auch Vereine, Veranstalter und assoziierte Einzelpersonen in allen Bundesländern. Vorarlberger ASSITEJ-Mitglieder sind das Vorarlberger Landestheater Bregenz, das Luaga&Losna Festival, das Theater Minimus Maximus/Theater der Figur und Il Segreto di Pulcinella.

In den letzten fünf Jahren wurde STELLA in Wien (zweimal), Graz, Linz und St. Pölten durchgeführt. Heuer findet die Veranstaltung erstmals als dezentrales Festival statt. Das Land Vorarlberg unterstützt STELLA12 mit einem Beitrag von 50.000 Euro sowie in Form einer Kooperation mit dem Vorarlberger Landestheater. Weitere Beiträge kommen vom Bund und vom Fürstentum Liechtenstein sowie von den Städten Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz.

Infobox

Redakteur: Mag. Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: PK-Unterlage



TEXT

Hauptnavigation


Presseaussendungen

  1. Landeskorrespondenz

Pressetermine

Hinweis für Pressekonferenz-Veranstalter

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Vorarlberg Magazin

Landespressestelle



Grundsatzerklärung „Vorarlberg gemeinsam gestalten“

Grundsatzerklärung „Vorarlberg gemeinsam gestalten“

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang