Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 267; Freitag, 15.4.2011 19:30 Uhr

Entwicklungshilfe/Albanien/Film/Schmid

Fast zwei Jahrzehnte erfolgreiche Hilfe zur Selbsthilfe

Filmpräsentation "Albanien – auf dem Weg nach oben" in Wolfurt

Wolfurt (VLK) – Im kommenden Jahr wird es 20 Jahre her sein, dass das Land Vorarlberg ein umfangreiches Hilfsprojekt für Albanien gestartet hat. "Vor allem im Bildungsbereich konnten nachhaltige Akzente in der Renovierung und Ausstattung von ländlichen Schulen gesetzt werden", sagte Landesrätin Greti Schmid heute, Freitag, in Wolfurt anlässlich der Filmpräsentation "Albanien – auf dem Weg nach oben".

Albanien war das letzte osteuropäische Land, das im Dezember 1990 die Fesseln eines totalitären kommunistischen Regimes abstreifen konnte. Die langsame Öffnung des ärmsten Landes Europas offenbarte ein beängstigendes Maß an Armut, Unterdrückung und fehlender Infrastruktur. Das Schulwesen, vor allem in ländlichen Regionen, war völlig zusammengebrochen. Es fehlte an Schulgebäuden, an Schulmöbeln und an motivierten Lehrern.

"Am Beispiel der Vorarlberger Albanienhilfe wird deutlich, was durch eine gezielte Entwicklungszusammenarbeit nach dem Motto 'Hilfe zur Selbsthilfe' bewegt werden kann. Es geht uns darum, durch unsere Unterstützung eine dauerhafte Entwicklung in Gang zu bringen", betonte Landesrätin Schmid. In Albanien konnten bisher mehr als 160 Schulen mit gebrauchten Schulmöbeln aus Vorarlberg und mit Lehrmitteln ausgestattet werden, 14 Schulen wurden neu gebaut, mehrere Schulen wurden grundsaniert. Das Land Vorarlberg hat in den letzten 20 Jahren in Summe annähernd eine Million Euro in die Albanienhilfe investiert. "Dadurch konnten wir vielen albanischen Kindern eine Schulbildung und damit eine Zukunft ermöglichen", so Schmid.

Der von Ferdinand Mähr gestaltete Film "Albanien – Auf dem Weg nach oben" zeigt in eindrucksvoller Weise die Entwicklung de Initiative "Schüler helfen Schülern" von Ursula und Paul Wohlgenannt. Über dieses Projekt konnten in den vergangenen 15 Jahren im Fan-Tal, einer abgelegenen Bergregion im Nordosten Albaniens, Schulen und Kindergärten gebaut bzw. renoviert, aber auch Lehrkräfte aus- bzw. weitergebildet werden – das alles auch mit finanzieller Unterstützung des Landes Vorarlberg. Landesrätin Schmid: "Kaum ein Hilfsprojekt für Albanien ist so lange andauernd, so nachhaltig und so effizient wie dieses. Ich danke Ursula und Paul Wohlgenannt und den vielen Helferinnen und Helfern sehr herzlich für ihr beeindruckendes Engagement."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang