Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

Freitag, 14.7.2017 15:32 Uhr

Bildung/Integration/Sonderegger

"Pflichtschulabschluss öffnet Türen für den Bildungs- und Berufsweg"

Landtagspräsident Sonderegger bei Zeugnisvergabe an Flüchtlinge in der VHS Götzis

Götzis (VLK) – Viele glückliche Gesichter waren am Donnerstag, 13. Juli 2017, im Saal der Volkshochschule bei der feierlichen Zeugnisverleihung der Übergangsklassen und des Pflichtschulabschlusskurses zu sehen. Landtagspräsident Harald Sonderegger gratulierte jeder Absolventin und jedem Absolventen persönlich und lobte die hohe Lernbereitschaft und Disziplin.

"Sie dürfen stolz sein auf Ihre Leistungen", bestärkte Sonderegger die Jugendlichen. "Ich wünsche Ihnen, dass die Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie erworben und vertieft haben, Ihnen für die Zukunft eine wichtige Bereicherung Ihres beruflichen, persönlichen und gesellschaftlichen Lebens sind."

   Überreicht wurden gestern sowohl Teilprüfungszeugnisse und Gesamtzeugnisse für die Schüler der Übergangsklassen als auch Zeugnisse für den Pflichtschulabschluss Jahrgang 2016/17.

Übergangsstufe

  
"Es ist von großer Bedeutung, Menschen, die aus Kriegs- und Krisengebieten geflohen sind und nun bei uns in Vorarlberg leben, durch Aus- und Weiterbildung Perspektiven zu öffnen", stellte Sonderegger fest. Die Übergangsstufe ermöglicht jungen Flüchtlingen den Einstieg in eine Lehre oder eine berufsbildende mittlere bzw. höhere Schule. Ein großer Teil von ihnen hat gestern erstmals ein in Österreich anerkanntes Zeugnis für ihre Leistungen überreicht bekommen. Besonders bemerkenswert fand Sonderegger das Detail, dass die Flüchtlinge während des ganzen Schuljahres von freiwilligen Schülerinnen und Schülern begleitet werden. "Ein Gewinn für alle Beteiligten", erklärte er und dankte den vielen Ehrenamtlichen.

Pflichtschulabschluss

  
Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist es Flüchtlingen auch möglich, die Prüfung für den Pflichtschulabschluss abzulegen. "Dieser Abschluss öffnete nicht nur in Vorarlberg die Türen zu neuen Chancen. Mit ihm wird es für viele möglich, weiterführende Ausbildungen zu beginnen", so der Landtagspräsident.

   Im Namen des Landes Vorarlberg und des Landtags bedankte sich Sonderegger bei allen, die am Erfolg der Pflichtschulabschlusskurse und der Übergangsklassen beteiligt sind: Die Volkshochschule Götzis, die HAK/HASCH Feldkirch, die HAK Bludenz, das BORG Lauterach, das Gymnasium Schillerstraße Feldkirch, die ÖKO Mittelschule Mäder, das IFS Mühletor, OKAY.zusammen leben, das BFI, das AMS, der Landesschulrat, die Abteilungen Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung sowie zahllose Unterstützer.

Infobox

Redakteur/in: Mathias Bertsch (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang