Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 22.8.2014 8:40 Uhr

Finanzen/Strukturfonds/Wallner

Wallner: "Gleichwertige Entwicklung in allen Landesteilen sicherstellen"

Landesregierung hat weitere Mittel aus dem Vorarlberger Strukturfonds freigegeben

Bregenz (VLK) – Von der Vorarlberger Landesregierung wurde vor kurzem eine weitere Verteilung von Strukturfördermitteln beschlossen. Knapp 540.000 Euro stellt das Land für Investitionen in den sechs Gemeinden Egg, Hittisau, Schoppernau, Sulz, Schröcken sowie Schlins bereit, berichtet Landeshauptmann Markus Wallner. "Damit werden Infrastrukturprojekte und -vorhaben unterstützt, welche vor Ort die Lebensqualität erhöhen und die Attraktivität des Lebensraumes steigern", erklärt Wallner.

Zu den Projekten aus der eben von der Landesregierung bewilligten Fördertranche zählen etwa die Sanierungsmaßnahmen an der Mittelschule Sulz-Röthis, die Errichtung eines Gemeindebauhofes in Schoppernau und der Ankauf von Feuerwehrfahrzeugen für die Ortsfeuerwehren von Egg und von Hittisau. In Schlins fließt die Unterstützung in den Kindercampus-Neubau sowie in die Adaptierung des ehemaligen Kindergartens zu einer Kleinkindbetreuungseinrichtung.

  
Das Instrument des Vorarlberger Strukturfonds habe sich bis heute aus mehreren Gründen gut bewährt, erklärt der Landeshauptmann. Mit der Unterstützung würde das Land einen wichtigen Beitrag zur Entlastung insbesondere kleinerer Gemeinden im ländlichen Raum leisten. Diese sind mit ungleich stärkeren Belastungen konfrontiert, was es ihnen noch zusätzlich erschwert, die in unterschiedlichsten Bereichen anfallenden Kosten zu stemmen. "Seit vielen Jahren ist das Land daher ein engagierter und verlässlicher Partner, um auch für die im ländlichen Raum lebenden Menschen gleichwertige Lebensverhältnisse sicherzustellen", so Wallner. Mit den Geldern aus dem Strukturfonds werden unter anderem Gemeindebauten und Kindergärten, die Adaptierung von Schulen oder die Errichtung und Sanierung von Gemeindesälen, Sportanlagen und Spielplätzen in den Gemeinden unterstützt.

Strukturfonds seit 1997

  
Der Strukturfonds wurde im Jahr 1997 eingerichtet. Seither haben schon über 1090 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 473 Millionen Euro eine Förderzusage erhalten. Die Summe der zugesagten Strukturmittel beträgt rund 48,8 Millionen Euro. Effektiv ausbezahlt wurden bis heute über 44,7 Millionen Euro.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang