Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 26.6.2015 14:56 Uhr

Sicherheit/Zivildienst/Schwärzler

Landesrat Schwärzler: Nein zur Streichung des Zivildienstgeldes

"Wollen sofort verhandeln, um für 2016 wieder eine tragfähige Lösung zu finden"

Bregenz (VLK) – Landesrat Erich Schwärzler lehnt die vom Bund angekündigte Streichung des Zivildienstgeldes ab und stellt sofortige Verhandlungen mit dem Innenministerium in Aussicht.

Der negative Eingriff des Bundes in die laufende Zuteilungspraxis für Zivildiener für das Jahr 2015 falle in Vorarlberg nicht ganz so dramatisch aus, weil für heuer bereits fast alle Zivildienstplätze zugeteilt sind. Trotzdem lasse man sich das überraschende Vorgehen des Innenministeriums nicht gefallen, so Landesrat Schwärzler: "Wir nehmen es nicht zur Kenntnis, dass das Ministerium jetzt beginnt, die Zivildiener in den verschiedenen Gebieten des Sozialbereiches – bei Rettungsdiensten, in der Sozial- und Behindertenhilfe oder der Alten- und Krankenbetreuung – auf Null zu drehen, sondern werden gleich in Verhandlungen treten, dass für das Jahr 2016 wieder eine tragbare Lösung im Interesse der Aufrechterhaltung der Qualität der sozialen Arbeit im Land aber auch der betroffenen Zivildiener erzielt werden kann."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang