Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 14.9.2018 19:15 Uhr

Entwicklungszusammenarbeit/Tansania/Rauch

Ausstellung zeigt Entwicklungszusammenarbeitsprojekte in Tansania

LR Rauch: „Vorarlberg trägt und übernimmt Verantwortung“

LR Rauch: „Vorarlberg trägt und übernimmt Verantwortung“
Feldkirch (VLK) – In der Ausstellung „Blick nach Mdabulo - Entwicklungszusammenarbeit im südlichen Hochland von Tansania“ im Feldkircher Theater am Saumarkt gibt die „Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns“ Einblicke in ihre Projektarbeit im tansanischen Hochland. Landesrat Johannes Rauch besichtigte im August u.a. auch ein Wasserversorgungsprojekt der Projektgruppe vor Ort in Tansania. Bei der Ausstellungseröffnung am Freitag (14. September) berichtete der Landesrat von seinen Eindrücken aus Tansania: „Unsere Zusammenarbeit trägt Früchte.“

Vorarlberg bekennt sich zu seiner Verantwortung, für die Entwicklungszusammenarbeit einen Teil seines Budgets zur Verfügung zu stellen, betont Landesrat Rauch: „Mit einer Million Euro pro Jahr liegen wir im Vergleich der Bundesländer an zweiter Stelle“.

Im August dieses Jahres überzeugt sich Landesrat Rauch vor Ort vom nachhaltigen Einsatz der Vorarlberger Förderungen: Der Verein "Eine-Welt-Gruppe Schlins/Röns" errichtet derzeit gemeinsam mit drei Dörfern in der Region Iringa in Tansania eine unabhängige Wasserversorgung. Mit verschiedenen Maßnahmen – Brunnenbohrung und -errichtung, Wasserleitungen, Hochbehälter – wird in dem Gebiet eine nachhaltige Wasserversorgung für mehrere tausend Menschen sowie für Schulen, Kindergärten und Krankenhäuser ermöglicht. Dieses Projekt wird vom Land mit ingesamt 100.000 Euro gefördert.

Durch die intensive Entwicklungszusammenarbeit der „Eine-Welt-Gruppe“ sind in den letzten 16 Jahren unterschiedliche, selbstbestimmte und nachhaltige Projekte für die Menschen in dieser Region entstanden. Die Ausstellung im Saumarkttheater kann bis Sonntag, 30. September während der Veranstaltungszeiten und nach Vereinbarung (Tel. 05522 72895) besichtigt werden. Weitere Informationen unter www.eineweltgruppe.at

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang