Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 334; Dienstag, 18.5.2010 8:53 Uhr

Frauen/Mädchenarbeit/Schmid

Gut informierte Mädchen sind starke Mädchen

Mädchen:Impulstage 2010 von 19. bis 21. Mai

Bregenz (VLK) – Drei Tage lang, von Mittwoch, 19. bis Freitag, 21. Mai, ist das Mädchenzentrum Amazone Schauplatz der Mädchen:Impulstage 2010. Motto: love body & soul. Ziel der Veranstaltung ist es, den Mädchen zu helfen, ihren Weg durch den Pubertäts-Dschungel zu finden.

Für Landesrätin Greti Schmid sind die Mädchen:Impulstage ein wertvoller Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung: "Es ist wichtig, Mädchen und junge Frauen in dieser Phase der Orientierung zu begleiten und zu unterstützen. Denn Mädchen, die informiert sind und sich selbst kennen, sind starke Mädchen."

In einer Reihe von Workshops können sich die Mädchen mit Themen wie Pubertät, Liebe, Beziehung, Sinneswahrnehmungen und Rollenbilder auseinandersetzen. Die Mädchen:Impulstage richten sich an Mädchen im Alter von zehn bis 18 Jahren, deshalb werden alle Workshops für zwei Altersgruppen angeboten. Wenn persönliche Fragen unter den Nägeln brennen, können diese auch im vertraulichen Gespräch mit den Workshop-Leiterinnen besprochen werden.

Für nähere Informationen siehe www.amazone.or.at  

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Hauptnavigation


Landespressestelle

Presseaussendungen (VLK)

  1. VLK aktuell

Pressetermine

Sprechstundentermine

Pressekonferenzen

Medienauswertung

Medienverzeichnis

Foto, Audio, Video

Öffentlichkeitsarbeit

Medientransparenzgesetz

Publikationen

Archiv




Gesund aufwachsen in Vorarlberg


Vorarlbergs Mobilität im Klimacheck: Noch einige Schritte nötig


Österreich radelt nach Vorarlberger Vorbild


Bund will sich bei Pflege und Betreuung Vorarlberg zum Vorbild nehmen

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. |
  3. Datenschutz
Seitenanfang