Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk morgens

Montag, 16.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Eine leichte Entspannung gibt es bei der Lawinensituation. Oberhalb von 1.800 m gilt Warnstufe 3, also erhebliche Lawinengefahr. Andreas Pecl von der Landeswarnzentrale warnt deshalb vor Touren im freien Skigelände.
  2. Um mehr Schweizer Skifahrer zurück in die Heimat zu locken, ist die Skikarte im Schweizer Skigebiet Pizol bei Schlechtwetter bedeutend billiger. Damit sagt man auch den billigeren Vorarlberger Skigebieten den Kampf an
  3. Auf der Rheintalautobahn A14 hat sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem nach ersten Informationen eine Person verletzt wurde
  4. Bankschließfächer boomen in Vorarlberg – allerdings nicht so stark wie in Deutschland, wo in manchen Banken schon der Tresorraum knapp wird. In Vorarlberg gebe es noch genügend Platz, sagt Bankensprecher Wilfried Hopfner
  5. Christine Scheyer hat am Sonntagnachmittag die Damen-Abfahrt in Zauchensee gewonnen. Die 22-jährige Götznerin erringt damit sensationell ihren ersten Weltcup-Sieg
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Christine Scheyer ist Vorarlbergs erste Abfahrtssiegerin seit 42 Jahren. Die 22-jährige Götznerin erringt damit sensationell ihren ersten Weltcup-Sieg
  2. Am Wochenende sind vier Lawinen in Vorarlberg abgegangen. Eine haben drei deutsche Bergsteiger in Brand ausgelöst
  3. Winterliche Straßenverhältnisse heute Morgen im Berufsverkehr. Auf der A14 in Richtung Deutschland bei der Abfahrt Bregenz-Weidach und bei Rankweil sind zwei Unfälle passiert

Sonntag, 15.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Ein Lawinenabgang in Brand hat Samstagnachmittag ein Menschenleben gefordert. Ein 38-jähriger Deutscher wollte zwei Bekannte beim Eisklettern fotografieren, die drei wurden von einer Lawine erfasst. Für den 38-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Die Lawinengefahr verzögerte die Bergung einen Tag lang
  2. Beim Fruchtsafthersteller Rauch Fruchtsäfte ist am Samstagnachmittag in Nüziders das Dach einer Halle eingestürzt. Verletzt wurde niemand. Warum das Dach einstürzte, ist noch unklar
  3. Die JUNOS, das sind die jungen NEOS, haben am Wochenende ihren Landesvorstand neu gewählt. Neuer Landesvorsitzender ist nun Kilian Holzer aus Dornbirn
  4. Sport

Samstag, 14.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch kritisiert, dass es in Vorarlberg zu wenig Deutschkurse für Asylwerber gebe - der Fokus liege auf Asylberechtigten. Integrationslandesrat Erich Schwärzler (ÖVP) kontert, bei der Erhebung sei ein Fehler passiert. O-Ton: LR Schwärzler
  2. Ein Räumfahrzeug ist am Freitag in Dafins-Zwischenwasser rund zehn Meter eine Böschung hinabgestürzt. Ein siebenjähriger Bub wurde dabei eingeklemmt, der 19-jährige Lenker und ein weiteres Kind wurden ebenfalls verletzt
  3. Wegen einer gerissenen Schneekette ist am späten Freitagabend in Hohenems ein Rettungsfahrzeug hängengeblieben. Der 25-jährige Sanitäter war auf einer steilen Bergstraße unterwegs zu einem Einsatz
  4. Die freiwilligen Feuerwehren in Vorarlberg hatten im Vorjahr wieder alle Hände voll zu tun: Sowohl die Zahl der Brandeinsätze als auch die der technischen Einsätze ist im Vergleich zu 2015 leicht gestiegen
  5. Die Initiative aus Architekten und Kulturschaffenden, die zuletzt gegen die Bregenzer Seestadt Sturm gelaufen war, begrüßt den Stopp des Großprojekts. In der Stadtpolitik fallen die Reaktionen unterschiedlich aus. Zitat: LSth. Rüdisser
  6. Sport

Freitag, 13.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Für Mobilitätslandesrat Johannes Rauch ist ein Aufschnüren des Schienenpakets für Vorarlberg mit Bund und ÖBB weitgehend ausgeschlossen. Die private Westbahn will den Eisenbahnnahverkehr übernehmen und hat ein Angebot vorgelegt.
  2. Die Vorarlberger Landesregierung schließt in den kommenden Wochen vier größere Quartiere für Asylsuchende. Den Anfang macht laut Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) das Quartier in Thüringen
  3. Seit Wochen steht das Projekt Seestadt in Bregenz im Kreuzfeuer der Kritik. Während die Diskussion nicht abebben will, treffen sich die Holdingbeteiligten am Donnerstagabend in Salzburg. Steht das Projekt vor dem Aus?
  4. Der Neubau der Polizeiinspektion Dornbirn soll im Frühsommer 2019 fertig sein, das teilt die Stadt Dornbirn nach dem Besuch von Innenminister Sobotka mit
  5. Der Bodensee-Airport in Friedrichshafen muss erneut einen Rückgang bei der Zahl der abgefertigten Passagiere hinnehmen. Im vergangenen Jahr waren es einem Bericht des SWR zufolge 524.000 – noch weniger als im Jahr 2015
  6. Das Olympiazentrum in Dornbirn hat im Vorjahr nicht nur 105 Einzel-Spitzensportler intensiv betreut, als besonderen Erfolg sieht Geschäftsführer Sebastian Manhart auch die Zusammenarbeit mit den Altacher Fußballern

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. 100 Vorarlberger verletzen sich jährlich schwer beim Rodeln. Christian Kräutler vom Kuratorium für Verkehrssicherheit appelliert deshalb an die Vorarlberger
  2. Die Entscheidung um die Seestadt in Bregenz ist gefallen. Die Gesellschafter haben sich am Abend zu einem letzten Gespräch getroffen, heute um 10:30 Uhr wird die Entscheidung dann vorgestellt
  3. Die Westbahn will den Schienenverkehr in Vorarlberg übernehmen. Aber für Landesrat Johannes Rauch ist die Geschichte erledigt. O-Ton: LR Rauch

Donnerstag, 12.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) unterstützt die Forderung der Bundes-ÖVP, die Obergenze für Asylanträge deutlich zu reduzieren. Dadurch habe man die Chance, die Integration der Flüchtlinge besser bewältigen zu können
  2. Beim Bundesheer in Vorarlberg gibt es rund 100 freie Stellen. Der Beruf des Soldaten habe an Attraktivität gewonnen, sagte Militärkommandant Ernst Konzett am Mittwoch beim Sicherheitsempfang in Bregenz. Die Stellenbesetzung werde aber Zeit brauchen
  3. Die Freiheitlichen fordern in einem Landtagsantrag die Stärkung der Finanzlage der Vorarlberger Gemeinden. Dazu soll der Sozialfonds von Land und Gemeinden neu gestaltet werden, weil die Ausgaben dort ständig steigen
  4. Die Autoverkäufe befinden sich auf einem Allzeithoch: Im Vorjahr sind in Vorarlberg 15.189 Autos neu zugelassen worden. Das bedeutet ein Plus von elf Prozent im Vergleich zum Jahr davor
  5. Jedes Jahr verletzen sich 100 Vorarlberger beim Rodeln so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Das ergab eine Erhebung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. In Vorarlberg ist es gestern zu zwei Lawinenabgängen gekommen. Im Klostertal endete einer der beiden tödlich
  2. Nirgends in Österreich hat die Zahl der Schusswaffenbesitzer so stark zugenommen wie in Vorarlberg. Innenminister Wolfgang Sobotka sieht das im Antenne Vorarlberg-Interview kritisch
  3. Zwei junge Männer sind heute Nacht bei einem Unfall in Egg schwer verletzt worden. Sie sind mit einem Pkw von der Straße abgekommen und gegen ein Haus gefahren

Mittwoch, 11.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Zahl der Katholiken in Vorarlberg nimmt ab. Im letzten Jahr haben 2.690 Menschen der Kirche den Rücken gekehrt. Dennoch sieht die Kirche positive Veränderungen. Im letzten Jahr gab es wieder mehr Taufen und Hochzeiten
  2. Die Notschlafstellen für Obdachlose in Vorarlberg sind allesamt besetzt. Täglich müssen etliche Hilfe suchende Menschen abgewiesen werden. Die große Nachfrage liegt laut den Zuständigen aber nicht nur an den kalten Temperaturen
  3. Die Polizei sucht einen Unfall-Lenker in Ludesch: Eine 20-jährige Frau wurde am Dienstag gegen 17.00 Uhr auf einem Schutzweg auf der L193 niedergefahren. Der unbekannte Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Bludenz fort
  4. Den Transport eines Verletzten nach einem Unfall per Rettungsauto ins nächste Krankenhaus übernimmt die Sozialversicherung. Es gibt aber auch Situationen, da müssen die Patienten in Vorarlberg die Kosten für die Fahrt selbst übernehmen
  5. Der Wolfurter Baustoffhändler Rädler ist neuer Mehrheitseigentümer des "5 Täler"-Baumarkts in Nüziders
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. (VLK) Hausarrest heißt es ab heute sofort für Geflügel in ganz Österreich. Landesrat Erich Schwärzler sieht darin im Moment kein Problem. O-Ton: LR Schwärzler
  2. Innenminister Wolfgang Sobotka ist heute zu Besuch in Vorarlberg. Die Rettungskräfte in Vorarlberg sollen bald über ein Digitalfunknetz kommunizieren. Sobotka und Landeshauptmann Markus Wallner stellen die Pläne heute um 11 Uhr bei der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in Feldkirch vor
  3. Die Polizei sucht einen Unfall-Lenker in Ludesch. Eine 20-jährige Frau wurde am Dienstag gegen 17 Uhr auf einem Schutzweg auf der L193 niedergefahren. Der unbenannte Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Bludenz fort

Dienstag, 10.01.2017

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Das Land Vorarlberg soll urbaner werden – das fordert die Industriellenvereinigung in ihrem neuen Strategiepapier. Damit soll Engpässen bei Arbeitskräften sowie Grund und Boden begegnet werden
  2. In Vorarlberg wurden im vergangenen Jahr mehr als 157.000 Verkehrsübertretungen beanstandet. Vor allem die Zahl der Abstandsübertretungen ist stark gestiegen. Der Grund für die vielen Drängler ist eine neue Regelung
  3. Der Umgang mit digitalen Medien muss stärker in den Schulunterricht integriert werden. Laut Elisabeth Mettauer-Stubler vom Landesschulrat wäre es sinnvoll, das Thema im Zuge von Projektunterrichten noch mehr einfließen zu lassen
  4. In Höchst wird heute nach gut zwei Jahren Bauzeit das neue Pflegeheim bezogen. Die 30 Bewohner des Altenpflegeheims übersiedeln am Vormittag in ihre neue Unterkunft. Im neuen Heim stehen insgesamt 50 Betten zur Verfügung
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Die Wartezimmer bei den Ärzten in Vorarlberg sind aktuell voll. Der Grund ist eine Grippewelle. Schuld daran sei auch, dass sich ganz wenige impfen lassen, sagt der Leiter der Landessanitätsdirektion Wolfgang Grabher
  2. Die komplett abgebrannte Jagdhütte nahe der Alpe Gschwendt in Dornbirn beschäftigt jetzt das Landeskriminalamt. Gestern ist dort ein Feuer ausgebrochen. Ein Tourengeher hatte die Flammen bemerkt und sofort die Feuerwehr gerufen. Die Brandursache bleibt aber noch ein Rätsel
  3. Die Kälte in Vorarlberg setzt den Autos zu. Der ÖAMTC wurde in den letzten Tagen oft zu Einsätzen wegen Pannen gerufen. Die Pannenfahrer hatten fast 750 Einsätze. Es waren unter anderem die Batterien, der Frostschutz im Kühler, einige haben sich beim Eiskratzen ausgesperrt

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang