Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Samstag, 9.2.2019 8:00 Uhr

Bildung/Schule/Jubiläum/Schöbi-Fink

Schöbi-Fink: "BORG Egg ist wichtiger Bildungsstandort im Bregenzerwald“

Landesrätin Schöbi-Fink dankte bei Festakt "50 Jahre Bundesoberstufenrealgymnasium Egg" allen Lehrpersonen für "engagiertes Wirken im Dienste der Jugend"

Schwarzenberg (VLK) – Die hohe Qualität der Bildungs- und Ausbildungsstätten im Land gelte es mit ganzer Kraft abzusichern und weiter auszubauen. Das bekräftigte Landesrätin Barbara Schöbi-Fink am Freitagabend (8. Februar) beim Festakt "50 Jahre Bundesoberstufenrealgymnasium Egg" im Angelika-Kauffmann-Saal. Bei allen Lehrpersonen des BORG Egg mit Direktor Ariel Lang an der Spitze bedankte sich die Landesrätin für das "engagierte Wirken im Dienste der Jugend": "Neben einer zeitgemäßen Infrastruktur als Voraussetzung für optimale Lehr- und Lernbedingungen sind es die gut ausgebildeten und motivierten Pädagoginnen und Pädagogen, die eine hohe Bildungs- und Ausbildungsqualität gewährleisten".

Einmal mehr nützte Schöbi-Fink die Gelegenheit, um den hohen Stellenwert von Bildung, Ausbildung und Qualifikation in Vorarlberg zu betonen. Dabei lege die Landesregierung ihr Augenmerk bewusst auf die gesamte Bildungslaufbahn – "von der frühen Förderung von Kindern, dem Kindergarten und der Schule, über die Lehre und Weiterbildung bis hin zur Fachhochschule", führte die Landesrätin aus. Im Vordergrund stehe, die junge Generation optimal auf die zunehmend komplexere Arbeitswelt vorzubereiten und ihr das erforderliche Rüstzeug mit auf den Weg zu geben. In dem Zusammenhang würdigte sie auch die "ausgezeichnete Bildungsarbeit am BORG Egg, die maßgeblich den guten Ruf der Schule begründet".

Starke Verwurzelung in und mit der Region

Derzeit werden am BORG Egg in zwölf Klassen rund 280 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 47 Lehrpersonen unterrichtet. In den fünf Jahrzehnten seit der Gründung haben an der Bildungseinrichtung in etwa 2000 Jugendliche erfolgreich maturiert. Ariel Lang, Direktor des BORG Egg, wies beim Festakt auf die starke Verwurzelung der Schule in und mit der Region hin. "Als einzige Allgemeinbildende Höhere Schule ist das BORG Egg auch ein wichtiger Garant für gleiche Chancen im ländlichem Raum", verdeutlichte der Schulleiter. Das 1979 errichtete Schulgebäude wurde in den Jahren 2015 und 2016 um rund fünf Millionen Euro saniert und umfassend erweitert. "Auf die Anforderungen der Zukunft sind wir mit dem modernisierten Haus bestens vorbereitet", sagte Lang.

Jubiläumsabend mit buntem Festprogramm

Nicht nur für Schule, Gemeinde und Region, sondern genauso auch für das Land stelle das 50-jährige Bestehen des BORG Egg einen freudigen Anlass dar, hielt Schöbi-Fink am Ende ihrer Gruß- und Gratulationsworte fest. Vom bunten Festprogramm mit vielen kreativen Darbietungen und reichlich Musik zeigte sich die Landesrätin, wie die übrigen 600 Gäste, begeistert.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv



Wallner: Kompetenzen und Erfahrung von Landsleuten im Ausland nützen

EU-Beitritt vor 25 Jahren hat sich für Vorarlberg deutlich ausgezahlt

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang