Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Montag, 3.12.2018 16:45 Uhr

Politik/Bürgerkontakt/Wallner

LH Wallner: Direkter Bürgerkontakt ist unverzichtbar

„Begegnung auf Augenhöhe“ – 109 Bürgerveranstaltungen durchgeführt

Bregenz (VLK) – Seit Anfang 2012 ist Landeshauptmann Markus Wallner mit Bürgerdialog-Veranstaltungen in ganz Vorarlberg unterwegs. Die Begegnungen in lockerer, ungezwungener Atmosphäre spielen dabei eine wesentliche Rolle: "Intensive Gespräche auf Augenhöhe sind unverzichtbar. Es geht um die aktive Einbindung der Bürgerinnen und Bürger", stellt Wallner klar. Seit 2012 haben 109 derartiger Veranstaltungen stattgefunden, wodurch über 5.000 Bürgerinnen und Bürger erreicht wurden, informiert der Landeshauptmann in einer Anfragebeantwortung.

„Hinter der Initiative steht das Anliegen, direkt in den Kontakt mit der Bevölkerung zu treten, sie noch stärker in die wichtige Zukunftsarbeit einzubinden und Anliegen aufzunehmen“, informiert der Landeshauptmann. Durch die zusätzliche Kommunikationsschiene hat der Landeshauptmann bis heute über 5.000 Personen erreicht und landesweit mehr als 70 Gemeinden besucht. Daneben gab es auch Dialogveranstaltungen mit bestimmten Gruppen, wie etwa Blaulichtorganisationen oder Jugendlichen.

Seit 2012 sind dabei Aufwendungen (insbesondere für Bewirtung, Miete, Technik und Moderation) im Umfang von gut 145.000 Euro entstanden.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


LH Wallner: Direkter Bürgerkontakt ist unverzichtbar



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang