Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 671; Montag, 19.9.2011 15:53 Uhr

Kultur/Denkmalschutz/Kaufmann

Entdeckungsreise durch das Vorarlberg aus Holz

Tag des Denkmals 2011 – Offene Türen bei 46 hölzernen Wahrzeichen

Bregenz (VLK) – "Aus Holz" lautet das Motto am "Tag des Denkmals" am kommenden Sonntag, 25. September 2011. Das Bundesdenkmalamt und das Land Vorarlberg öffnen gemeinsam mit den Eigentümerinnen und Eigentümern von 46 geschichtsträchtigen Holzobjekten die Türen in die Vergangenheit. Von 10.00 bis 17.00 Uhr kann man – bei freiem Eintritt – die hölzernen Zeitzeugen aufspüren und erleben: vom historischen Walserhaus über Kirchendachstühle bis hin zu verwunschenen Almen und Ställen.

"Dieser Tag bietet eine tolle Gelegenheit, sich ein Bild von der interessanten Arbeit des Restaurierens und Konservierens wertvoller Bausubstanz zu machen", sagte Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann heute, Montag, in Bregenz bei der Präsentation des Programmes. "Die gute Zusammenarbeit zwischen Bundesdenkmalamt und Land Vorarlberg hat sich in vieler Hinsicht bewährt und garantiert hohe Qualität, wenn es um Renovierungsarbeiten an unseren Baudenkmälern geht", so Kaufmann.

Landeskonservatorin Eva Hody hob die vielfältige Verwendung des Bau- und Werkstoffs Holz in Vorarlberg hervor: "Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern eine aufschlussreiche und spannende Entdeckungsreise, wenn sie Vorarlbergs hölzerne Denkmale erkunden."

Der Tag des Denkmals wartet im ganzen Land mit Angeboten und Aktivitäten auf, die Jung und Alt ansprechen. So kann man sich in Hittisau auf die Spuren des historischen Brückenbaus begeben, in Feldkirch gibt es einen spannenden Stadtrundgang samt bisher unbekannten Einblicken in den Dom und im Montafon darf man selbst Hand anlegen beim Schindeln und Schnitzen.

Für besonders Denkmalbegeisterte werden wieder zwei geführte Touren angeboten, eine nach Hohenems und Götzis, die andere nach Feldkirch und Schlins. Beide Touren werden von einem Experten begleitet und kosten 20 Euro pro Person und Tour. Eine Anmeldung ist erforderlich! Die komplette Programmübersicht finden Sie unter www.tagdesdenkmals.at.

Um das Miteinander der Generationen zu fördern, gibt es am Tag des Denkmals auch ein Sammelspiel für Groß und Klein. In allen Denkmalen können Kinder mit ihren erwachsenen Begleitern Holzwurm-Rätsel lösen. Für die richtige Lösung bekommt jedes Kind einen Stempel in seinen Sammelpass. Schon mit drei Stempeln gibt es ein tolles Holzspielzeug, welches an den Denkmaltreffpunkten (in der Broschüre mit einem Stern gekennzeichnet) abgeholt werden kann.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang