Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Hörfunk morgens

Freitag, 20.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Am Donnerstagabend ist ein 28-jähriger Bregenzer im Bodensee in Bregenz ertrunken. Einsatzkräfte fanden den Mann, nach großangelegter Suche, nahe des Ufers in rund zwei Meter Tiefe. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg
  2. Die Wiederaufnahme der Oper "Carmen" bei den Bregenzer Festspielen ist am Donnerstagabend bei Prachtwetter über die Bühne gegangen. Doch nicht nur die Wetterbedingungen waren perfekt - auch die Kritiker waren voll des Lobes für die Oper
  3. Landeshauptmann Markus Wallner weist die Kritik aus der FPÖ Oberösterreich zurück. Deren Chef, Manfred Haimbuchner, hatte mehrere ÖVP-Politiker, darunter auch Wallner, aufgefordert abfällige Äußerungen über die Sozialministerin einzustellen; Zitat: LH Wallner
  4. Die Teuerungsrate ist im Juni überraschend auf zwei Prozent gestiegen. Grund dafür sind laut Statistik Austria vor allem höhere Treibstoff- und Heizölpreise. Die Händler wollen das so nicht stehen lassen
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Nach einer großen Suchaktion am Abend in Bregenz am Molo wurde ein Mann leblos aus dem Bodensee geborgen. Wie die Polizei mitteilt, ist der 28-Jährige beim Schwimmen ertrunken. Der Mann war nur vier Meter vom Ufer entfernt
  2. Wegen der derzeitigen Trockenheit im Land musste bereits eine Alpe ihr Vieh vorzeitig abtreiben. Die Hitze sorgt für zu wenig Gras für die Tiere und zu wenig Waser zum Sennen. Auch andere Alpen überlegen, die Tiere vorzeitig ins Tal zu bringen
  3. Große Aufregung hat es bei den Bürgern der Stadt Bregenz gegeben, als bekannt wurde, dass es mindestens 23 neue gebührenpflichtige Parkzonen geben wird

Donnerstag, 19.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Berthold Goldschmidts Oper "Beatrice Cenci" hat am Mittwochabend bei den Bregenzer Festspielen Premiere gefeiert. Vom Publikum gab es viel Applaus. Die vom ORF befragten Kritiker waren mit ihrem Lob eher verhalten
  2. Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch hält die geplante Verschiebung der Jugendhilfe-Gesetzgebung vom Bund in die Länder für überstürzt. Zudem befürchtet er ein Unterlaufen der Mindeststandards. Und es hagelt noch mehr Kritik
  3. Die Nachfrage von Unternehmen nach Photovoltaik-Anlagen steigt laut VKW jedes Jahr. Nun will mit dem Dornbirner Lichtkonzern Zumtobel-Leuchten ein weiteres Unternehmen Solarenergie einsetzen. Dadurch soll der CO2-Ausstoß verringert werden
  4. In einem Wald nahe der Radbrücke zwischen Ludesch und Thüringen, ist es gestern Abend zu einem Flächenbrand auf etwa 60m² gekommen. Brandursache dürfte ein außer Kontrolle geratenes Lagerfeuer gewesen sein
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Nach einem Waldbrand in Thüringen sucht die Polizei nach Zeugen. Ein Waldstück von 60 m² hat Feuer gefangen. Die Polizei vermutet, dass das Feuer durch ein nicht richtig ausgelöschtes Lagerfeuer entstanden ist
  2. Jede Metzgerei im Land sucht aktuell nach Fachkräften, das berichten die VN heute. Derzeit kommen 19 Lehrlinge auf über 60 Metzgereien
  3. Als letztes Bundesland hat jetzt auch Vorarlberg die neue Bildungsdirektorin gewählt. Evelyn Marte-Stefani übernimmt mit Jänner die neue Position. Damit hat die 57-Jährige die höchste Verwaltungsfunktion im Schulbereich

Mittwoch, 18.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Heute Vormittag um 10:30 Uhr werden die 73. Bregenzer Festspiele eröffnet. Beim Spiel auf dem See wird - wie im Vorjahr - die Erfolgsoper "Carmen" von George Bizet aufgeführt
  2. Das Rote Kreuz Vorarlberg machte vor kurzem deutlich, dass der Rettungsdienst vor dem Kollaps stehe. Nun will Sicherheitslandesrat Christian Gantner ein Konzept für die Absicherung des Rettungsdienstes entwickeln; Zitat: LR Gantner
  3. In Hohenems ist in der vergangenen Nacht ein Holzhäuschen im Garten eines Einfamilienhauses abgebrannt. Kurz vor 03:00 Uhr bemerkte eine Nachbarin den Brand und verständigt die Feuerwehr. Diese kann die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und verhindern, dass sie auf das Wohnhaus übergreifen
  4. Ab heute wird es an den Grenzen zu Bayern wieder zeitweise Grenzkontrollen geben. Bayern führt dazu die Grenzpolizei wieder ein. In Lindau sind 46 Polizisten im Einsatz, die neben der Schleierfahndung auch die Grenzübergänge kontrollieren
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Heute eröffnet Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Bregenzer Festspiele. Zum zweiten Mal wird die Oper Carmen heuer aufgeführt. Für Vorarlberg ist das Spiel auf dem See sehr wichtig
  2. Nachdem das Rote Kreuz bekannt gegeben hat, dass sie kurz vor dem Kollaps stehen, hat das Land Hilfe versprochen. Wie Landesrat Christian Gantner nun gegenüber den VN sagt, gibt es aber noch keine fixierte Summe; Zitat: LR Gantner
  3. Ein Schopf in Hohenems ist heute Nacht komplett abgebrannt. Wie uns die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle bestätigt, konnten die Einsatzkräfte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Warum der Schopf abgebrannt ist, konnten sie uns nicht sagen

Dienstag, 17.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die aktuelle Negativzinsphase dürfte nach Angaben von Stefan Bruckbauer, Chefökonom der Bank Austria, noch einige Zeit anhalten. Laut ihm wird es aus derzeitiger Sicht erst in eineinhalb Jahren zu einem Anstieg der Zinsen kommen
  2. Die Anzahl exportierter Kälber ist im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben. Nach der Kritik an den Kälberexporten wollte Vorarlberg die Transporte reduzieren. Agrarlandesrat Christian Gantner (ÖVP) räumt ein, dass die Transporte kaum gesenkt wurden; O-Ton: LR Gantner
  3. Wenn Abfälle nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, müssen Städte und Gemeinden den Dreck wegräumen und viel Steuergeld dafür in die Hand nehmen. In Hohenems und Bludenz sind an einigen öffentlichen Plätzen bereits Videokameras aufgestellt. Damit wollen die Städte potentiellen Müllsündern auf die Schliche kommen
  4. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Der geplante Acht-Punkte-Plan des Landes, die Kälbertransporte zu minimieren, gelingt vorerst nicht. Das zeigt jetzt eine Anfragebeantwortung von Landesrat Christian Gantner
  2. Über 130 Radfahrer und Fußgänger wurden in den letzten Jahren im Land durch den "Toten Winkel" bei LKWs teils schwer verletzt. Eine Lösung dafür könnte der sogenannte Abbiegeassistent sein, der eine Kollision mit Radfahrern verhindern kann
  3. Weil eine 17-Jährige ihren Freund zu Unrecht als Vergewaltiger angezeigt hat, wurde diese zu einer Geld- und bedingten Haftstrafe verurteilt

Montag, 16.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Nachnutzung des ehemaligen Bezirksgerichtes Montafon ist weiter offen. Das denkmalgeschützte Gebäude in Schruns gehört dem Gemeindeverband Stand Montafon. Laut dessen Pressesprecher werden nach wie vor Gespräche mit verschiedenen Interessenten geführt
  2. Trotz der langen Schönwetterperiode verzeichnet die Vorarlberger Seepolizei wenig Betrieb und weniger Einsätze auf dem Bodensee. Im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres kam es zu 39 Einsätzen, heuer nur zu 27, erklärt der Leiter der Seepolizei, Andreas Horb
  3. Die Hälfte des Sommers ist für die Vorarlberger Freibäder bereits vorbei. Die Betreiber sind mit der Auslastung zufrieden, auch wenn die ganz heißen Tage vor allem an den Wochenenden noch ausgeblieben sind
  4. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Vorarlbergs Unternehmen schreiben Erfolgsgeschichte, das sagt Hans-Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer. Der Grund: Die Unternehmen haben erstmals Waren für über 10 Milliarden Euro exportiert
  2. Ein Cobra-Einsatz in Dornbirn hat sich gestern als Familienstreit entpuppt. Wie die Polizei gerade mitteilt, wurden die Einsatzkräfte alarmiert, weil ein Mann durchdrehen würde und dabei Waffen im Spiel sind. Vor Ort hat sich dann herausgestellt, Mann und Frau haben sich verbal gestritten. Der Mann besitzt allerdings vier Waffen
  3. Durch anonyme Hinweise konnte die Polizei in Lustenau zwei junge Einbrecher festnehmen. Die beiden 16- und 19-Jährigen haben aus dem Jugendtreff zwei Apple-Computer und Süßigkeiten gestohlen

Sonntag, 15.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Bedenkzeit ist abgelaufen, die Rechtsmittel sind eingebracht. Auch nach der Neuauflage des Prozesses um den gewaltsamen Tod einer Frau in Mäder, nimmt der Fall wieder den Instanzenzug
  2. Neben Koblach hat auch die Schweizer Gemeinde Widnau den Baumaßnahmen für das Rheinhochwasserschutzprojekt Rhesi noch nicht zugestimmt
  3. Durch einen anonymen Hinweis konnte die Polizei Lustenau rasch einen Einbruchsdiebstahl ins Büro des Jugendtreffs klären
  4. Kultur und Sport

Samstag, 14.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Vorschläge der Bundesregierung zur Finanzierung der Kinderbetreuung stoßen auf heftige Kritik bei Landeshauptmann Markus Wallner. Nicht nur, weil die Bundesmittel um 30 Millionen Euro gekürzt werden, die Kriterien um überhaupt an Bundesgeld zu kommen, die seien völlig praxisfern; Zitat und O-Ton: LH Wallner
  2. (VLK) "Smart Mobility" – Unter diesem Motto will der Verkehrsverbund Vorarlberg künftig unterschiedliche Arten von Mobilität miteinander verknüpfen; Zitat: LR Rauch
  3. Schöner Erfolg für das Landeskrankenhaus Feldkirch. In einem weltweiten Vergleich beim Erstellen von Bestrahlungsplanungen für Krebspatienten, erreicht das Spital den zweiten Platz
  4. Die Polizei Hohenems sucht nach Sprayern. Seit Dienstag sind ein Lebensmittelgeschäft, eine Bäckerei sowie die Volksschule Herrenried und das Sonderpädagogische Zentrum mit Graffitis besprüht worden
  5. Sport

Freitag, 13.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Bezirkshauptmannschaft Bludenz hat über die Silvretta Montafon eine Verwaltungsstrafe verhängt. Das Unternehmen hatte ohne Baubescheid mit Arbeiten an einer Beschneiungsanlage begonnen
  2. Das Land Vorarlberg hat sich mit der Energieautonomie ein hohes Ziel gesteckt. Um dieses zu erfüllen, versucht man seit Jahren den Anteil der Elektromobilität zu steigern. Das spiegelt sich jetzt in einer Statistik des Mobilitätsberatungsunternehmen AustriaTech wider
  3. Jener 14-jährige Jugendliche, der am Samstag vor einer Woche im Strandbad Hard reanimiert werden musste, befindet sich weiter im künstlichen Tiefschlaf. Das bestätigt die Polizei auf Anfrage des ORF Vorarlberg
  4. Die Onlinevermietungsplattform Airbnb hat im Vorjahr 17.000 Gäste nach Vorarlberg gebracht. Der Großteil kommt nach Angaben von Airbnb aus Deutschland und Italien. Es zeichne sich ein Trend von den Städten in ländliche Regionen ab
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Über 200 Kindergarten- und Freizeitpädagoginnen mussten sich vergangenes Jahr in Vorarlberg über die Sommerferien arbeitslos melden. Auch einige Lehrer sind davon betroffen
  2. Müssen Kinderbetreuungen künftig auch zwölf Stunden geöffnet haben? Darüber diskutiert heute der Bund
  3. Feldkirch macht's vor – Bregenz zieht nach: Ab dem ersten August wird achtlos weggeworfener Müll in der Landeshauptstadt bestraft

Donnerstag, 12.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Ermittlungen zum möglichen Missbrauchsfall in einem Jugendtreff in Altach laufen auf Hochtouren. Der Fall beschäftigt aber nicht nur Polizei und Staatsanwaltschaft: Auch das Vorarlberger Kinderdorf und die Kinder- und Jugendhilfe Feldkirch wollen nachforschen
  2. Den Vorarlbergern ist Datensicherheit im Internet ein großes Anliegen. Eine Umfrage von ErsteBank und Sparkasse hat gezeigt, dass die heimischen User Bankgeschäften mit Internetkonzernen sehr skeptisch gegenüber stehen
  3. Mit speziellen Navigationsköpfen für Unterwasserdrohnen will das Unternehmen subdron GmbH aus Wolfurt auf dem Weltmarkt reüssieren
  4. Das Unternehmen Kessler Tore GmbH verlegt nach Angaben der wirtschaftspresseagentur den Firmensitz von Mäder nach Götzis. Grund dafür sei Platzmangel am bisherigen Stammsitz
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Allein im Jahr 2018 wurden bereits 60 Vorarlberger, die unter Drogen waren, aus dem Verkehr gezogen. Im Vergleich zu den letzten zwei Jahren hat sich die Zahl demnach vervierfacht
  2. Wegen sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen Person und pornografischer Darstellung einer Minderjährigen wurden jetzt ein damals 16- und ein damals 19-Jähriger verurteilt. Die beiden haben im Dezember 2016 eine 16-Jährige mehrmals missbraucht
  3. In Vorarlbergs Badeseen ist die Wasserqualität ausgezeichnet. Das sind die Ergebnisse des Umweltinstituts

Mittwoch, 11.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Nach Bekanntwerden des Missbrauchsverdachtes in Altach sind die Ermittlungen in vollem Gange. Laut Bürgermeister Gottfried Brändle (ÖVP) sind bereits mehrere Anfragen bei der Gemeinde eingegangen. Zitat LH Wallner
  2. Ein 52-jähriger Mann hat sich am Dienstag wegen versuchter schwerer Nötigung und gefährlicher Drohung am Landesgericht Feldkirch verantworten müssen. Er wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen
  3. Ein vermeintlicher Raubüberfall auf einen 12-jährigen Burschen am vergangenen Samstag hat sich als Notlüge entpuppt. Der Jugendliche gab jetzt zu, die Geschichte erfunden zu haben, weil er seinen Eltern nicht den Verlust seines Handys beichten wollte
  4. Im Bregenzerwald geht der Wettlauf um Schurfrechte im Bereich der Kanisfluh weiter. Nachdem sich die Kanis GmbH im Vorjahr mehrere Schurfrechte gesichert hat, legte das Unternehmen Gebrüder Rüf jetzt nach, berichtet die Wirtschaftspresseagentur
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Fertighäuser sind in Vorarlberg so beliebt wie noch nie. Das zeigt jetzt eine aktuelle Studie. Demnach sind 30 Prozent, der im vergangenen Jahr gebauten Häuser, Fertighäuser. Am beliebtesten sind die Fertighäuser der Firma ELK
  2. Im Falle des sexuellen Missbrauchs in einem Jugendtreff in Altach hat sich jetzt auch LH Wallner geäußert. Er sichert der Gemeinde jede Unterstützung zu, die notwendig sei. Zitat LH-Wallner
  3. Vergangenes Jahr haben zwei Männer in Lindau einen 50 Kilogramm schweren und zwei Meter langen Wels aus dem Bodensee gefischt. Jetzt mussten sich die beiden wegen Tierquälerei verantworten. Angeklagt wurden sie, weil sie den Fisch nur aus dem Wasser holten, um ihn zu fotografieren – das ist aber verboten

Dienstag, 10.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Nach dem Hitzetod eines 20 Monate alten Buben im Auto im vergangenen Sommer, stehen am Dienstag die damals 17-jährige Mutter und deren 20 Jahre alter Freund wegen grob fahrlässiger Tötung vor Gericht
  2. Nachdem der Leiter des Jugendtreffs Altach wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs in Untersuchungshaft ist, stellt sich die Frage, wie es mit dem Jugendtreff in Altach weitergehen soll. Über den Sommer werden die Jugendlichen in Altach von der mobilen Jugendarbeit betreut
  3. Der Bipa-Markt in Hard soll deutlich vergrößert werden. Laut Wirtschaftspresseagentur will die REWE Group den Standort auf mehr als 1000m² Handelsfläche erweitern. Ein Widmungsverfahren ist bereits eingeleitet worden
  4. Ein alkoholisierter Mann hat Montagnachmittag einen Unfall im Pfändertunnel in Bregenz verursacht. Der Fahrer kollidierte beim Überholen mit einem vor ihm fahrenden Auto. Hinter ihm fahrende Lenker konnten zum Glück noch rechtzeitig bremsen
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Vor fast einem Jahr ist ein Baby in Nenzing an Hitzetod gestorben. Heute findet der Prozess gegen die damals 17-jährige Mutter und ihren Freund statt. Die Angeklagten sollen das Baby im Auto gelassen haben, weil es geschlafen hat
  2. 20 Jahre lang hatte ein Leiter des Jugendtreffs der Gemeinde Altach die Möglichkeit, Jugendliche sexuell zu missbrauchen. Über den Tatzeitraum waren knapp 1.000 Kinder in Betreuung, unter denen sich potenzielle Opfer befinden können
  3. 8.800 Vorarlberger besitzen über 27.000 Schusswaffen. Die Zahl der legalen Schusswaffen ist im Vergleich zum vergangenen Jahr um 1.000 Stück gestiegen. Neben Sportschießen steht der Selbstschutz zu den Gründen der Steigerung

Montag, 09.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Gemeinde Altach ist mit einem mutmaßlichen Missbrauchsfall konfrontiert. Laut Bürgermeister Gottfried Brändle (ÖVP) soll es im Zusammenhang mit der Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu sexuellen Übergriffen gekommen sein
  2. (VLK) Die Zahl an Delogierungsverfahren hat in Vorarlberg wieder leicht zugenommen. Im vergangenen Jahr gab es insgesamt 724 Fälle, im Jahr davor waren es 691. Heuer gab es im ersten Halbjahr schon 289 abgeschlossene Fälle
  3. Im Streit um Parkplätze beim Kloster Mehrerau pocht die Stadt Bregenz weiter auf ihre alleinige Zuständigkeit. Sie fordert einen Bauantrag für die geplanten 168 Parkplätze. Die Klosterführung verweist auf eine bereits erteilte Bewilligung
  4. Die Wasserrettung hat am Sonntag im Harder Strandbad nach eigenen Angaben zwei erwachsene Geschwister aus dem Bodensee gerettet. Die beiden gerieten in Panik und drohten zu ertrinken. Der 32-jährige Mann musste an Land stabilisiert werden
  5. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Im Altacher Jugendtreff soll es zwischen einem Betreuer und Kindern zu sexuellen Übergriffen gekommen sein. Heute ist deswegen eine Pressekonferenz mit Bürgermeister Gottfried Brändle und dem Geschäftsführer des Sozialzentrums Alfred Bargetz angesetzt
  2. Viel zu tun hatte die Wasserrettung am Wochenende im Harder Strandbad. Zwei Geschwister mussten am Nachmittag aus dem See gerettet werden. Noch während der Erstversorgung der beiden reagierte ein weiterer Badegast auf einen Bienenstich hochallergisch. Alle drei mussten vom Notarzt behandelt werden. Erst einen Tag zuvor musste ein 14-Jähriger aus dem See gerettet werden, der leblos im Wasser trieb
  3. Die Landeshauptstadt Bregenz könnte dringend neue Gästebetten brauchen, das berichten heute die VN. In den letzten zehn Jahren ging die Zahl der Zimmer um 7,3 Prozent zurück

Sonntag, 08.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Im Strandbad Hard hat sich am frühen Samstagabend ein schwerer Badeunfall ereignet. Laut Polizeiangaben wurde ein 14-Jähriger von anderen Badegästen aus dem Schwimmbecken geholt und reanimiert
  2. (VLK) Seit 17 Jahren gibt es die Projektstelle für Zuwanderung und Integration "okay.zusammen leben", die beispielsweise Deutsch- und Orientierungskurse für Flüchtlinge anbietet. Heuer erhält die Stelle mehr als 500.000 Euro Basisförderung von der Landesregierung. Zitat LH Wallner + Zitat LR Gantner
  3. Die Schweiz verlangt von Bergführern, die mit ihren Gästen einreisen, künftig schon am ersten Tag ihrer Tätigkeit eine Bewilligung. Verkauft wird das als Qualitätssicherungsmaßnahme. Der Unmut bei Vorarlberger Bergführern ist groß
  4. Sport

Samstag, 07.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. In Nenzing sollen 80.000 m² Grünzone für Projekte der Firmen Liebherr und Hydro Extrusion umgewidmet werden. Nach Ansicht des Nenzinger Bürgermeister Florian Kasseroler (FPÖ) darf die Landesgrünzone keine generelle Tabuzone sein. Gut begründete und wirtschaftlich notwendige Betriebserweiterungen sollten auch dort möglich sein
  2. Als eine der ersten Gemeinden Vorarlbergs hat die Gemeinde Lech die sogenannte Littering-Verordnung beschlossen. Wer im öffentlichen Raum seinen Müll entsorgt oder liegen lässt, muss mit Geldstrafen von bis zu 7.000 Euro rechnen
  3. Die GKK-Obleute einzelner Bundesländer fürchten, dass sich die kurzfristig verordnete Ausgabenbremse für Sozialversicherungen negativ auf Patienten auswirkt. Die Verordnung der Regierung beinhaltet nämlich den Stopp von Investitionen und Bauvorhaben bis Ende 2019
  4. NS-Raubkunst aus St. Gallen ist um 300.000 Franken in London versteigert worden. Das St. Galler Museum hat die Kunst zuvor freiwillig an die Erben einer jüdischen Kunstsammlerin zurückgegeben
  5. (VLK) Beim Feldkircher Montforthaus startet die 70. Österreichische Radrundfahrt

Freitag, 06.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Im Streit zwischen dem Leuchtenhersteller Zumtobel und seinem ehemaligen Vorstandschef Ulrich Schumacher zeichnet sich eine außergerichtliche Lösung ab. Der entlassene Manager fordert eine Entschädigung von einer halben Million Euro
  2. Rund 6.000 Frauen in Vorarlberg im Alter von 60 Jahren und älter haben keine eigene Pension. Ihnen soll geholfen werden, wenn es nach dem Willen der SPÖ geht. Im Landtag wurde am Donnerstag über Frauenarmut diskutiert. O-Ton LH Wallner
  3. Die verpflichtende Mittagsbetreuung in Ganztagsklassen sorgt weiter für Ratlosigkeit. Das Land will sich für die Freiwilligkeit einsetzen. Die Direktoren fühlen sich aber schlecht informiert: Klare Vorgaben würden fehlen
  4. Endlich Ferien, heißt es heute für mehr als 31.000 Pflichtschüler in Vorarlberg. An den höheren Schulen schließen knapp 15.000 Schüler das Schuljahr ab. Rund fünf Prozent der Kinder und Jugendlichen haben im Herbst eine Wiederholungsprüfung, weil sie ein oder zwei "Nicht genügend" haben
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Ferienzeit ist Urlaubszeit! Bevor man in andere Länder fährt, sollte man sich aber über andere Regeln dort informieren. Tempo- und Alkohollimits unterscheiden sich außerhalb Österreichs enorm
  2. Über die Aussage von Feldkirchs Bürgermeister Wilfried Berchtold wurde auch im Landtag heftig diskutiert. Zitat LR Johannes Rauch
  3. (VLK) Morgen startet die 70. Österreichische Radrundfahrt in Feldkirch. Die Strecke wird auch für das Vorarlberger Team nicht einfach. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen in Feldkirch und im Walgau

Donnerstag, 05.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Für Aufregung sorgt der Feldkircher Bürgermeister Wilfried Berchtold (ÖVP), der die grüne Stadträtin Marlene Thalhammer als "intelligenzbefreit" bezeichnet haben soll. ÖVP-Frauenvorsitzende Martina Rüscher spricht von einer "primitiven Aussage"
  2. Migranten, die eine Lehre absolvieren, sollen diese auch im Fall eines negativen Asylbescheids beenden dürfen: dieser Beschluss könnte am Donnerstag im Landtag gefällt werden. Dagegen dürften FPÖ und SPÖ stimmen
  3. Die Arbeiterkammer warnt vor dem steigenden Betrug im Internet. Vorsicht sei vor allem bei billiger Markenware geboten, sagt Paul Rusching vom Konsumentenschutz. Hilfe gibt es im Internet - eine Seite listet Fake-Shops auf
  4. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Es war eine der grausamsten Taten in Vorarlberg im Jahr 2015: Ein 28-Jähriger erwürgt seine schwangere Freundin in Frastanz und zündet sie an. Bereits im Dezember hat es dafür lebenslange Haft gegeben. Der Täter aus der Dominikanischen Republik hat die Tat bis zuletzt bestritten. Jetzt hat jedoch sogar das Höchstgericht in Wien entschieden, dass es Mord war. Der Mann muss nun für mindestens 15 Jahre ins Gefängnis.
  2. Noch einen Tag durchhalten, dann sind Sommerferien. Rund 1.000 bis 1.500 Schüler starten allerdings mit mindestens einem Fünfer im Zeugnis in die Ferien.
  3. Zehn illegale Glückspielhallen wurden heuer bereits von der Polizei geschlossen. Ein schärferes Gesetz würde jedoch ermöglichen, dass weitaus mehr schließen müssten.

Mittwoch, 04.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Rekrutierung von neuen Polizeischülern ist nach Angaben der Landespolizeidirektion äußerst schwierig. Die Kapazitäten an der Polizeischule Feldkirch seien erschöpft, zudem seien bisher zu wenig neue Kursplätze genehmigt worden
  2. Sicherheitslandesrat Christian Gantner (ÖVP) hat den angeblichen Lauschangriff des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) auf zwei Vorarlberger Firmen verurteilt. Ausspähen unter Freunden sei inakzeptabel. O-Ton: LR Gantner
  3. Heute und am Donnerstag finden die letzten Sitzungen des Landtags vor der Sommerpause statt. Die Themenpalette reicht vom Landeshaushalt bis zur Ausbildung von Flüchtlingen. Hitzige Debatten sind zu erwarten
  4. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Ohne Wohnbeihilfe könnten sich viele Vorarlberger die aktuelle Wohnsituation nicht leisten, das betonte Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser beim gestrigen VN-Stammtisch. Zitat. Lsth Rüdisser
  2. 1,8 Milliarden Euro sind im Jahr 2017 vom Land in die verschiedensten Bereiche geflossen. Heute beim Rechnungsabschluss wird Bilanz gezogen, in zwei Bereiche wurde sehr viel investiert. O-Ton LTP Sonderegger
  3. In zwei Tagen beginnen die Sommerferien: Für den Urlaub locken die Türkei und Ägypten mit besonders günstigen Angeboten

Dienstag, 03.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Zahl der Insolvenzen in Vorarlberg ist im ersten Halbjahr 2018 deutlich gestiegen. Nach Angaben des Alpenländischen Kreditorenverbands AKV stieg gleichzeitig auch die Zahl der Privatkonkurse
  2. Die Klinik St. Gallen ist bei der Behandlung von Krebs bei Kindern, kein Ersatz für die Zusammenarbeit mit Innsbruck. Das schreibt ÖVP-Gesundheitslandesrat Christian Bernhard in einer Antwort auf eine Landtagsanfrage seiner Partei. Zitat: LR Bernhard
  3. Die Abstimmung über das Rhein-Hochwasserschutzprojekt Rhesi in der Koblacher Gemeindevertretung hat nun doch nicht am Montagabend stattgefunden. Laut Bürgermeister soll ein zweites Gutachten zur Befangenheit der Nutzungsberechtigten eingeholt werden
  4. Am Landesgericht Feldkirch wird heute der Mordprozess gegen einen Familienvater aus Mäder neu aufgerollt
  5. Die Zahl der Strafverfahren nach dem Vorarlberger Kinder- und Jugendgesetz ist seit 2010 deutlich gesunken - von 1.084 auf 164 im Vorjahr. Das geht aus einer Anfragebeantwortung von ÖVP-Sicherheitslandesrat Christian Gantner an NEOS hervor
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. 2.000 Telefonate und andere Mobilanschlüsse soll der deutsche Bundesnachrichtendienst in Österreich überwacht haben. Darunter sind auch zwei Vorarlberger Firmen
  2. Ein vierfacher Familienvater aus Mäder soll seine Frau erstochen haben. Der brutale Fall muss heute am Landesgericht Feldkirch neu verhandelt werden
  3. Nach über 20 Jahren wird heute die Raststation Bodensee in Hörbranz eröffnet

Montag, 02.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Einschränkungen im Bahnverkehr in Vorarlberg sind größer als zuerst angenommen. Grund für die Verspätungen am Montagmorgen sind die Betriebsversammlungen bei den ÖBB, wegen des geplanten Zwölf-Stunden-Arbeitstages
  2. In der Debatte um den Zwölf-Stunden-Arbeitstag fordert die Vorarlberger Industriellenvereinigung mehr Sachlichkeit. Präsident Martin Ohneberg wehrt sich gegen die Behauptung, "es müsse täglich zwölf Stunden und wöchentlich 60 Stunden gearbeitet werden"
  3. Beim Rheinhochwasserschutzprojekt "Rhesi" könnte es heute in Koblach zu einer richtungsweisenden Entscheidung kommen. Die Gemeindevertretung von Koblach wird am Abend zu einer außerordentlichen Sitzung zusammenkommen, um über die letzten Fragen des Projekts zu diskutieren
  4. Am Landesgericht Feldkirch muss sich heute ein ehemaliger Soldat wegen Wiederbetätigung, Verhetzung, Quälen eines Gefangenen und gefährlicher Drohung verantworten. Die Vorfälle sollen sich bei einem Einsatz im Burgenland zugetragen haben
  5. Zwischen Freitagabend und Sonntagfrüh hat die Kantonspolizei St. Gallen eine ganze Reihe von Autolenkern aus dem Verkehr gezogen
  6. Sport

Antenne Vorarlberg , Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Ein 64-Jähriger und ein 25-Jähriger sind am Wochenende auf den Bergen verunglückt. Wie die Polizei mitteilt, ist ein 64-Jähriger in Andelsbuch von der Polizei tot aufgefunden worden. Der 25-Jährige war mit drei Bekannten auf dem Gipfel des Türtscher Horns unterwegs und stürzte plötzlich ab
  2. Der Fall eines Vorarlberger Unteroffiziers hat für Schlagzeilen gesorgt. Bei Grenzkontrollen im Burgenland soll er Flüchtlinge bedroht, misshandelt und gequält haben. Heute startet am Landesgericht Feldkirch der Prozess gegen den Unteroffizier
  3. In Hard soll der Entwurf für das neue Hafenareal bereits im Herbst präsentiert werden

Sonntag, 01.07.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Heute übernimmt Österreich für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft. Der aus Vorarlberg stammende Journalist und ehemalige EU-Abgeordnete Hans-Peter Martin ist skeptisch, was die Möglichkeiten Österreichs betrifft
  2. Die türkis-blaue Bundesregierung lässt den Integrationstopf auslaufen. Die darin enthaltenen Mittel dienten für Integrationsmaßnahmen, wie Sprachförderung oder neue Lehrgänge. Auf Vorarlberg kommen dadurch neue finanzielle Herausforderungen zu. Zitat: LR Schöbi-Fink
  3. Im Bahnverkehr kommt es morgen Montag zu ausfällen. Grund sind Betriebsversammlungen in Bludenz und Wolfurt, das teilt die Eisenbahngewerkschaft mit
  4. Sport

Samstag, 30.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. 10.000 Teilnehmer werden heute in Wien bei einer Kundgebung gegen den Zwölf-Stunden-Tag erwartet. Gewerkschaft und Arbeitnehmer wollen der Bundesregierung zeigen, dass sie die geplanten Änderungen bei der Arbeitszeit nicht einfach hinnehmen
  2. Österreich übernimmt ab morgen den Vorsitz im EU-Rat. Die österreichischen Grünen im Europa-Parlament sehen mit großer Sorge, dass mit der FPÖ zum ersten Mal eine rechtsextreme Partei in einer Regierung sei, die den Vorsitz übernimmt. Zitat: LH Wallner
  3. Tanja Eiselen, Rektorin der Fachhochschule Vorarlberg, nimmt im ORF Radio Vorarlberg Samstaginterview zur aktuellen Situation der FH Stellung - insbesondere was den auslaufenden Finanzierungsplan für die Fachhochschulen betrifft
  4. Ein zweieinhalbjähriger Bub ist am Freitag bei einem Unfall in Hittisau leicht verletzt worden. Sein 42-jähriger Vater hatte das Bobby-Car des Buben mit dem Vorderrad seines Traktors erfasst
  5. Der Hohenemser Radprofi Matthias Brändle hat sich mit Platz zwei bei den Staatsmeisterschaften im Einzelzeitfahren am Freitag für die Heim-Weltmeisterschaft Ende September in Innsbruck qualifiziert

Freitag, 29.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Pläne der Bundesregierung zur gesetzlichen Verankerung des Zwölf-Stunden-Arbeitstages, stoßen weiter auf heftige Gegenwehr der Arbeitnehmerseite. Heute finden in mehreren Firmen quer durchs Land, Betriebsversammlungen statt mit teilweise prominenter Unterstützung
  2. Als beschämend bezeichnet SPÖ-Landtagsabgeordnete Manuela Auer die Haltung der Bundesregierung zu den Fachhochschulen. Es gebe keine Gesprächskultur mehr zwischen Bundesregierung und FH's
  3. Die Polizei ist in den letzten Wochen gezielt gegen den Drogenhandel auf Vorarlbergs Straßen vorgegangen. Bei verdeckten Ermittlungen im großen Stil konnten 18 Drogendealer festgenommen werden
  4. In einem Gebäudekomplex mit mehreren Firmen und Wohnungen in Koblach hat es heute gebrannt. Das Feuer ist aus noch ungeklärter Ursache gegen 01:00 Uhr früh ausgebrochen
  5. Die Feuerwehren kämpfen immer öfter mit Fehlalarmen bei Brandmeldeanlagen. Allein in Dornbirn rückt die Feuerwehr deswegen pro Jahr 120 Mal aus. Hauptursachen für die Fehlauslösungen sind falsche Wartungen der Anlagen, technische Defekte oder Fehlverhalten von Arbeitern
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Der geplante Zwölf-Stunden-Tag kommt nicht aus der Diskussion. Jetzt fahren die Gewerkschafter sogar nach Wien, um der Regierung zu zeigen, dass sie sich wehren
  2. Rund 20.000 Vorarlberger beziehen Wohnbeihilfe. Wie die VN berichten, bleibt diese Zahl seit vielen Jahren gleich. Trotzdem sind die Ausgaben des Landes dafür gesunken. Grund dafür sei unter anderem der Rückgang der Arbeitslosenzahlen, sagt Wolfgang Kopf von der Landesabteilung für Wohnbauförderung
  3. Zu einem Gebäudebrand ist es in der Nacht in Koblach gekommen. Wie die Polizei gerade mitteilt, waren über 130 Feuerwehrleute im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden

Donnerstag, 28.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Schon seit längerer Zeit bietet die Fachhochschule Vorarlberg wissenschaftliche Workshops für AHS-Maturanten an. Ziel ist es, die Schüler auf ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten vorzubereiten. Die Workshops werden gut angenommen
  2. Nach dem tödlichen Beziehungsdrama am Montag in Bregenz, sind die vier Kinder des Paares jetzt im Vorarlberger Kinderdorf untergebracht. Dort werden sie auch psychologisch betreut. Den Kindern gehe es den Umständen entsprechend gut
  3. Viele Urlauber buchen ihre Reisen heutzutage lieber im Internet, als ein Reisebüro aufzusuchen. Dort werden die Hotels von anderen Urlaubern bewertet. Wie stark diese Bewertungen das Buchungsverhalten beeinflussen, war Thema beim Tourismustag der Alpenregion Bludenz
  4. Die Vorarlberger Landwirtschaft soll künftig stärker mit dem Tourismus zusammen arbeiten und mehr regionale Produkte vermarkten, das geht aus einem Zwischenbericht zur Umsetzung der Ökoland-Strategie hervor
  5. In Bezau ist gestern eine 81-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Sie ist auf Höhe einer Baustelle zu Sturz gekommen
  6. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Die Gemeinde Lech baut um. Nach langem hin und her um den Neubau des Dorfzentrums, haben die Gemeindevertreter nun für die Neuerung abgestimmt
  2. Wir müssen jetzt handeln, das sagt Landeshauptmann Markus Wallner bezüglich der personellen Probleme des Roten Kreuz; Zitat: LH Wallner
  3. Über 170 Mal wurde im vergangenen Jahr in Wohnhäuser im Land eingebrochen. Gerade wenn viele in den Urlaub fahren, nutzen das Einbrecher aus

Mittwoch, 27.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Der Rettungsdienst des Vorarlberger Roten Kreuzes steht nach eigener Darstellung "vor dem Kollaps". Gründe dafür sind: Gestiegene Einsatzzahlen, weniger bis keine Nachtruhezeiten für Freiwillige und der Zivildienerschwund
  2. Nach der Familientragödie in Bregenz, bei der am Montag eine Frau getötet und ein Mann schwer verletzt worden ist, hat die Staatsanwaltschaft jetzt das weitere Ermittlungsverfahren übernommen
  3. Die Nenzinger Unternehmen Liebherr und Hydro brauchen, wie berichtet, mehr Platz um den Betrieb auszubauen. 80.000 m² sollen aus der Landesgrünzone herausgenommen werden. Naturschutzanwältin Lins hat der Landesregierung vorgeworfen zu viele Flächen aus der Grünzone umzuwidmen, um den Bedürfnissen der Wirtschaft gerecht zu werden; Zitat und O-Ton: LSth. Rüdisser
  4. Wie beim Verpackungshersteller Alpla, kommt es nun auch beim Vorarlberger Oberflächentechnik-Unternehmen Collini zu einem Generationenwechsel in der Führungsetage. Peter Puschkarski ist zum neuen Vorstands-Vorsitzenden bestellt worden
  5. Der Vorarlberger Schiverband hat bei der gestrigen Jahreshauptversammlung eine sehr positive Saisonbilanz gezogen

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Der Fall eines an Masern erkrankten Kleinkindes in Dornbirn, wirft erneut Diskussionen rund um das Impfen auf; Zitat: LR Bernhard
  2. Dem Roten Kreuz in Vorarlberg fehlt es zunehmend an Zivildienern, das wurde gestern bei der Jahreshauptversammlung klar
  3. Der 30-jährige Rumäne, der für den Tod einer 27-Jährigen verantwortlich sein soll, liegt immer noch im künstlichen Koma

Dienstag, 26.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Heute werden die Ermittlungen zum tödlichen Beziehungsstreit in Bregenz fortgesetzt. Nach Schüssen in einem Mehrparteienhaus stürzte gestern eine 27-jährige Frau aus dem Fenster und erlag noch am Tatort den schweren Verletzungen
  2. Die Industrie kritisiert die Sozialpartner wegen der Ablehnung des Zwölf-Stunden-Tages. Der Präsident der Industriellenvereinigung Österreich, Georg Kapsch, sagte gestern in Lustenau, die Sozialpartner hätten jahrelang keine Vorschläge gemacht, jetzt sei die Bundesregierung am Zug
  3. Das Leben länger selbst bestimmen, den eigenen Willen stärker berücksichtigen und die Gerichte weniger befassen. Das neue Erwachsenenschutzgesetz, das mit 1. Juli die Regelung der Sachwalterschaft ablöst, stößt auf breite Zustimmung
  4. (VLK) Die Vorarlberger Beratungsstellung von pro mente in Dornbirn und Nenzing erweitern das Angebot für Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten. Das Land erhöht deshalb die finanzielle Unterstützung von 1,7 auf 2,5 Millionen Euro; Zitat und O-Ton: LR Bernhard
  5. Sport

Antenne Vorarlberg, Nachrichten von 07.25 Uhr:

  1. Die Ermittlungen nach der gestrigen Bluttat in Bregenz laufen weiterhin auf Hochtouren. Die Geiselnahme eines Kleinkinds in Bregenz forderte ein Todesopfer. Unklar ist, woran die 27-jährige Rumänin gestorben ist
  2. Wenn Menschen an Drogen denken, dann zuerst an die illegalen, das sagt die Leiterin des Clean Feldkirch zum heutigen Weltdrogentag. Die meist verwendete Droge in Vorarlberg ist jedoch der Alkohol
  3. Große Diskussionen gibt es derzeit in Nenzing um den Ausbau der Firma Kessler bewegt's. Das Unternehmen will mehr als 27.000 m² aus der Grünzone Nenzings herausnehmen um auszubauen. Ein Volksabstimmungsantrag liegt beim Gemeindeamt bereits am Tisch

Montag, 25.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums braucht es für die Fortführung der Krebstherapien für Kinder in Dornbirn keinen speziellen Kinderonkologen. Vielmehr sei eine neunmonatige Zusatzausbildung ausreichend - dafür hat sich nun laut Landesrat Bernhard der erste Kinderarzt gefunden. O-Ton: LR Bernhard
  2. Der Gewerkschaftsprotest gegen den geplanten Zwölf-Stunden-Arbeitstag formiert sich. Heute finden die ersten Betriebsversammlungen statt - laut ÖGB-Landeschef Norbert Loacker zunächst in größeren Vorarlberger Betrieben. Im Laufe der Woche sollen die Proteste ausgeweitet werden
  3. In Vorarlberg laufen derzeit zwölf routinemäßige Verfahren, in denen Imame überprüft werden. Diese Überprüfungen erfolgen grundsätzlich, wenn islamische Prediger neu nach Vorarlberg kommen wollen oder wenn sie einen Aufenthaltstitel verlängern möchten. Zitat: LR Gantner
  4. Der Aufsichtsrat des Vorarlberger Textilkonzerns Wolford, hat die Verträge der beiden Vorstände Axel Dreher und Brigitte Kurz verlängert
  5. Sport

Sonntag, 24.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg , Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Landessprecherin der Vorarlberger NEOS, Sabine Scheffknecht, ist bei der Mitgliederversammlung am Samstag in Wien in den Bundesvorstand der Partei gewählt worden. Mit Andreas Köb ist ein weiterer Vorarlberger im Vorstand vertreten
  2. Nach der abgeschlossenen Hochwasserübung am Rhein, denkt Landeshauptmann Markus Wallner bereits über weitere Übungen nach. Der Katastrophenfall soll auch in den kommenden zwei Jahren geprobt werden. Zitat: LH Wallner
  3. Die Diskussion um die Weiterführung der Behandlungen von krebskranken Kindern im Stadtspital Dornbirn erfährt eine überraschende Wende. Laut Gesundheitsministerium könnte das Angebot auch ohne Kinderonkologen fortgeführt werden
  4. Sport

Samstag, 23.06.2018

ORF-Radio Vorarlberg, Landesrundschau von 07.30 Uhr:

  1. Die Marktgemeinde Nenzing will die Landesgrünzone für zwei Bauprojekte der Firmen Liebherr und Hydro Extrusion anknabbern. Rund 80.000 Quadratmeter sollen dafür umgewidmet werden, berichten die "Vorarlberger Nachrichten"
  2. (VLK) Die große Hochwasserübung im Rheintal wird heute Vormittag fortgesetzt. Die Einsatzstäbe gehen davon aus, dass sich der Rheinpegel weiter gefährlich nach oben bewegt. Das bedeutet, die betroffenen Gemeinden müssen damit beginnen, Menschen und Tiere in Sicherheit zu bringen
  3. In den aktuellen Campingführern sucht man den Dornbirner Campingplatz gegenüber der Karrenseilbahn vergeblich, das hat vor allem mit der veralteten Infrastruktur zu tun. Camper haben mittlerweile höhere Ansprüche. Es war für heuer auch vorgesehen den Campingplatz neu zu bauen. Der Platz wird zwar erneuert aber nicht in diesem Jahr und in deutlich abgespeckter Form
  4. Die Fohrenburger-Brauerei und die Genossenschaft Bio-Vorarlberg wollen das erste Vorarlberger Bio-Bier brauen
  5. Sport

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang