Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk mittags

Mittwoch, 21.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Mit einem 38 Millionen Euro teuren Tunnelprojekt will die Marktgemeinde Rankweil dem Verkehr beim Autobahnknoten Feldkirch-Nord Herr werden. Feldkirch hofft auf eine baldige Umsetzung, die Rankweiler Grünen üben Kritik; Zitat und O-Ton: LSth. Rüdisser
  2. Das Land braucht mehr Polizisten. Doch zwei Drittel der Bewerber schaffen die Aufnahmeprüfung bei der Polizeischule nicht. Nun wird darüber nachgedacht, das Anforderungsprofil zu lockern.
  3. Vorarlberg ist bei Bio-Betrieben Schlusslicht in Österreich. Derzeit gibt es im Ländle 505 Betriebe mit biologischer Landwirtschaft. Geht es nach der Landesregierung soll bis 2020 fast jeder dritte Betreib auf "bio" umgestellt haben
  4. Jener zweijährige Bub, der gestern Abend in Götzis in eine Futtermaschine geraten ist, konnte das Spital heute wieder verlassen. Nach Angaben der Familie geht es dem Bub den Umständen entsprechend gut
  5. Sport

Dienstag, 20.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Bei der Abstimmung der Koblacher Gemeindevertretung zum Hochwassersicherheitsprojekt Rhesi sind acht Nutzungsberechtigte wegen Befangenheit ausgeschlossen. Das teilte Landeshauptmann Markus Wallner am Dienstag mit.; Zitat: LH Wallner
  2. Ebenfalls Thema im Pressefoyer war der Pflegeregress, also der Zugriff der öffentlichen Hand auf das Vermögen von Pflegebedürftigen, um die Kosten von deren Pflege abzudecken. Diesen Pflegeregress hat der Nationalrat ja abgeschafft. Landeshauptmann Wallner hat dem Bund mit einer Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof gedroht. In diesem Streit scheinen sich die Wogen jetzt zu glätten; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  3. Die heimischen Jugendlichen haben sich bei den Bildungsstandard-Tests im Fach Mathematik österreichweit am stärksten verbessert. Die Schüler der achten Schulstufe erreichten einen Wert von 543 Punkten - um 16 mehr als 2012
  4. Die Kinder und Enkel der ehemaligen Gastarbeiter auf der einen Seite, alteingesessene Familien auf der anderen Seite. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Gruppen werden kleiner. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die der Soziologe August Gächter, im Auftrag von „okay.zusammenleben“ erstellt hat
  5. Ein 21-jähriger Afghane ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch wegen absichtlich schwerer Körperverletzung zu 18 Monaten Haft verurteilt worden. Er soll einen Mitbewohner in einem Flüchtlingsheim mit einem Messer attackiert haben

Montag, 19.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Pensionisten fordern in einer Petition ein Stimmrecht in der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK). Am Montag wurde die Petition an Landtagspräsident Harald Sonderegger übergeben. Ganz neu ist die Forderung nicht
  2. Wer derzeit eine Unterstützungserklärung für das Volksbegehren "Don’t smoke" auf dem Gemeindeamt abgeben will, braucht Geduld. Aufgrund des hohen Andrangs können die Systeme die Daten nur sehr langsam verarbeiten
  3. Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle haben sich am Samstag in Vorarlberg ereignet. In Mellau wurde ein auf der Straße liegender 21-Jähriger von einem Auto überrollt und tödlich verletzt. In Lochau hat ein 16-jähriger Autolenker ein Mädchen auf einem Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt. In beiden Fällen dauern die Ermittlungen der Polizei an
  4. Für den Bau der Autobahnanschlussstelle Rheintal-Mitte muss die Schweizer Gemeinde Schmitter eine Fläche tauschen. Im Gegenzug soll sie ein ähnliches Grundstück zwischen Dornbirn und Wolfurt erhalten. Die Verhandlungen dazu laufen
  5. Nur noch zwei von drei Winterurlaubern fahren Schi, das hat eine Umfrage der Seilbahnwirtschaft österreichweit ergeben. In Vorarlberg überwiegen die Schifahrer zwar noch deutlich, aber auch hier gibt es einen Trend zu Zusatzangeboten und Alternativen
  6. Kultur

Sonntag, 18.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. In Lochau ist am Samstagabend eine 14-Jährige auf einem Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt worden. Das Mädchen wurde laut Polizei 15 Meter durch die Luft geschleudert. Der nicht zugelassene Pkw wurde von einem 16-Jährigen gelenkt, der zunächst Fahrerflucht beging
  2. Die Polizei hat in den vergangenen Nächten wieder umfangreiche Verkehrskontrollen durchgeführt. Der Schwerpunkt der Beamten lag auf der Kontrolle von Drogen- und Alkolenkern
  3. Als klaren Erfolg bezeichnet der Leiter der ifs-Schuldenberatung, Peter Kopf, die Einführung des Basiskontos vor knapp zwei Jahren. Dieses Konto sei für Personen mit Geldproblemen ein Einstieg in ein geregeltes finanzielles Leben
  4. Sport

Samstag, 17.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Aufarbeitung der Parteigeschichte in Bezug auf das sogenannte Dritte Lager ist laut dem Bregenzer Historiker Werner Dreier nicht nur eine Herausforderung für die FPÖ. Er wünscht sich, dass auch ÖVP und SPÖ wissenschaftlich auf die braune Spurensuche gehen würden; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  2. Nach dem Brand in einem Flüchtlingsheim in Hard ist die Ursache weiter ungeklärt. Seit den frühen Morgenstunden befinden sich Ermittler in dem Gebäude
  3. In knapp einer halben Stunde starten die Grünen in Wien einen Zukunftsdialog. Er soll der Beginn ihres politischen Comebacks nach dem Ausscheiden aus dem Nationalrat sein; Zitat und O-Ton: LR Rauch
  4. Sport
  5. Das Vorarlberger Kinderdorf ist auf der Suche nach Personal für die Kinderdorffamilien. In den kommenden Jahren stehe eine Pensionierungswelle bei den Kinderdorfmüttern bevor, sagt die interimistische Geschäftsführerin Anneli Kremmel-Bohle im Samstaginterview von Radio Vorarlberg

Freitag, 16.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Das Interesse am Anti-Rauchen-Volksbegehren "Don’t Smoke" ist so groß, dass der Computerserver zusammengebrochen ist. Freitagfrüh waren Unterstützungserklärungen nicht möglich. Mittlerweile sind die Probleme größtenteils behoben
  2. Ein siebenjähriger Bub ist Donnerstagfrüh in Göfis auf dem Schutzweg gegen einen Lkw gerannt. Er lief zwischen stehenden Autos über die Straße und prallte gegen das Schwerfahrzeug
  3. Die Straßenzeitung "marie" feiert ihren 2. Geburtstag. Die Zeitung habe sich gut auf dem Markt etabliert, monatlich werden rund 17.000 Stück verkauft, sagt "marie"-Gründer Robert Thoma. Vor allem Frauen zählen zur treuen Leserschaft
  4. Sport und Kultur

Donnerstag, 15.02.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 12.30 Uhr:

  1. Die Vorarlberger Snowboard-Crosser hatten am Donnerstag bei den Olympischen Spielen wenig Glück: Alessandro Hämmerle schied im Halbfinale aus, Markus Schairer brach sich bei einem Sturz im Viertelfinale den fünften Halswirbel
  2. Immer wieder werden über Soziale Netzwerke wie Whatsapp Bilder mit pornografischen Inhalten oder von Unfällen verbreitet, jüngst waren es Bilder eines Suizides. Laut Polizei ist das strafbar. Jugendliche versuchen sich dadurch jedoch vielfach in einer Gruppe zu profilieren
  3. Viel zu oft werden die Schlagworte einer "hitzigen Debatte" oder einer "emotionalen Diskussion" strapaziert. Gestern aber fand der VN-Stammtisch zum geplanten Speichersee in der Silvretta Montafon statt, da trafen beide Begriffe zu; Zitat und O-Ton: LSth. Rüdisser, Zitat und O-Ton: LR Rauch
  4. Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung und das Land Vorarlberg wollen der Bevölkerung mit einer Aufklärungskampagne die Wichtigkeit der EU insbesondere für Vorarlberg näher bringen. Im Zentrum stehe dabei die Jugend; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  5. Das Vorhaben, dass in Vorarlberg Kindergärten öfter auch weniger qualifizierte Mitarbeiter eingesetzt werden sollen, stößt im Land auf Kritik. Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch etwa befürchtet mehr Quantität aber weniger Qualität beim Kindergartenpersonal. Diese Sorge sei unbegründet, versuchen Gemeindeverband und Landesrätin Schöbi-Fink zu beruhigen; Zitat und O-Ton: LR Schöbi-Fink

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang