Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 6.4.2018 16:51 Uhr

Ausstellung/Jugend/Sonderegger

LTP Sonderegger: "Trump und Putin im Landhaus"

Ausstellungseröffnung "Mit Haut und Haar" des BORG Götzis im Landtagsfoyer

Bregenz (VLK) – Seit gestern (5. April 2018) bietet eine außergewöhnliche Ausstellung junger Kunstschaffender des BORG Götzis im Landtagsfoyer Einblicke in die kreativen Gedankenwelten der Schülerinnen und Schüler. Bei der Eröffnung gratulierte Landtagspräsident Harald Sonderegger den Jugendlichen zu ihrem künstlerischen Engagement und sprach den Ergebnissen eine ganz besondere Anziehungskraft zu.

Dass die beiden Präsidenten Trump (mit Enten-Merkmalen karikiert) und Präsident Putin (mit Regenbogen-Bärtchen) gleichzeitig in Porträtform im Landhaus anzufinden sind, sei mit Sicherheit eine absolute Premiere, stellte Sonderegger fest. Diese kreative Auseinandersetzung zeige, dass (Welt)Politik ein jugendrelevantes Thema ist.

Besagte Bilder sind Teil einer facettenreichen Ausstellung, die querschnitthaft ein Segment bildnerischer Aufgaben am BORG Götzis in unterschiedlichen klassischen Techniken beleuchtet. Unter dem Rahmenthema "Mensch und Tier" finden sich Motive aus den vielfältigsten Bereichen – beispielsweise aus Politik und Entertainment, aber auch gesellschaftskritische Kompositionen sind zu sehen. Wiedererkennbarkeit, handwerklich präzise Umsetzung und fallweise Ironisierung waren gefordert, wie Projektleiter Manfred Egender erklärte.

Sonderegger lobte sowohl die vielfältigen Materialien und Techniken als auch die eindrücklichen Motive der Werke: "Jedes Bild strahlt seine eigene Anziehungskraft aus und erzeugt eine Nähe. Man erkennt, dass sich die jugendlichen Künstlerinnen und Künstler auch selbst in ihren Bildern wiederfinden." Besonders bemerkenswert sei die kreative Auseinandersetzung mit dem bildnerischen Handwerk an sich: "Ganz ohne Photoshop, dafür ausschließlich manuell, mit viel Herzblut und Zeitaufwand."

Der Landtagspräsident gratulierte den Schülerinnen und Schülern zu ihren beeindruckenden Werken und dankte dem lehrenden Künstler, Projektleiter Manfred Egender, sowie Direktor Thomas Rothmund, der derartige Kunstprojekte am BORG Götzis jahrgangs- und zweigübergreifend ermöglicht.

Die Ausstellung ist noch bis Montag, 30. April 2018, im Foyer des Vorarlberger Landtags zu sehen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang