Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 13.5.2019 14:30 Uhr

Bildung/Veranstaltung/Schöbi-Fink

Vielfalt und Kreativität der Schulen sichtbar machen

Internationale Musische Tagung am 24. Mai in Dornbirn mit 45 Schulen und 132 Projekten

Dornbirn (VLK) – Unter dem Motto "Zeige deine Vielfalt!" wird die 63. Internationale Musische Tagung (IMTA) am kommenden Freitag (24. Mai 2019) die Dornbirner Innenstadt in eine einzigartige Kreativlandschaft verwandeln. Alle Schulen des Bezirks und weitere Institutionen haben ein buntes Programm mit 132 Projekten zusammengestellt. "Mit dieser Großveranstaltung wird der Wert der musischen und kreativen Ausbildung unterstrichen und auf eindrucksvolle Weise für die breite Öffentlichkeit sichtbar gemacht", sagte Landesrätin Barbara-Schöbi Fink bei der Programmpräsentation am Montag, 13. Mai, in Dornbirn.

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen aus 22 Volksschulen, elf Mittelschulen, vier Sonderschulen, zwei Gymnasien, einer Polytechnischen Schule und einer Landesberufsschule haben über Monate hinweg an ihren Beiträgen zur IMTA gearbeitet und ihre Auftritte geprobt. Auch die Musikschule Dornbirn, die Offene Jugendarbeit Dornbirn, die Dornbirner Jugendwerkstätten, die Stadtbücherei und die inatura haben sich gerne als Partner zur Verfügung gestellt und am Programm mitgearbeitet.

Alle Beteiligten hoffen auf gute Witterung. Dann werden sich viele Programmpunkte unter freiem Himmel abspielen. Das Stadtmuseum, die Pfarrkirche St. Martin, die Jahnturnhalle, das Bundesgymnasium, die Volksschule Markt und die Mittelschule Markt sind ebenfalls als Veranstaltungsorte einbezogen. In der Sonderschule Dornbirn sind unter anderem das Catering und der Treffpunkt der IMTA-Familie eingerichtet. Guides werden gut sichtbar dafür sorgen, dass die IMTA zum Festtag für alle Besucher wird.

Landesrätin Schöbi-Fink sagte allen Pädagoginnen und Pädagogen, die sich für eine musisch-kulturelle Erziehung der Kinder und Jugendlichen einsetzen, ein großes Dankeschön: "Das ist ein wertvoller und wichtiger Beitrag im Sinne der kreativen Entfaltung unserer Schülerinnen und Schüler."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Pressekonferenzunterlage



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang