Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 31.8.2018 12:10 Uhr

Verkehr/Mobilität/Mobilwoche/Rauch

Attraktive Mobilitätsangebote zum Kennenlernen und Ausprobieren

LR Rauch präsentierte Programm der Vorarlberg MOBILWoche 2018

Hohenems (VLK) – Auch heuer bietet die Vorarlberg MOBILWoche (Samstag, 1. bis Sonntag, 9. September 2018) wieder attraktive Mobilitätsangebote zum Ausprobieren: Für nur zwölf Euro sieben Tage mit Bus und Bahn im Ländle unterwegs sein und zum Beispiel die Vorarlberger Bergwelt erleben, Caruso Carsharing testen, günstig ein Faltrad kaufen und beim MOBILWochen-Gewinnspiel tolle Preise gewinnen. Das und vieles gehört zum Programm, das Mobilitätslandesrat Johannes Rauch zusammen mit dem Organisationsteam der Vorarlberg MOBILWoche heute (Freitag, 31. August) in Hohenems präsentierte.

Bus und Bahn sind beliebt bei den Vorarlbergerinnen und  Vorarlbergern. Das zeigen die jährlich steigenden Verkaufszahlen der Öffi-Tickets. Dementsprechend ist Landesrat Rauch nach wie vor zuversichtlich, dass das im Rahmen der Energieautonomie Vorarlberg gesteckte Ziel erreicht werden kann, den gegenwärtigen Anteil des Autos am gesamten Verkehrsaufkommen bis zum Jahr 2050 etwa zur Hälfte auf Fahrrad, Öffentliche Verkehrsmittel und Fahrgemeinschaften zu verlagern. "Die Zukunft der Fortbewegung ist die Kombination unterschiedlicher Verkehrsmittel. Deswegen legen wir großen Wert auf eine gute Verzahnung der unterschiedlichen Mobilitätsformen", so Rauch.

Mit dem MOBILWochen-Ticket kann eine Woche lang das gesamte Liniennetz genützt werden. Dieses attraktive Angebot soll noch mehr Menschen für die Öffis begeistern und es gibt noch einen zusätzlichen Anreiz. "Wer sich noch im September zum Erstkauf einer maximo-Jahreskarte entschließt, erhält dafür als Besitzerin bzw. Besitzer eines MOBILWochen-Tickets zwölf Euro Rabatt", erläutert Landesrat Rauch.

Neben den landesweiten Aktionen bieten auch viele Gemeinden ihren Bürgerinnen und Bürgern tolle Angebote. Der Hohenemser Bürgermeister Dieter Egger erläutert die Aktionen, die in "seiner" Stadt geplant sind: So werden beim MOBILWochen-Glücksrad am Hohenemser Wochenmarkt (Donnerstag, 6. September) MOBILWochen-Tickets und viele weitere Preise verlost. Außerdem werden an diesem Tag die Bushaltestellen mit gelben und die Fahrradabstellplätze mit grünen Luftballons markiert. "Von oben, etwa vom Schlossberg aus wird dann plötzlich sichtbar, wie gut wir hier in der Innenstadt aufgestellt sind – und wie das Netz auch weiterhin wächst", so Egger.

Alle Jahresstreckenkarten gelten in der MOBILWoche als Maximo-Ticket im ganzen Land. Und in Kombination mit dem Familienpass ist die ganze Familie mit einem MOBILWochen-Ticket unterwegs. Außerdem lohnt es sich, Bus und Bahn mit dem Rad zu kombinieren.  „Wer ab Start der MOBILWoche ein Faltrad kauft, erhält einen Rabatt auf seine maximo Jahreskarte oder eine Partnerkarte bis hin zur kostenlosen Karte. Die Höhe des Rabatts hängt vom Kaufpreis des Faltrades ab", sagte Christian Hillbrand, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes.

Der Alpenverein Vorarlberg hat für die MOBILWoche ein Angebot parat und setzt sich bei Unternehmungen in den Bergen für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein. "Das ist umweltfreundlicher und hat auch weitere Vorteile. Mit Bus und Bahn beginnt der Ausflug ganz entspannt und man muss am Ende nicht unbedingt zum Ausgangspunkt zurückkehren", erklärte Sabine Klapf vom Alpenverein Vorarlberg. Ab 1. September können Neubeitretende die Alpenvereinsmitgliedschaft für den Rest des Jahres 2018 kostenlos in Anspruch nehmen, wenn bei Eintritt der Mitgliedsbeitrag für das Vereinsjahr 2019 bezahlt wird.

Wer sich für Carsharing interessiert, hat in der MOBILWoche bei der Caruso-Carsharing-Testaktion die Gelegenheit ein E-Auto einen halben Tag lang kostenlos zu testen. Und neben den verschiedenen Probieraktionen kann man mit etwas Glück beim MOBILWochen-Gewinnspiel tolle Preise gewinnen. Neben einer maximo-Jahreskarte werden Jahresabos von Caruso-Carsharing und Hüttenübernachtungen vom Alpenverein Vorarlberg verlost.

Mehr zur Vorarlberg MOBILWoche 2018 siehe auf www.vorarlberg.at/mobilwoche

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Pressekonferenzunterlage



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang